I wish…

Name: I wish…
Englischer Name:
Originaltitel: I wish…
Herausgebracht: Korea: Seoul Cultural 2000
Deutschland: EMA 2005
Mangaka: Seo Hyeon-Ju
Bände: 7 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

I wish... Band 1Story
Als Lyu-Jins Familie in den Urlaub fliegt und sie als Einzige zu Hause bleiben musst, wünscht sie sich, dass das Flugzeug abstürzt. Doch es dauert nicht lange bis sie sich für diesen Wunsch schämt. Der Wunsch geht in Erfüllung und ihre Eltern und ihr Bruder kommen ums Leben.

Lyujin bittet den Zauberer K ihre Familie wieder lebendig zu machen. Doch K kann diesen Wunsch nicht erfüllen, da er Wünsche die das Leben betreffen nicht erfüllen kann. Da Lyu-Jin aus freien Stücken zu ihm kam, entscheidet nur K wann sie wieder geht. Außerdem muss man sich etwas wünschen, wenn man Ks Gesicht gesehen hat und da Lyu-Jins Wunsch nicht erfüllbar ist, muss sie nun solange bleiben bis sie einen erfüllbaren Wunsch äußert. K hat von ihrem Bruder den Auftrag bekommen sich um sie zu kümmern. Dies tut er natürlich weder gern noch freiwillig.

K unterbreitet Lyu-Jin den Vorschlag, dass sie ihm dienen soll. Sie muss einwilligen bis sie einen erfüllbaren Wunsch findet, für den sie ihr liebstes opfern würde.

Wenige Sekunden später taucht ein Kunde auf. Ein alter Mann möchte, dass K ihm einen Wunsch erfüllt: Sein Sohn soll sich von seiner Freundin trennen. Ohne mit einer Wimper zu zucken willigt K ein diesen Wunsch zu erfüllen. Lyujin ist überrascht und erbost. Als K sie auffordert den Vertrag zu holen, weigert sie sich. Schon um Mitternacht wird der Wunsch des Mannes in Erfüllung gehen und Lyu-Jin will nun alles versuchen um dies zu verhindern.

I wish... Band 2Als der Mann weg ist geraten Lyujin und K aneinander. K erklärt ihr, dass wenn er nach Vertragsschluss den Wunsch nicht erfüllt, stirbt. Trotzdem will Lyu-Jin verhindern, dass sich zwei liebende Menschen wegen eines alten Mannes trennen. Er erlaubt ihr sich einzumischen. Doch wenn sie es nicht schafft, muss sie solange für ihn kostenlos arbeiten, bis er genug von ihr hat.

Sie rennt durch die Stadt und stößt wenig später mit dem Sohn des alten Mannes zusammen. Lyu-Jin begleitet ihn nach Hause und lernt so auch seine kranke und arme Freundin Myeong-Hui kennen. Als sie gerade etwas isst, bekommt sie starke Bauchschmerzen. Sie fahren sofort ins Krankenhaus. Ein Arzt untersucht das Mädchen und teilt ihrem Freund mit, dass sie sofort operieren müssen, da das chronische Leiden sich verschlimmert hat.

Wird das Mädchen in der Nacht sterben und wird das Paar dadurch getrennt? Und was wird aus Lyu-Jin?

Eigene Meinung
„I wish…“ ist ein sehr tiefgründiger Manhwa von Seo Hyeon-Ju. Die Geschichte ähnelt inhaltlich dem Manga „xxxHolic“ von CLAMP in dem es auch um eine Magierin geht, die gegen eine Gegenleistung Wünsche erfüllt. Doch entgegen dem Manga müssen die Kunden ihr Liebstes geben und dies birgt etliche Überraschungen. So wissen viele Menschen nicht, was ihr Liebstes ist. Doch diese manchmal recht düstere Stimmung wird durch die Streitereien zwischen Lyu-Jin und K aufgelockert.

„I wish…“ ist empfehlenswert für Leser, die gerne mal einen etwas mystischen und fantasievollen Manhwa lesen möchten.

I wish…: © 2000 Seo Hyeon-Ju, Seoul Cultural / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||