Hot Beast

Name: Hot Beast
Englischer Name: Hot Beast
Originaltitel: Mehyo to Chujitsu na Geboku
Herausgebracht: Japan: Akita Shoten 2007
Deutschland: Tokyopop 2009
Mangaka: Kasane Katsumoto
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Hot BeastStory 1 (Hot Beast)
Ran hat eine ganz bestimmte Vorstellung von Männern und Beziehungen. Die Männer müssen wohlhabend, einflussreich und gut aussehend sein. Wenn das alles zu trifft, erlaubt sie den Männern sie zu lieben.

Jetzt hat sie die Möglichkeit mit ihrem reichen Lover, Silvester in New York zu feiern. Er ist ein smarter Typ, den sie lange zappeln ließ, bis er ihr endlich seine Liebe gestanden hat. Ihre Freundinnen beschimpfen sie regelrecht vor Neid. Doch das klingt für Ran wie Musik in den Ohren. Zumindest solange, bis sie deprimiert und enttäuscht alleine aus ihrem Traumurlaub, nach Japan zurück kehrt. Der Typ hat sie in Amerika doch glatt für eine andere sitzen lassen. Aber das ist auch alles egal. Jetzt möchte sie mit ihren Freundinnen auf Männerfang gehen. Doch dann kommt der nächste Schlag ins Gesicht. Während ihrer Abwesenheit, haben sich alle ihre Freundinnen, die sie vor ihrer Abreise noch so beneidet haben, in feste Beziehungen gestürzt. Weshalb sie natürlich von der Männerjagd nicht mehr so viel halten.

Dann muss Keita wohl herhalten. Keita ist so etwas wie Rans Diener. Er macht alles was sie ihm sagt. Zudem ist er ein totaler Freak, der sich mehr für Autos interessiert als für Frauen. Sie schreibt ihm eine SMS, aus der hervor geht, dass sie sterben wird wenn er nicht sofort kommt. Ran schaut auf die Uhr, um zu sehen wie lange er wohl diesmal braucht, als er auch schon herbei gerast kommt. Dabei fährt er Ran noch fast über den Haufen. Aber sie hat sich dabei nur die Hand verstaucht.

Irgendwie scheint bei Ran momentan so ziemlich alles schief zu gehen. Nicht nur, dass es mit den Männern nicht läuft….nein, es passiert ihr auch noch ein Missgeschick nach dem anderen. Inzwischen sind sie bei Keita zu Hause und ihre verstauchte Hand ist mit einem Verband versorgt. Dann bemerkt sie, dass ihre Tasche weg ist. Verdammt, sie wurde bestimmt geklaut. Aber das lässt sich jetzt ja auch nicht mehr ändern. Sie fängt an ein Essen für sie und Keita zu kochen. Keita spricht sie von hinten an, so dass Ran vor Schreck das gesamte Essen auf ihrem Kleid verteilt. Ran ist kurz davor aus zu rasten. So langsam muss ihre Pechsträhne doch einmal zu ende sein. Da hilft nur noch eins. Sie fängt an Keita zu umgarnen, der völlig nervös und irritiert darauf reagiert.

Was bezweckt Ran mit dieser Handlung? Sorgt Keita vielleicht noch für eine Überraschung? Wird Ran ihren bisherigen Lebensstil aufrecht erhalten?

Story 2 (Feuriger Kuss auf dem Dach)
Asami studiert für das Lehramt und lebt ihr Studentenleben in vollen Zügen aus. Sie geht jede Nacht auf Partys, trinkt Alkohol, trägt aufreizende Kleidung und hat ein One Night Stand nach dem anderen, bei denen sie morgens teilweise nicht mal mehr die Namen weiß. Jeder würde sich fragen, warum gerade so eine Person, Lehrerin werden möchte. Ganz einfach! Asami möchte keine Lehrerin werden. Sie macht das alles nur, weil ihre Eltern es wollen und sie sonst nicht mehr finanziell unterstützen würden. Dann muss sie da wohl durch. Ein Teil ihres Studiums beinhaltet auch einen praktischen Teil. An einer High School bekommt sie eine Klasse zugeteilt, die sie dann für eine gewisse Zeit unterrichten soll. Also ein Praktikum, dass von den Lehrern dieser Schule benotet wird.

An ihrem ersten Tag erscheint sie noch etwas benebelt von dem vorherigen Abend in ihrer neuen Klasse. Denn Schülern fallen fast die Augen heraus, als sie Asami sehen. Mit wehender Mähne, einem Ausschnitt bis zum Bauchnabel, der zu einem Kleid gehört das gerade mal ihre Pobacken bedeckt und auffälligem Make Up, wird sie ihren Schülern wohl ewig im Gedächtnis bleiben. Sie selbst denkt sich da nicht wirklich viel bei, aber ihre Vorgesetzte ist außer sich vor Wut. Nach einer für Asami sehr nervigen Predigt, verschwindet sie auf dem Dach der Schule, für eine Zigarettenpause. Dort trifft sie auf einen gut aus sehenden Schüler, der sie um Feuer bittet. Er stellt sich mit dem Namen Fumiaki Yashima vor. Er ist Schüler in der Klasse die Asami betreut.

Die beiden treffen sich nun jeden Tag auf eine Zigarette auf dem Dach und lernen sich dabei mehr kennen. Asami findet heraus, dass Fumiaki wahrscheinlich ein ganz anderer Mensch ist, als sie anfangs angenommen hat.

Ob Asami vielleicht doch noch ernsthaft auf den Gedanken kommt Lehrerin zu werden? Was ist Fumiaki für ein Mensch? Und wie stehen Asami und Fumiaki zueinander?

Story 3 (Seine heißen Blicke)
Nenes Traum ist es früh zu heiraten. So möchte sie ihr Leben beschreiten. Ihr Verlobter Akira ist ein wohlhabender Angestellter einer Handelsfirma. Er hat sie gefragt ob sie ihn heiraten möchte. Natürlich hat Nene zugestimmt und nun arbeitet er hart für die Zukunft beider. Auch Nene tut dies in einem Restaurant, als Kellnerin. Weil ihr Verlobter beruflich sehr gefordert ist, sehen die beiden sich nur selten. Doch in letzter Zeit wurde Nene immer wieder versetzt. Daher freut sich sich umso mehr auf ihren Geburtstag an dem sie ihn endlich wieder sieht.

Bevor Nene Feierabend macht, bringt sie noch den Müll raus. Doch plötzlich hält ihr jemand die Hand vor den Mund und zieht sie in einen Eingang. Nene bleibt fast das Herz stehen. Dann flüstert ihr jemand ins Ohr, dass er verfolgt werden würde und das sie ihn verstecken soll. Bevor sie etwas erwidern kann, verschwindet der Typ auch schon Hintereingang des Restaurants. Dann kommen drei düstere Kerle auf sie zugelaufen und fragen, ob hier gerade ein Mann vorbei gekommen wäre. Nene schickt die Typen in eine verkehrte Richtung und geht zu dem anderen Typen zurück. Dieser bedankt sich und Nene fällt auf, dass er wirklich sehr gut aussieht. Der Typ schnappt sich Nenes Handy und tippt seine Nummer ein. Er bietet ihr als Dankeschön einen Gefallen an. Alles außer Mord. Wenn sie ihn einfordern möchte, soll sie einfach anrufen.
Der Typ verschwindet und Nene weiß gar nicht wie ihr geschieht.

Heute ist es endlich so weit. Endlich ist ihr Geburtstag gekommen und Akira wird sie schick ausführen. Sie hat sich richtig für ihn aufgebrezelt und wartet auf Akira. Doch dann klingelt ihr Handy. Akira ist etwas dazwischen gekommen und er schafft es nicht zu ihrem Geburtstag zu kommen. Nicht schon wieder! Denkt sich Nene enttäuscht. Doch dann wird sie trotzig. Wegen so etwas lässt sie sich doch nicht ihren Geburtstag verderben. Heute will sie Spaß haben. Da fällt ihr der Typ von neulich ein. Sie hat ja noch einen Gefallen bei ihm gut. Sie ruft ihn an und kurze Zeit später taucht er auf. Er heißt Yukito. Sie verbringen den Abend in einem Host-Klub, in dem er mal gearbeitet hat und haben jede menge Spaß und Alkohol. Am nächsten Morgen wachen beide im selben Bett und nackt, in Nenes Wohnung auf. Panisch stellt sie eine Frage nach der anderen, in der Hoffnung, dass sie keinen Sex hatten. Yukito bestätigt dies. Nene war wohl so betrunken, dass da nichts mehr laufen konnte.

Doch weil der Abend ziemlich teuer für Yukito war, fordert er nun von Nene eine Bleibe. Denn diese Typen von neulich sind ja immer noch hinter ihm her und wissen wo er wohnt. Er weiß also nicht wo er sonst unter kommen könnte. Nene setzt ihm eine Woche Schonfrist und dann soll er aber verschwunden sein. Schließlich ist sie Verlobt und ein fremder Typ in ihrer Wohnung sieht ja doch sehr merkwürdig aus.

Was ist Yukito für ein Typ? Warum sagt Akira jedes Date mit Nene ab? Werden Nene und Yukito sich in der einen Woche zusammen raufen?

Story 4 (Das Haus der Seelenberührung)
Airi ist eine Frau die sehr materiell eingestellt ist. Von Liebe und Leidenschaft hält sie nicht viel. Sie hat verschiedene Lover und lässt sich von ihnen reich beschenken. Bei Diamanten und Edelsteinen bekommt sie Herzklopfen. Derzeit geht sie mit ihrem Vorgesetzten aus. Dieser ist zwar verheiratet, aber das stört Airi nicht, solange sie weiterhin Ohrringe, Ringe und Colliers mit viel Karat geschenkt bekommt.

Gemeinsam fahren sie nach Hokkaido in den Urlaub. Doch wirklich weit sind sie nicht gekommen, als Airi auch schon wieder die Lust vergeht. Zuerst hat ihr Lover bei der Reservierung im Hotel Mist gebaut, so dass die beiden in einer Billigabsteige bleiben mussten. Und dann hat er noch eine SMS von seiner Frau bekommen, bei der er Panik bekommen hat, sie könnte von der Affäre Wind bekommen haben. Aufgrund dessen hat er die Reise gecancelt. Airi ist mehr als Sauer. Mitten in Hokkaidos Natur steigt sie aus dem Wagen und schießt ihren Lover in den Wind.

Nun steht sie ganz alleine in der Wildnis wo kein Mensch weit und breit zu sehen ist. Aber Sorgen macht sie sich nicht. Schließlich lebt sie im Zeitalter der Handys. Doch als sie feststellt das ihr Akku leer ist, bekommt sie es doch mit der Angst zu tun. Aber ihr Ex-Lover ist schon zu weit weg und kann sie nicht mehr sehen. Was soll sie nur tun, schließlich wird es schon dunkel?

Doch dann scheint Airi doch ein wenig Glück gegönnt zu sein. Ein Motorrad fährt direkt auf sie zu. Sie macht sich mit wedelnden Armen bemerkbar. Das Motorrad bleibt stehen und ein gut aussehender Mann schaut unter seinem Helm hervor. Sie fragt ihn, ob er sie in die nächste Stadt mitnehmen könne und der Mann willigt ein. Doch als das Motorrad anhält, befinden sie sich nicht in einer Stadt sondern vor einem verlassenen Haus.

Was hat der Typ mit Airi vor? War das alles geplant? Und hat der Fremde Gutes oder Böses im Sinn?

Eigene Meinung
Je mehr man von Kasane Katsumoto liest, desto besser werden ihre Manga. Die Zeichnungen sind so wie man sie von ihr kennt. Aber der Storyaufbau wird immer besser. Ich muss wirklich sagen das man von Band zu Band eine Steigerung wahrnehmen kann. Ich lese ihre Mangas unheimlich gerne und hoffe, dass uns das Glück zuteil wird, noch mehr Bände von ihr lesen zu können.

© AyaSan

Mehyo to Chujitsu na Geboku: © 2007 Kasane Katsumoto, Akita Publishing/Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||