In a distant time

Name: In a distant time
Englischer Name: Haruka – Beyond the Stream of Time
Originaltitel: Harukanaru Toki no Nakade
Herausgebracht: Japan: Hakusensha 2000
Deutschland: Carlsen 2006
Mangaka: Tohko Mizuno
Bände: 17 Bände (in Deutschland nach Band 11 eingestellt)
Preis pro Band: 6,00 € (Band 1-10)
6,95 € (Band 11)

In a distant time Band 1Story
Kyoto im Jahre 2000. Es ist 7:23 Uhr und Akane ist auf dem Weg zur Schule. Sie dreht sich um, da sie eine Stimme hört. Doch da ist niemand. Wenige Momente später trifft sie auf ihre besten Freunde Tenma und Shimon. Als Akane an Bäumen die Kirschblüten entdeckt, reagiert sie plötzlich wie ferngesteuert. Erneut hört Akane, wie jemand nach ihr ruft. Sie wird ohnmächtig, fällt und wird von einem Geist aufgefangen. Tenma will Akane retten und befreit sie von dem Geist. Das Gespensterwesen gibt aber nicht so schnell auf und greift Tenma an. Dieser vertraut Shimon Akane an und stellt sich dem Gegner.

Akane beginnt zu träumen. Sie träumt von einer alten Legende, der Legende der Vier Götter. Dem Gott des Nordens, Genbu, dem Gott des Westens, Seiryu, dem Gott des Ostens, Byakko und dem Gott des Südens, Suzaku. Diese Vier sind den Oni in die Hände gefallen und können die Stadt Kyoto nicht mehr beschützen. Die Oni sind keine Menschen. Sie kamen vor langer Zeit über das Meer, sind anmutig und zugleich sehr feindselig. Ihr Ziel ist es die Menschen zu töten. Im Traum trifft Akane auf sieben Männer. Sie alle wollen ihr helfen, denn sie ist die „Ryuujin no Miko“, die Priesterin des Drachenkönigs. Acht Perlen steuern in diesem Moment auf sie zu und treten in Akanes Köper ein.

Sie kommt langsam wieder zu sich. Doch wo ist sie? Akane ist nicht mehr bei den Kirschbäumen, sondern in einem Haus. Sie schaut durch den Spalt an der Tür und sieht ein Mädchen in traditioneller Kleidung. Daneben entdeckt sie einen Mann, den sie wenig später persönlich trifft, ebenfalls in traditioneller Kleidung. Als sie das Schwert an seinem Gewand sieht wird ihr langsam klar, dass dies nicht ihr Zeitalter ist. Sie bekommt Angst und flüchtet panisch vor den Augen des Mannes und des Mädchens.

In a distant time Band 2General Tachibana no Momomasa ordnet an, Akane suchen zu lassen. Diese irrt derweilen ziellos im alten Kyoto herum. Dort trifft sie auf einen Oni. Wie sich herausstellt ist er dafür verantwortlich, dass sie nun in dieser Zeit ist. Durch das Gespräch wird ihr nun auch klar in welcher Zeit und wo sie sich befindet: Etwa im Jahr 804, in der alten Kaiserstadt Heian Kyou, in der Gegend des heutigen Kyoto. Dadurch fallen ihr Tenma und Shimon wieder ein, die mit ihr in diese Zeit gereist sein müssten. Der Oni zerstört ihre Hoffnung, indem er sagt, dass sie tot sind. Doch Akane gibt nicht auf und macht sich auf die Suche nach ihren beiden Freunden. Dadurch trifft sie auf den General Tachibana no Momomasa, der sie sofort als die Priesterin erkennt. Sie ist verwirrt.

Durch diesen verworrenen Zustand aktiviert sie unbewusst ihre magischen Kräfte. Ein Erdspalt entsteht unter ihren Füßen und plötzlich kracht eine Explosion. Akane ist deswegen noch mehr verwirrt und hat große Angst. In diesem Moment taucht Shimon auf und eilt ihr zu Hilfe. Das Beben unter ihren Füßen hört auf und Akane wird erneut ohnmächtig. Yorihisa, ein Untergebener von General Tachibana no Momomasa, trägt Akane in die für sie vorbereiteten Gemächer. Es wartet eine große und schwierige Aufgabe auf sie. Was ist diese Aufgabe? Wird sie diese meistern können? Was ist aus Tenma geworden?

Eigene Meinung
„In a distant time“ ist ein Manga von Tohko Mizuno, der nach dem gleichnamigen Spiel entstanden ist. Es geht um die gleiche Legende wie in „Fushigi Yuugi“ von Yuu Watase. Inhaltlich ist es jedoch ganz anders. Der Zeichenstil ist sehr zart und detailliert. Die Story überschlägt sich regelrecht an manchen Stellen. Das Genre des Manga ist Fantasy und Shojo. Für Leserinnen ab 12 Jahren bedenkenlos zu empfehlen. Wem schon „Fushigi Yuugi“ gefallen hat, sollte auch unbedingt dieses Werk lesen.

In a distant time: © 2000 Tohko Mizuno, Hakusensha/Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||