Gunsmith Cats

Name: Gunsmith Cats
Englischer Name: Gunsmith Cats
Originaltitel: Gunsmith Cats
Herausgebracht: Japan: Kodansha 1992
Deutschland: Feest Comics 1995 / EMA 2007
Mangaka: Kenichi Sonoda
Bände: 19 Bände / 4 Bände (Revised Edition)
Bände: 9,95 DM / 4,99 € (Feest Comics-Ausgabe)
12,00 € (Revised Edition)

Gunsmith Cats Band 1Story
Rally Vincent ist Betreiberin des Waffenladens „Gun Smith Cat“. Jedoch tut sie dies eher nebenberuflich. „Hauptberuflich“ ist sie Prämienjägerin und arbeitet mit der Polizei in Chicago zusammen. Sie hat noch eine kleine Partnerin, die 18-jährige May Hopkins. Von Rally wird sie immer Minniemay genannt, aber sie ist eine Expertin im Umgang mit Sprengstoff. Dies hatte May von ihrem Freund gelernt hatte. Zudem besitzt sie noch weitere Fähigkeiten die Männerherzen gefallen dürften.

Rally und May machen sich mal wieder auf den Weg zu einem Klienten, dem Anwalt Philip Jones. Er berichtet ihnen von seinem Klienten der aus dem Gefängnis geholt wurde, um als Kronzeuge bei dem Prozess um John Harper auszusagen. Aber seit dem legte er zwei Polizisten um und flüchtete. Mit einem kleinen Kniff findet Rally sofort die Waffen die der Flüchtige unter anderem benutzt hatte. Daraufhin nimmt Rally den Fall an und fährt guter Dinge zurück zu ihrem Waffengeschäft um sich vorzubereiten.

ySÄFDaLAm Geschäft angekommen werden sie schon erwartet. Zwei Leute steigen schnell aus dem Auto. Beide richten die Waffe auf Rally, doch sie haben May vergessen. Sie nutzt die Zeit eine Rauchgranate zu werfen und befreit Rally so aus ihrer misslichen Lage. Als ihr einer der Männer hinterher Jagd und sie an der Hose fest hält, bleibt Rally nichts anderes übrig, als diese auszuziehen. Doch der Feind kann May als Geisel nehmen und Rally bleibt nichts anderes übrig als sich zu ergeben.

Unsere Rally ergibt sich nicht freiwillig und so entsteht erneut eine Schießerei und sie kann den Angreifer erledigen. Sie versucht alles um aus ihrer Geisel Informationen zu bekommen und erfährt, dass sich Dodge, den sie suchen soll, auf dem Jachthafen aufhält. Sie macht sich sofort auf den Weg, aber May möchte unbedingt mit. Nach kurzem hin und her entscheidet Rally allein zufahren. Doch bei der Diskussion findet May eine Wanze. Ist nun der „Feind“ vorgewarnt?

Gunsmith Cats Band 2Rally fährt so schnell es geht zum Hafen und sieht als sie angekommen auch seltsame Gestalten. Als sie sich gerade noch Gedanken macht, wer ihr die Wanze ins Auto gesteckt hat reißt jemand die Tür auf und richtet die Waffe auf sie. Es ist niemand anders als der von ihr gesuchte Dodge.

Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt und Rally hat große Probleme die Verfolger loszuwerden. Bonnie, eine Verbrecherin, zwingt die beiden zum anhalten und setzt Dodge unter Druck. Als Rally so tut Bonnie ihre Waffe zu geben nutzt sie die Gelegenheit und schießt Bonnie den Daumen weg und fährt sofort los. Bonnie fährt natürlich hinterher. In diesem Moment ruft May Rally an und machen schnell einen Treffpunkt aus. Wird May pünktlich am Treffpunkt sein und werden sie ihre Verfolgerin Bonnie los? Und was wird aus dem Prozess?

Eigene Meinung
Anfangs kannte ich nur „das letzte fehlende Kapitel“ von „Gunsmith Cats“ aus der Manga Power. Dies hat mich aber dazu verleitet mir die komplette Serie zu kaufen. Ich finde, es gehört mit zu den Klassikern im Bereich Manga und jeder sollte wenigstens mal etwas davon gehört haben oder besser gelesen. Der Zeichenstil ist sehr gut gelungen. Die Story ist sehr spannend und wird auch nach 19 Bänden noch nicht langweilig. Jeder der Waffen mag und auf Action und heiße Verfolgungsjagden steht, sollte sich diesen Manga schnellst möglich zulegen. Die Neuauflage umfasst die komplette Mangaserie, zwar in einem kleineren Formt, aber zu einem weit günstigeren Preis.

Gunsmith Cats: © 1992 Kenichi Sonoda, Kodansha / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||