Hellsing

Name: Hellsing
Englischer Name: Hellsing
Originaltitel: Hellsing
Herausgebracht: Japan: Shonen Gahousha 1998
Deutschland: Planet Manga 2004
Mangaka: Kohta Hirano
Bände: 10 Bände
Preis pro Band: 7,95 €

Hellsing Band 1Story
Eine Vollmondnacht in England,alles ist friedlich… Nur ein Ruf unterbricht die Stille : ,,Alucard, wo bleibt dein Lagebericht?“ Der Angesprochene entgegnet nur leise, dass er den Mond betrachtet hat…

In dem Dorf Cheddars im Norden Englands kam es immer wieder zu seltsamen Ereignissen, die mit dem seltsamen Pfarrer zusammenhängen. Dieser sollte angeblich nur nachts, bei Regen oder Bewölkung seine Kirche verlassen, angeblich war er lichtscheu. Dann verschwanden in immer kürzer werdenden Abständen die Bewohner des Dörfchens spurlos. Ein Junge schaffte es zu entkommen. Er erzählte den Behörden, er habe den Pfarrer gesehen, wie ihm Blut aus dem Mund getropft sei. Doch auch davon konnte niemand mehr erzählen, denn es wurde Nacht…

Einen Monat später wird die Hellsing Organisation unter der Leitung von Lady Integra Hellsing zu Rate gezogen. Ihr ist sofort klar, was passiert ist du was noch passieren wird und schickt den besten Vampirkiller des „Königlich protestantischen Ritterordens ihrer Majestät der Queen“ los um die Sache zu regeln : Alucard, zuständig für die Müllentsorgung.

Hellsing Band 2Dieser kennt so gut wie niemand die anderer die Schwächen der Vampire und Ghouls und ist mit seiner Ausrüstung und den Silberkugeln, mit denen er seine Pistole lädt, unschlagbar. Dabei tut es nicht zur Sache, dass er ebenfalls nur nachts arbeitet…

Alles verläuft nach Plan, bis der Vampir die letzte Überlebende der Polizeieinheit als Schutzschild benutzt. Doch Alucard fackelt in solchen Sachen nicht lange. Er fragt das Mädchen, ob sie noch Jungfrau ist, danach schießt er durch ihren Körper durch und tötet den Vampir…

An der Station wird Alucard schon von seiner Chefin erwartet. Sein Bericht fällt kurz aus : Der Vampir ist hin, keine Überlebenden. Alle Augen richten sich auf das Mädchen Seras Viktoria, dass er mitgebracht hat. Diese erklärt daraufhin, dass sie bereits tot ist.

Die nächste Nacht kommt bestimmt und die Jagd geht weiter…

Eigene Meinung
Der Manga zu „Hellsing“ unterscheidet sich in Design wie Story im Laufe der Zeit immer mehr vom Anime. Manche Fans werden wohl den Manga als Comedy des Anime sehen, andere werden ihn lieben.

Die Bände 4 und 6 wurden von der „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ indiziert.

© Rockita

Hellsing: © 1998 Kohta Hirano, Shonen Gahousha / Planet Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||