Idol

Name: Idol
Englischer Name:
Originaltitel: Idol
Herausgebracht: Deutschland: Carlsen 2008
Mangaka: Stella Brandner
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,00 €

IdolStory
Die beiden Mädchen Elle und Sascha wohnen zusammen in einer Wohnung. Elle ist Fotografin und zeichnet auch ganz gern. Außerdem schwärmt sie für die Band „Sub Four“. Sascha ist Model und verdient bei ihren Jobs ganz gut, so dass sie der immer blanken Elle unter die Arme greifen kann.

Eines Tages kommt Sascha mit zwei Eintrittskarten für ein Konzert von „Sub Four“ nach Hause. Nachdem Sascha sie aufzieht, schenkt sie ihr die eine Eintrittskarte.

Der Tag des Konzerts bricht an. Elle ist schon ganz aufgeregt, endlich ihre Idole zu sehen. Zur gleichen Zeit hat die Band „Sub Four“ ein erneutes Problem. Für ihre Europa-Tour hatten sie einen Fotografen engagiert, doch nach zwei Wochen hören sie nun, dass er das Kochen für sich entdeckt hat und kündigt. Die Laune der Band sinkt auf den Nullpunkt, besonders bei Damien – dem Bandleader.

Elle und Sascha betreten die Konzerthalle, als Elle plötzlich nervös wird. Sie beginnt in ihrem Skizzenbuch zu zeichnen, um sich zu beruhigen. Doch dann muss sie unerwarteter weise auf die Toilette. Ella macht sich auf die Suche und finden nach einigen Minuten endlich die Toilette. Doch diese Toilette ist nicht für Besucher, sondern für die Staff und befindet sich im Backstagebereich. Sie wird von einem Bodyguard nach draußen befördert. Dabei verliert sie ihr Skizzenbuch. Damien und sein Bandkollege Eric beobachten die ganze Szene und schauen als erstes in das Skizzenbuch. Sie sind positiv überrascht, als sie die Bilder sehen. Damien beschließt in diesem Moment, Elle zu ihrer neuen Fotografin zu machen.

Da Sascha die Eintrittskarten hat, kommt Elle nicht mehr in die Konzerthalle hinein und verpasst so das Konzert. Nachdem Konzert findet Sascha Elle und gemeinsam gehen sie nach Hause. Dort angekommen werden sie von Damien angesprochen. Elle realisiert erst gar nicht, dass er es ist und serviert ihn ab. Damien ist nach diesem Auftritt perplex. Mit sowas hat er nicht gerechnet. Er klingelt an ihrer Wohnungstür. Elle öffnet die Tür und erkennt ihn nun als ihren Star.

Elle bittet ihn hinein. Beide Mädchen sind total überrascht von diesem Besuchen. Zu allererst gibt er Elle das Buch zurück, dass sie verloren hatte. Danach bietet er ihr den Job als Tourfotografin an. Elle und Sascha sind echt überrascht. Kurzentschlossen willigt Elle ein.

Am nächsten Tag macht sich Elle mit gepackten Koffern auf den Weg zu ihrem neuen Job. Sie weiß noch nicht was sie erwartet. Zu allererst stellt ihr Damien die anderen Jungs vor, auch wenn sie als Fan die Namen natürlich kennt. Und dann taucht plötzlich Sascha auf, natürlich auch mit gepackten Koffern. Sascha möchte Elle nicht alleine mit den vier Jungs lassen. Wer weiß was da passiert? Eine Reise voller Irrungen und Wirrungen beginnt.

Eigene Meinung
„Idol“ ist das Debütwerk von Stella Brandner. Vor dem Release als Einzelband, erschien die Geschichte in der Daisuki. Da die Daisuki größtenteils auf jüngere Leserinnen zielt, wurde die Geschichte auch sehr in diese Richtung ausgelegt. Ich glaube zumindest eher weniger, dass die Thematik männliche Leser oder ältere Leserinnen ansprechen würde. Zeichnerisch ist der Manga für ein Debütwerk schon recht gut. Rundum ist das Werk für Leserinnen zwischen 10 und 14 Jahren zu empfehlen.

Idol: © 2008 Stella Brandner, Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||