I care for you

Name: I care for you
Englischer Name: I’ll Protect You
Originaltitel: Mamotte Agemasu
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2007
Deutschland: EMA 2011
Mangaka: Ayano Saijo
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

I care for youStory
Kotome ist eine sehr gute Schülerin und wollte schon immer auf eine angesehene Oberschule gehen, damit sie später auch ein gutes College besuchen kann. Jedoch sind gute Noten nicht alles, um die Aufnahmeprüfung zu bestehen. Denn leider ist Kotome am Tag der Aufnahmeprüfung außer Gefecht gesetzt. Sie muss mit Fieber im Bett bleiben. Das Resultat daraus ist natürlich, dass sie keine angesehene Oberschule besuchen kann, sondern auf einer ziemlich miesen Schule landet.

Dort treiben sich nur Rowdys und Gangs herum. Zudem lässt der Unterricht auch zu wünschen übrig. Die Schüler passen im Unterricht nicht auf und ziehen währenddessen ihr eigenes Ding durch. Mit Leichtigkeit schafft Kotome so nach jeder Klausur die besten Noten. Aber das befriedigt sie natürlich keineswegs, denn sie wird einfach nicht gefordert.

Vor ihren Mitschülern hat sie schon rein optisch Angst, denn sie sind geschmückt mit Piercings im Gesicht, ausgefallenen Haarschnitten sofern sie Haare haben und provozierender Kleidung. Die Mädchen schminken sich außergewöhnlich provokant. Das würde auf keiner anderen Schule geduldet werden. Was soll Kotome nur tun? Sie will nicht an dieser Schule bleiben. Wütend und auch in Gedanken versunken schlendert sie durch die Schulkorridore, bis sie schließlich von zwei wirklich gruseligen Gestalten belästigt wird.

Doch ganz unerwartet eilt ihr jemand zur Hilfe. Ihr Retter verprügelt die beiden Angreifer. Als er sich Kotome wieder zuwendet, fällt ihm diese in den Arm und bedankt sich. Kotome kann es nicht glauben. Endlich jemand der sich für sie einsetzt und sie beschützt. Genau so jemanden braucht sie hier. Sie fragt ihn, ob sie nicht Freunde sein wollen und richtet ihren Blick auf sein Gesicht.

In dem Moment bereut sie ihre Frage auch schon, denn ihr Retter scheint wie alle anderen Mitschüler zu sein. Er hat sie zwar gerettet, sieht aber trotzdem wie ein Rowdy aus. Er hat lange blond gefärbte Haare und Piercings im Gesicht. Sein Name ist Takashi und er nimmt ihre Freundschaftseinladung an. Er sagt ihr, dass er sie immer beschützen wird. Irritiert läuft sie zurück in ihre Klasse, wo sie dann feststellen muss, dass Takashi in der selben Klasse ist. Er hat sich nur ziemlich lange nicht mehr in der Schule blicken lassen.

Wie soll das nur weitergehen? Ob das so eine Gute Idee von Kotome war? Wird sie es schaffen auf eine bessere Schule gehen zu können? Und warum hat Takashi gleich eingewilligt mit ihr befreundet zu sein?

Eigene Meinung
“I care for you“ ist ein ziemlich romantischer aber auch lustiger Manga. Die Handlung ist genau so, wie viele Mädchen es sich erträumen. Jedoch haben die Zeichnungen mich dieses Mal nicht vom Hocker gehauen. Da hatte ich etwas mehr erwartet. Takashi wird die ganze Zeit über, als stark und als Bandenführer dargestellt. Alle weiblichen Charaktere himmeln ihn an, weil er so männlich und cool aussieht. Das fand ich überhaupt nicht. Seine Gesichtszüge sind sehr feminin und sein Gesichtsausdruck verändert sich selten. Bei den größeren Zeichnungen sieht er eigentlich immer gleich aus. Das fand ich etwas enttäuschend. Die Story an sich ist aber nicht schlecht und für träumende Mädchen ein Muss ^^

© AyaSan

Mamotte Agemasu: © 2007 Ayano Saijo, Shogakukan/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar