Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben

Name: Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben
Englischer Name:
Originaltitel: Arina no tane -mattari nichijohen-
Herausgebracht: Japan: Shueisha 2016
Deutschland: Tokyopop 2018
Mangaka: Arina Tanemura
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Inhalt & Eigene Meinung:

Arina Tanemura ist eine japanische Bridget Jones: schusselig, stets im Kampf gegen die Pfunde und mit über 30 Jahren immer noch Single. Dabei ist sie doch eine weltberühmte Mangaka und somit eigentlich eine gute Partie! Obwohl „Ihr süßes Leben“ bereits Arinas zweiter autobiografischer Manga ist, muss man den ersten „Arinas Sammelsurium“-Band nicht unbedingt gelesen haben, um alles zu verstehen, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind. Die Episoden aus ihrem Leben werden nämlich nicht in chronologischer Reihenfolge geschildert, sondern wild durcheinander. So werden immer mal wieder Geschichten aus ihrer Jugend eingestreut und wechseln sich mit Berichten über aktuelle Vorkommnisse ab.

Dabei gewährt die Zeichnerin tiefe Einblicke in ihre Arbeit und vor allem wird deutlich, wieviel Stress sie tagtäglich ausgesetzt ist und dass es auch so seine Schattenseiten hat, eine erfolgreiche Mangaka zu sein. Aber wir erfahren auch viel über ihre Urlaube und Besuche auf Conventions im Ausland – darunter sogar einige übernatürliche Erlebnisse! Sicher, nicht jede der Kurzgeschichten ist außergewöhnlich und interessant. Mich persönlich haben z. B. die ausschweifenden Abnehm-Ernährungs-Tipps, Arinas Fitnessprogramm und Aufzählungen aller verschiedenen Brote, die sie bisher hobbymäßig gebacken hat, ziemlich gelangweilt, aber ich kann mir vorstellen, dass sich manch einer dafür begeistern kann. Außerdem finde ich es sehr schade, dass man sich bei all den im Buch genannten Yen-Preisen nicht einmal die Mühe gemacht hat, einen der Beträge in Euro umzurechnen und als Fußnote anzugeben, wie man es von anderen Mangas gewohnt ist.

Wir erfahren, wie Arina zu ihren beiden Katzen Riku und Kai gekommen ist und wie sich diese bei ihr eingelebt haben. Neben lustigen und rührenden Begebenheiten mit ihren Assistentinnen erzählt sie auch davon, wie ihr Werdegang als Mangaka mit einigen Fehlschlägen und Niederlagen eher holprig begonnen hat. Dabei kann man auch einiges über die japanische Kultur und ihre Bräuche lernen. Ansonsten wären da noch Geschäftsessen, Live-Events, Ausflüge mit Freunden und ein Erfahrungsbericht über Arinas Augenoperation.

Herzhaft gelacht habe ich, als sich die Künstlerin mit einem Löwen ablichten lassen will, nichtsahnend, dass es sich dabei um ein ausgewachsenes Exemplar handelt. Zu allem Überfluss beißt die Raubkatze ihr auch noch in den Arm und kaut darauf herum, während das Foto geschossen wird, ohne dass die Fotografen etwas davon mitbekommen. Das reale Foto würde ich nur zu gern sehen! Stilistisch erinnert der Manga an „Schneeballen – Verliebt in Japan“. Die Zeichnungen sind meistens sehr simpel gehalten. Wer Arinas Mangas mag, sich für Japan und den Mangaka-Beruf interessiert und gerne lustige Alltagsgeschichten liest, ist hier goldrichtig.

Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben: © 2016 Arina Tanemura, Shueisha / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Programmankündigung für den Monat Dezember 2018 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat Dezember 2018 angekündigt:

  • After School Dates (OT: „Houkago Aimashou“) von Kazumi Ohya – Einzelband für 6,95 €
  • Blick ins Herz (OT: „Sonna Me De Minaide“) von Marina Umezawa – Einzelband für 6,95 €
  • Netsuzou Trap – NTR (OT: „Netsuzō Torappu -NTR-„) von Naoko Kodama – 6 Bände für je 6,95 €
  • Rokka – Braves of the Six Flowers (OT: „Rokka no Yūsha“) von Ishio Yamagata / Kei Toru – 4+ Bände für je 6,95 €
  • Shinshi Doumei Cross Complete Box von Arina Tanemura – Komplettbox für 49,95 €

Veröffentlichungen am 15. November 2018:
After School Dates
Atemlose Liebe 03
Beasts of Abigaile 4 (Abschlussband)
Black Clover 14
Blick ins Herz
Buddy Go! 08
Citrus 09
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 11
Fate/stay night 2in1 03
Gin Tama 39
Kuss um Mitternacht 05
Magical Girl Site 09
Netsuzou Trap – NTR 01
Rokka – Braves of the Six Flowers 01
Shinshi Doumei Cross Complete Box
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 05
Sugar Dog 04 (Abschlussband)
Sword Art Online Novel 05
Ten Count 06 (Abschlussband)
Timo Wuerz – The Art of wild + free Animals
Ultraman 06
Von fünf bis neun 14
Young Bride’s Story 10

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||

Programmankündigung September 2018 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat September 2018 angekündigt:

  • Neuausgabe von Battle Royale von Masayuki Taguchi, Koushun Takami – 8 Bände ab 13. September für je 14,00 €
  • Tales of Zestiria – Alisha’s Episode (OT: „TALES OF ZESTIRIA ALISHA AFTER EPISODE“ von Aki Yosii / Bandai Namco – 2+ Bände ab 13. September für je 6,95 €
  • Lovely Notes (OT: „Seishun Note“) von Umi Ayase – 2 Bände ab 13. September für je 6,50 €
  • Hello Kitty von SANRIO – 6+ Bände ab 13. September für je 9,00 €
  • Golden Love (OT: „Koi nimo Naranai“) von hagi – Einzelband am 13. September für 6,95 €
  • Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben (OT: „Arina no tane – Mattari Nichijo Hen“) von Arina Tanemura – Einzelband für 6,50 €

Veröffentlichungen am 13. September 2018:
1001 Knights, Band 10 (Abschlussband)
Accel World – Light Novel, Band 15
Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben
Battle Royale – Sammelband 1
Black Clover, Band 13
Confidential Confessions, Sammelband 2
Deine teuflischen Küsse, Band 3
Die rothaarige Schneeprinzessin, Band 18
Fire Force, Band 11
Golden Love
Haus der Sonne, Band 13 (Abschlussband)
Hello Kitty, Band 1
Hilo, Band 4
Hyouka Starter Pack
In/Spectre, Band 4
Kasane, Band 8
Lovely Notes, Band 1
No Guns Life, Band 6
Purgatory Survival, Band 2
Sky World Adventures, Band 3
Sparkly Lion Boy, Band 5
Tales of Zestiria – Alisha’s Episode, Band 1
The Legend of Zelda – Twilight Princess, Band 4
Verliebt in Prinz und Teufel?, Band 3

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 10 Find ich gut! |||||

Arina Tanemura und Yui Kikuta beenden „Shunkan Lyle“

 In Japan gab der Ichijinsha-Verlag bekannt, dass Arina Tanemura und Yui Kikuta ihren gemeinsamen Manga „Shunkan Lyle“ im April beenden. Die Serie lief dort seit Oktober 2015. Im letzten August erschien in Japan der dritte Tankobon-Band.

Arina Tanemura ist hierzulande wohlbekannt durch Serie wie „Kamikaze Kaito Jeanne“, „Fullmoon wo sagashite“ oder jüngst „My Magic Fridays“. Yui Kikuta war lange ihre Assistentin, bevor sie sich selbstständig machte.

Quelle: ANN

||||| Like It 5 Find ich gut! |||||

Arina Tanemura veröffentlicht „Idolish 7 Re:member“

Die offizielle Homepage des LaLa DX Magazins von Hakusensha kündigt an, dass Arina Tanemura einen neuen Manga veröffentlichen wird. Der neue Manga gehört zum „Idolish 7“-Franchise und trägt den Titel „Idolish 7 Re:member“. Inhaltlich geht es um die Vergangenheit der Gruppe Re:vale. Der neue Manga wird in der nächsten Ausgabe am 9. Dezember erscheinen.

Arina Tanemura veröffentlichte „Idolish 7 – Good Morning, Laughter!“ in der November-Ausgabe des Magazins.

Quelle: ANN

||||| Like It 7 Find ich gut! |||||

Demon Chic X Hack

Name: Demon Chic X Hack
Englischer Name:  –
Originaltitel: Akuma ni Chic X Hack
Herausgebracht: Japan: Shueisha 2016
Deutschland: Tokyopop 2017
Mangaka: Arina Tanemura
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 6,95 €

Story
Giselle Feres ist kein gewöhnliches, junges Mädchen. Sie ist bereits 194 Jahre alt und gehört zu einer angesehenen Adelsfamilie der Dämonen.

Eines Tages reagiert Giselle auf den Zauberspruch des kleinen Jungen Ichiritsu. Er hat sich alle Mühe gegeben, einen Dämon heraufzubeschwören, um seinen innigsten Wunsch zu äußern.

Auch wenn Giselle eine Dämonin ist und ihre Aufgabe darin besteht, Wünsche von Menschen zu erfüllen und im Gegenzug ihre Herzen zu essen, hat sie sofort Mitleid für den verzweifelten Ichiritsu. Doch in dem Moment, wie er seinen Wunsch aussprechen möchte, erscheinen plötzlich zwei Handlanger aus dem Dämonenreich, um Giselle wieder zurück in ihre Heimat zu bringen.
Tatsächlich gilt Giselle in der Dämonenwelt mit ihren 194 Jahren noch als minderjährig. Erst mit 200 Jahren dürfen Dämonen Verträge mit Menschen eingehen. Und so verschwindet Giselle wieder in der Welt der Dämonen, ohne den Wunsch von Ichiritsu gehört zu haben.

Sechs Jahre vergehen, in denen Giselle im Protest gegen ihre Eltern und mit einem Essenstreik, indem sie sich nur noch von Marshmallows ernährt, ausharrt.
Als der Tag ihres 200. Geburtstags endlich gekommen ist, packt sie ihren Vertrauten in der Gestalt des Katers Masokachi und macht sich auf in die Menschenwelt. Dort schreibt sie sich in der gleichen Schule wie Ichiritsu ein, um sich ihm vorsichtig zu nähern und sein Vertrauen zu gewinnen. Das Problem dabei – Ichiritsu geht in ein Jungeninternat, sodass Giselle kurzerhand die Gestalt des 16-jährigen Schülers Ryusei annimmt.

Als Giselle Ichiritsu findet, hat sich nicht nur sein Aussehen, sondern auch sein Charakter komplett verändert. Der schroffe, brutale und unnahbare Ichiritsu will mit Giselle als Ryusei nichts zu tun haben. Anstelle dessen kann Ryusei aber mit Ichiritsus einzigen Vertrauten, Shundai, Kontakt aufbauen.

Und nach einiger Zeit bekommt Giselle langsam eine Ahnung, worum sich Ichiritsus größter Wunsch, für den er sogar einen Pakt mit einem Dämon eingehen würde, drehen könnte.
Scheinbar war Shundai einmal ein großartiger Leichtathlet. Laufen war seine große Leidenschaft und ihm stand eine glorreiche Karriere bevor. Doch dann gab es einen tragischen Unfall, an dem Ichiritsu wohl nicht ganz unbeteiligt war. Seitdem kann Shundai nur noch unter Anstrengung laufen.

Was könnte Ichiritsu damals getan haben und welche Gefühle versteckt Ichiritsu unter seiner gefühlskalten Maske?

Eigene Meinung
Und wieder startet Arina Tanemura mit einer neuen Serie in Deutschland durch. Doch diesmal ist das Vergnügen nur kurz, denn nach 2 Bänden ist schon wieder Schluss mit „Demon Chic X Hack“. Wieder einmal spielt Arina Tanemura ihre Stärken aus und begibt sich in ihrer neuen Serie in eine Fantasiewelt voller Magie und Zauberei. Allerdings wird der Kenner von Arinas Werken ebenfalls bemerken, dass „Demon Chic X Hack“ irgendwie anders wirkt. Man hat das Gefühl, dass manche Details der Story eher lieblos sind und die Geschichte durch nebensächliche Side-Storys unnötig in die Länge gezogen wird. So gibt es beispielsweise eine Morddrohung, die die Story weder voran noch zurückwirft. Auch ein kleiner Unfall, den Giselle mit der Erscheinung eines Geistes erklärt, wird von Shundai und Ichiritsu ohne Wenn und Aber akzeptiert. Das ist selbst für einen gutgläubigen Leser nur schwer zu verstehen. Der Leser pendelt dadurch immer zwischen Euphorie und Melancholie, denn die Handlung von „Demon Chic X Hack“ hat starke Höhen und Tiefen.

Das Ende des ersten Bandes bietet wiederum nicht nur Fan-Service, sondern auch eine große Überraschung, sodass das Ende einiges wieder gut macht.

Fans von Arina Tanemura werden sicherlich auch „Demon Chic X Hack“ nicht verschmähen, auch wenn die Serie alte, wie auch neue Seiten zeigt.

© Izumi Mikage

Demon Chic X Hack: © 2016 Arina Tanemura, Shueisha/ Tokyopop

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Arina Tanemura beendet „Akuma ni Chic×Hack“

akuma-ni-chicxhack-band-1Die 20. Ausgabe des Margaret Magazins von Shueisha kündigt an, dass Arina Tanemura ihre aktuelle Serie „Akuma ni Chic×Hack“ beenden wird. Das letzte Kapitel wird in der 21. Ausgabe am 05. Oktober veröffentlicht. Arina Tanemura startete die Serie im März diesen Jahres. Band 1 erschien im Juli.

In „Akuma ni Chic×Hack“ geht es um eine Dämonenprinzessin die sich in einen sterblichen Jungen verliebt.

Quelle: ANN

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||

Tokyopop kündigt August-Neuheiten an

VerlagslogoTokyopop hat gestern die Neuheiten für den Monat August 2016 (Erscheinungstermin 14.07.2016) angekündigt. Morgen wird es schon weitergehen mit den Ankündigungen für September.

  • Goldfisch von Nana Yaa Kyere – 3 Bände (Band 1 für 4,95 €, ab Band 2 6,95 €)
  • Shinshi Doumei Cross Sammelband von Arina Tanemura – 7 Bände für je 7,50 €
  • 23:45 von Ohana – Einzelband für 6,95 €
  • Hong Kong Dragnet von Natsuki Matsuoka / Micro Noici – 2 Bände für je 6,95 €
  • Mein geliebter Geliebter (OT: „Itoshi Itoshi no Oyome-sama„) von Waka Sagami – Einzelband für 6,95 €

Monatsübersicht:

  • 31 I Dream, Band 3
  • ano hana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen, Band 2
  • Be my Slave, Band 3
  • Blue Dragon Ral Grad Sammelband 2 (Abschlussband)
  • Die Braut des Magiers, Band 4
  • Goldfisch, Band 1
  • Grab der Schmetterlinge, Band 2 (Abschlussband)
  • Hong Kong Dragnet, Band 1
  • Magical Girl of the End, Band 10
  • Maximum Ride, Band 9
  • Mein geliebter Geliebter
  • Mein göttlicher Verehrer, Band 2
  • Miyako – Auf den Schwingen der Zeit, Band 3
  • My Magic Fridays, Band 11 (Abschlussband)
  • Nach der Schule: Liebe, Band 3
  • Romantica Clock, Band 9
  • Scary Lessons, Band 18
  • School Court, Band 2
  • Shinshi Doumei Cross, Sammelband 1
  • Sternensammler, Heft 4
  • Tales of Zestiria, Band 2
  • Terra Formars, Band 12

Quelle: Tokyopop.de

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||

Arina Tanemura startet „Akuma ni Chic×Hack“

My Magic Fridays Band 9Die offizielle Homepage des Margaret Magazins von Shueisha gibt Details zur neuen Serie von Arina Tanemura bekannt. Die neue Mangaserie trägt den Titel „Akuma ni Chic×Hack“ und startet in der achten Ausgabe des Magazins, welche am 19.März in Japan erscheinen wird. Die Serie wird nicht nur das Cover der Ausgabe zieren, sondern neben einer Farbseite das 41-seitige erste Kapitel enthalten.

Inhaltlich geht es um eine junge Dämonenprinzessin die sich in einen Menschenjungen verliebt. Als junges Mädchen traf die Prinzessin den Jungen und konnte ihn nicht vergessen. Nachdem sie erwachsen ist, steigt sie auf die Erde herab und trifft ihn wieder.

Arina Tanemura beendete ihre Serie „My Magic Fridays“ im November 2015. Derzeit arbeitet sie noch mit Yui Kikuta an dem Manga „Shunkan Ryle“, bei der sie jedoch nur für die Geschichte zuständig ist.

Quelle: ANN

||||| Like It 12 Find ich gut! |||||
1 2 3 4