Scrapped Princess

Deutscher Titel: Scrapped Princess
Englischer Titel: Scrapped Princess
Originaltitel: Scrapped Princess
Studio: BONES
Erfinder: Ichiro Sakaki
Episodenanzahl: 24
Genre: Fantasy
Typ: TV
Entstehungszeitraum: 2003
Dt. Synchronisation: G&G Tonstudios

Scrapped Princess DVD 1Story
In einem fernen Königreich steht Nachwuchs ins Haus. Das Glück über das neugeborene Zwillingspärchen hält nicht lange, denn die Kirche prophezeit, dass der Junge zwar ein großer König werden wird, seine Schwester aber soll die „Prinzessin der Zerstörung“ sein, die an ihrem 16. Geburtstag die Welt zerstören wird.

Aus Angst um sein Reich beschließt der König, dass seine Tochter nicht bis zum prophezeiten Tag überleben soll und lässt sie in eine Schlucht hinab werfen. Doch das Mädchen überlebt. Ein junges Ehepaar nimmt sich seiner an und zieht es liebevoll groß. Gemeinsam mit ihren Stiefgeschwistern Raquel und Shannon verlebt die kleine Pacifica eine unbeschwerte Kindheit.

Dann aber kommt heraus, dass sie die „Prinzessin der Zerstörung“ sein soll. Fortan werden sie und ihre Geschwister, die sie beschützen, verfolgt und leben in ständiger Gefahr der Entdeckung. Das Kopfgeld, das auf Pacifica ausgesetzt wurde, ist hoch, daher machen viele Jagd auf die Geschwister. Und der Tag von Pacificas 16. Geburtstag rückt immer näher…

Auf ihrer Reise auf der Suche nach einem sicheren Ort lernen Raquel, Shannon und Pacifica zahlreiche Menschen kennen, zum Teil Freunde, zum Teil Feinde, die aber alle ihren eigenen Kampf leben.
Der junge Adlige Leo verliebt sich auf den ersten Blick in Pacifica und schwört, sie zu beschützen – zunächst, ohne zu wissen, dass sie die „Prinzessin der Zerstörung“ ist. Dem Soldaten Chris ist diese Tatsache durchaus bewusst. Seine Aufgabe ist die Gefangennahme der Prinzessin. Die Begegnung mit Pacificas Freundin Winia bringt jedoch sein Weltbild ins Wanken. Der Mönch Berkens gehört zu der Kirche, die Pacifica als Wurzel allen Übels zeichnete, ist aber eigentlich eine Seele von Mensch. Dass auch andere Prinzessinnen nicht sorglos aufwachsen müssen, beweist Senes, die „Bestienprinzessin“, die von ihren eigenen Brüdern verstoßen wurde.

Bald schon zeigt sich, dass hinter der Prophezeiung zur „Prinzessin der Zerstörung“ weit mehr steckt, als es anfangs den Anschein hat. Die Kirche ist längst nicht nur das, was sie zu sein scheint.
Das Auftauchen der Drachen und anderer Relikte aus der „Dunklen Vergangenheit“ wirft dunkle Schattenseiten voraus…

Scrapped Princess DVD 2Eigene Meinung
„Scrapped Princess“ ist eine der erfolgreichsten Produktionen des noch jungen Studio BONES. Sie entführt den Zuschauer in eine Welt mit mittelalterlichen Gesellschaftsstrukturen, eine Welt, in der Magie und Technik nicht nur nebeneinander existieren, sondern auch miteinander verbunden sein können.
Eine Prophezeiung zerstört das Leben eines Mädchens und bringt Leid über die Menschen, die ihr nahe sind. Obwohl sie selbst an der Lage unschuldig ist, leidet die Protagonistin Pacifica unter dieser Situation, ihr verwöhnter Charakter ändert sich dagegen nicht. Stattdessen wird ein Einblick geboten in zahlreiche Gestalten, deren Schicksale auf unterschiedliche Weise mit dem der „Prinzessin der Zerstörung“ verbunden sind. Die Serie zeigt, was Menschen für eine geliebte Person auf sich nehmen, spart aber auch die Abgründe der menschlichen Seele nicht auf.
In der zweiten Hälfte der Handlung vermischt sich Fantasy zudem mit Science-Fiction. „Scrapped Princess“ ist eine interessante Serie für alle, die die Kombination aus beiden Genre nicht meiden.
Die Serie wurde von OVA Films in deutscher Sprache auf DVD veröffentlicht.

© Rockita

Scrapped Princess: © 2003 Ichiro Saki BONES / OVA Films

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Neuer Trailer zu „Snow White With the Red Hair“

Warner Brothers Japan hat heute einen neuen Trailer von dem Anime „Snow White with the Red Hair“ (basierend auf dem gleichnamigen Manga von Sorata Akizuki, welcher hierzulande unter dem Titel „Die rothaarige Schneeprinzessin“ bei Tokyopop erscheint) veröffentlicht. Für die Adaption war BONES verantwortlich.

Das Video zeigt auch erstmals das Titellied „Yasashi Kibō“ (Kind Hope), welches von der Hauptsprecherin Saori Hayami gesungen wird.

Die Serie handelt von der jungen Frau Shirayuki, welche in ihrem Heimatkönigreich als Medizinfrau arbeitet. Sie hat rotes Haar, welches in ihrem Land als äußerst selten gilt. Als der hiesige Kronprinz sie zwingen will ihn zu heiraten und sie erbarmungslos verfolgt, flieht sie in das Nachbarkönigreich, wo sie auf deren Kronprinzen Zen trifft. Schnell lernt sie den junge Prinzen zu respektieren und sie beschließt als königlicher Arzt an seinem Hofe zu dienen…

Die Serie wird am 6. Juli ihre Premiere feiern.

Quelle: ANN

||||| Like It 11 Find ich gut! |||||

Wolf’s Rain

Name: Wolf´s Rain
Englischer Name: Wolf´s Rain
Originaltitel: Wolf´s Rain
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2003
Deutschland: Heyne 2005, 2007
Mangaka: Story: Bones / Keiko Nobumoto
Zeichnungen: Toshitsugu Ilda
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 6,50 € (Taschenbuch)
8,95 € (Doppelband)

Wolf's Rain Band 1Story
Ein verletzter, großer Hund wird in den Ruinen der Stadt gefunden. Einer, aus einer siebenköpfigen Gruppe, hat eine Waffe bei sich um den Hund zu töten und dann zu verkaufen. Doch Tsume, ein anderer der Gruppe, erkennt, dass es sich hierbei um keinen Hund handelt, sondern um einen Wolf. Doch es ist zu spät, das Tier springt blitzschnell auf und beißt dem bewaffneten Mann die Kehle durch. Der Jüngste der Gruppe, Gehl, bekommt es mit der Angst zu tun und sammelt seinen ganzen Mut. Er denk sich: „Lieber fressen, als gefressen werden“ und greift an. Tsume geht dazwischen. Er lenkt den Wolf ab und sorgt dafür, dass er ihm folgt. An einem ungestörten Ort redet er mit dem Tier und zeigt ihm seine wahre Gestalt. Auch Tsume ist ein Wolf, welcher eine Menschengestalt nutzt und somit die Menschen täuscht. Nach einer heißen Diskussion kämpfen die beiden Wölfe gegeneinander. Zur gleichen Zeit, nicht weit von den beiden entfernt, erwacht ein Mädchen namens Cheza, das Blumenmädchen. Außerdem ist ein bewaffneter Mann mit seinem Hund unterwegs, um die Wölfe ein für allemal auszurotten.

Gehl nähert sich den beiden Wölfen und sie spüren, dass er sie nicht sehen sollte. Tsume nimmt daraufhin seine menschliche Gestalt wieder an und der andere Wolf, Kiba, geht seines Wegs. Der Junge hatte sich Sorgen um Tsume gemacht. Doch stößt er bei ihm auf ein kaltes Herz. In diesem Moment begegnet der Jäger dem Wolf Kiba und trifft diesen mit einer Kugel seines Gewehrs. Der Jäger namens Quent Yaiden wird festgenommen und der Wolf wird in einen Käfig gelegt. Quent Yaiden versucht dem Polizisten verständlich zu machen, dass es kein Hund ist, sondern einer der Wölfe, welche seit 200 Jahren ausgestorben sein sollen.

Wolf's Rain Band 2Ein anderer Wolf mit dem Namen Hige, nähert sich in diesem Moment dem eingesperrten Kiba. Hige versucht ihm zu helfen und kann ihn sogar überreden, sich in einen Menschen zu verwandeln. Tsumes Bande plant einen neuen Überfall auf die Versorgungstransporte des Adels. Nur wenig später gelingt es Hige und Kiba zu fliehen. Die Bande hat ein nur wenig Erfolg. Gehl stirbt bei dem Überfall, weil Tsume ihn nicht rettet. Daraufhin löst sich die Bande auf.

An einem anderen Ort der Stadt lebt ein vierter Wolf mit dem Namen Toboe. Er trifft kurze Zeit später zum ersten mal auf einen anderen Wolf, Tsume. Er schickt Toboe davon, wodurch er direkt in die Arme von Quent Yaiden läuft. Doch Tsume rettet ihn, indem er von einem Gebäude springt und Yaiden die Waffe weg schlägt. Dadurch können sie fliehen…

Eigene Meinung
„Wolf’s Rain“ ist nicht nur ein guter und bekannter Anime, auch der Manga ist nicht zu verachten. Der Zeichenstil ist sehr detailliert und interessant gezeichnet. Die Story ist sehr spannend und Action geladen. Insgesamt betrachtet ein sehr zu empfehlender Manga, ein Muss nicht nur für „Wolf’s Rain“ Fans.

Wolf’s Rain: © 2003 Toshitsugu Ilda, Kodansha / Heyne

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Fullmetal Alchemist Brotherhood Vol. 3 – Blu-ray

Fullmetal Alchemist Brotherhood – Vol. 3
Inhaltsangabe (KSM Anime):
Alchemie ist die Wissenschaft vom Verstehen, Zerlegen und der Rekonstruktion von Materie. Doch sie ist keine allmächtige Kunst. Man kann nicht Etwas aus Nichts erschaffen. Für Alchemisten existiert ein großes Tabu: Die Transmutation von Menschen. Diese darf von niemandem versucht werden!

Maria Ross wird verdächtigt, Generalmajor Hughes ermordet zu haben. Sie flüchtet in die alten Ruinen und mittels eines Tricks glauben alle, sie sei tot. Alphonse hat Befürchtungen, dass er nie wieder in seinen Körper zurückkehren kann, doch Ed ist überzeugt davon, dass es gelingen wird. Ed fragt sich außerdem, welche Rolle wohl der Große Anführer King Bradley spielt. Gibt es innerhalb des Militärs eine große Verschwörung? Derweil begegnet man Scar und es stellt sich heraus, dass er im Krieg für den Tod von Winrys Eltern verantwortlich war. Wie wird Winry darauf reagieren?

Basierend auf den Mangas von Hiromu Arakawa wurde diese Anime-Serie aufwändig in Szene gesetzt. Begleiten Sie Edward und Alphonse auf ihrem Weg der Erlösung.

Allgemeine Infos zur Blu-ray

Hersteller/Label KSM Anime
16.02.2015
EAN-Code 4260318089302
UVP € 49,99
Genre Action, Drama, Science-Fiction
Sprache Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio G&G Tonstudios
Bildformat 16:9, 1,78:1 (1920x1080p)
Laufzeit ca. 196 Min.
FSK ab 16
Verpackung Digipack
Bonus Mini-Clips, Opening-/ Closing-Songs, Musikvideo „Miho Fukuhara – Let It Out“, Trailer, Bildergalerie, umfangreiches Booklet mit Rohzeichnungen, Settings, Omakes

Charaktere

Edward Elric – David Turba


Edward ElricEdward, der von allen „Ed“ genannt wird, ist der ältere Bruder von Alphonse. Mithilfe der Bücher seines Vaters beginnt er schon als Kind sich das Wissen eines Alchemisten anzueignen.

Als ihre Mutter stirbt bricht für ihn eine Welt zusammen. Er setzt alles daran ihre Mutter wieder zum Leben zu erwecken. Als der Versuch scheitert, zahlt Ed teuer dafür. Er verliert sein Bein. Er schafft es die Seele seines Bruders an eine Rüstung zu binden, wodurch er seinen Arm verliert.

Erst Jahre später kehrt er alleine zurück und trifft zufällig auf seinen Vater. Dieser gibt ihm den Hinweis, dass das, was sie damals erschaffen hatten, nicht ihre Mutter war. Daraufhin gräbt Ed die Hinterlassenschaften aus und fasst neuen Mut.

Alphonse Elric – Wanja Gerick


Alphonse ElricAlphonse, der von allen „Al“ genannt wird, ist ein Jahr jünger als sein Bruder Ed. Er zahlte den Versuch, ihre Mutter ins Leben zurück zu holen, mit seinem Körper. Seine Seele wurde von Ed an eine Rüstung gebunden.

Da er keinen Körper hat, konnte er nicht die Prüfung zum Staatsalchemisten ablegen. Er begleitet seinen Bruder auf seiner Reise in der Hoffnung irgendwann seinen Körper zurück zu erhalten.

Al ist mittlerweile bewusst, dass sie nicht ewig Zeit haben seinen alten Körper wieder zu erhalten. Früher oder später wird es Abstoßreaktionen geben.

Alex Louis Armstrong – Detlef Bierstedt


Alex Louis Armstrong hat den Rang eines Majors und ist ein Staatsalchemist. Sein Alchemistenname lautet „Strong Arm Alchemist“. Er ist für seine gespannten Muskelpartien bekannt. Seine Alchemie besteht aus der Transmutation von Böden und Felsen.

Trotz seines starken Auftretens ist er ein sehr gefühlvoller Mann und sehr weichherzig.

Alex Louis Armstrong stammt aus einer traditionsreichen Familie. Seine älteste Schwester Olivier Mira Armstrong dient dem Militär als Major in Fort Briggs.

Riza Hawkeye – Gabriele Wienand


Riza ist Oberleutnant beim Militär. Sie arbeitet für Oberst Mustang als Assistentin und Bodyguard.

Sie ist die Tochter eines Alchemisten, der die Flammenalchemie erforschte. Die Ergebnisse dieser Forschung wurden ihr auf dem Rücken tätowiert. Roy Mustang war Schüler ihres Vaters. Später zeigt sie ihm ihre Tätowierung und verhilft ihm somit zum Staatsalchemisten.

Riza war bereits im Bürgerkrieg als Rekrutin im Einsatz. Dort rette sie Roy Mustang und Maes Hughes als Scharfschützin ihr Leben. Als Roy Mustang sein Team aufbaut, bewirbt sie sich bei ihm und ist seit dem seine engste Vertraute.

Scar – Stefan Schleberger


Scar wurde in Ishval geboren und ist dort auch aufgewachsen. Sein wahrer Name ist unbekannt. Den Namen „Scar“ verdankt er der großen Narbe in seinem Gesicht.

Er ist einer der wenigen Überlebenden des Vernichtungskrieges und hat Rache an den Staatsalchemisten geschworen.

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

„Fullmetal Alchemist Brotherhood“ kann mit einer sehr gelungenen Synchronisation begeistern. KSM Anime haben nahe zu alle Sprecher der ersten „Fullmetal Alchemist“-Serie wieder verpflichten können. Neben den Rollen des alten Anime gibt es auch zahlreiche neue wie z.B. Lan Fan und Ling Yao, die gut besetzt wurden und ihre Rolle fabelhaft umsetzen können.

Die Untertitel präsentieren sich in gelber Farbe samt schwarzer Umrandung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Blu-ray befindet sich in einem sehr schön gestalteten Digipack im Schuber. Die Front des Schubers wurde mit einem hochwertigen Präge-Glitzer-Druck verziert und zeigt Oberst Mustang. Die Limited Edition enthält insgesamt zwei Booklets. Das erste vierseitige Booklet enthält einen Episodenguide mit den Episoden 17-24. Das zweite Booklet ist 16 Seiten stark und enthält neben weiteren Charakterinfos von den Homunkuli und Charakteren aus Xing, auch Rohzeichnungen des Anime.

Die Blu-ray selbst enthält auch noch einiges Bonusmaterial. Als erstes erwarten euch unter Extras zwei Mini-Clips, bei denen die Macher ihre eigene Serie auf den Arm nehmen. Die Zeichnungen sind sehr einfach und nur mit deutschen Untertiteln und  japanischer Synchronisation. Außerdem sind der Opening Song „Halogram“, der Closing Song „Let it out“, der kompletter Song „Miho Fukuhara – Let it Out“ von Miho Fukuhara mit „Fullmetal Alchemist Brotherhood“-Clip, Trailer und eine Bildergalerie enthalten.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von KSM Anime und den Verwertungsrechten gelangt man nach einigen „Marvel“-Trailern ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält auf der linken Seite die einzelnen Menüpunkte. An der Seite läuft das Opening.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 in HD-Qualität vor. Die Farben wirken frisch, Bildfehler sind keine zu sehen. Optisch ist die Serie ein Highlight. Die Actionszenen kommen bei dieser Qualität richtig zur Geltung.

Der Ton der deutschen Tonspur liegt in  DTS-HD MA 5.1 vor, die japanische in DTS-HD MA 2.0.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
95%
Menü
95%
Booklet / Goodies
90%
Bonusmaterial
100%
Synchronisation
100%
Untertitel
100%
Bildqualität
100%
Tonqualität
100%

Fazit

“Fullmetal Alchemist Brotherhood” Vol. 3 bietet acht spannende und actionreiche Folgen. Oberst Mustang und die Elric-Brüder kommen hinter das Geheimnis der Homunkuli. Stück für Stück wird klar wie weit die Homunkuli bereits das Land unter ihrer Kontrolle haben. Einige Fragen werden geklärt, andere kommen hinzu.

Spannende Kämpfe gegen Lust, Glurrony und Envy warten auf den Zuschauer. Und dann ist da natürlich immer noch Scar, der auf Jagd nach Staatsalchemisten ist. Dieser bekommt unerwartet Unterstützung von der kleinen May Chan, der siebzehnten kaiserlichen Prinzessin von Xing. Und auch weitere Charaktere wie Ling Yao, Lan Fan und Fu greifen immer mehr in das Geschehen ein.

Vol. 3 ist weitaus brutaler, actiongeladener und blutiger als die vorigen Volumes. Die Geschichte nimmt immer mehr an Fahrt auf und der Zuschauer ahnt, dass diese Geschichte noch in einem großen Spektakel enden wird.

Wir danken KSM Anime für die Bereitstellung eines Presseexemplars der deutschen Fassung.

Fullmetal Alchemist Brotherhood: © 2009 Studio Bones

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Fullmetal Alchemist Brotherhood Vol. 2 – Blu-ray

Fullmetal Alchemist Brotherhood – Vol. 2
Inhaltsangabe (KSM Anime):
Alchemie ist die Wissenschaft vom Verstehen, Zerlegen und der Rekonstruktion von Materie. Doch sie ist keine allmächtige Kunst. Man kann nicht Etwas aus Nichts erschaffen. Für Alchemisten existiert ein großes Tabu: Die Transmutation von Menschen. Diese darf von niemandem versucht werden!

Die Brüder Edward und Alphonse Elric sind weiterhin auf der Suche nach dem Stein der Weisen. Um mehr Kräfte zu erlangen, begeben sie sich zu ihrer Meisterin Izumi ins Rush Valley. Mit ihrer Hilfe hoffen sie auch, Hinweise darauf zu finden, wie sie ihre Körper wiedererlangen können. Bald allerdings geraten sie in die Gewalt einiger Männer, die behaupten, Chimären zu sein. Ihr Anführer erzählt sogar, dass er ein Homunculus, also ein künstlicher Mensch sei. Liegt hier die Lösung für das Problem der Brüder? Gleichzeitig müssen sie erschreckt feststellen, dass es innerhalb des Militärs eine Verschwörung gibt.

Basierend auf den Mangas von Hiromu Arakawa wurde diese Anime-Serie aufwändig in Szene gesetzt. Begleiten Sie Edward und Alphonse auf ihrem Weg der Erlösung.

Allgemeine Infos zur Blu-ray

Hersteller/Label KSM Anime
01.12.2014
EAN-Code 4260318089289
UVP € 49,99
Genre Action, Drama, Science-Fiction
Sprache Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio G&G Tonstudios
Bildformat 16:9, 1,78:1 (1920x1080p)
Laufzeit ca. 196 Min.
FSK ab 16
Verpackung Digipack
Bonus 2x Mini-Clips (Animierte Omakes), Opening Song „Yui – Again“, Closing Song „Sid – Uso“, kompletter Song „Miho Fukuhara – Let it Out“ mit FMA:B-Clip, Trailer, Bildergalerie, Booklet mit Episodenguide, umfangreiches Booklet mit Rohzeichnungen (Making Of der Serie), Charakter-Settings und Charakterbeschreibungen, Omakes

Charaktere

Edward Elric – David Turba


Edward, der von allen „Ed“ genannt wird, ist der ältere Bruder von Alphonse. Mithilfe der Bücher seines Vaters beginnt er schon als Kind sich das Wissen eines Alchemisten anzueignen.

Als ihre Mutter stirbt bricht für ihn eine Welt zusammen. Er setzt alles daran ihre Mutter wieder zum Leben zu erwecken. Als der Versuch scheitert, zahlt Ed teuer dafür. Er verliert sein Bein. Er schafft es die Seele seines Bruders an eine Rüstung zu binden, wodurch er seinen Arm verliert.

Danach traf er auf Roy Mustang, der ihm die Vorzüge eines Staatsalchemisten zeigte. Er setzte alles daran dieses Ziel zu erreichen und wurde so mit zwölf Jahren der jüngste Staatsalchemist und erhielt den Namen „Fullmetal Alchemist“. Seit dem versucht er gemeinsam mit seinem Bruder Ed ihre Körper zurückzuerhalten.

Alphonse Elric – Wanja Gerick


Alphonse, der von allen „Al“ genannt wird, ist ein Jahr jünger als sein Bruder Ed. Er zahlte den Versuch ihre Mutter ins Leben zurück zu holen mit seinem Körper. Seine Seele wurde von Ed an eine Rüstung gebunden.

Da er keinen Körper hat, konnte er nicht die Prüfung zum Staatsalchemisten ablegen. Er begleitet seinen Bruder auf seiner Reise in der Hoffnung irgendwann seinen Körper zurück zu erhalten.

Winry Rockbell – Demet Fey


Winry ist die Tochter eines Ärzteehepaares. Sie hat von ihren Eltern einiges an medizinischen Wissen erworben. Ihre Eltern starben im Krieg. Seitdem hasst sie alles was mit Militär zu tun hat. Sie lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Oma Pinako Rockbell.

Sie hat ein großes Talent für technische und mechanische Dinge, besonders für Automails. Nach Eds missglückten Versuch die Mutter wiederzubeleben baut sie zusammen mit ihrer Oma die Automails für ihn und wird ihn weiter unterstützen bis er den Stein der Weisen findet.

Um Ed besser unterstützen zu können, beginnt sie eine Ausbildung zur Automail-Mechanikerin.

Roy Mustang – David Nathan


Roy Mustang ist Staatsalchemist und hat den Rang eines Oberst. Er wird „Flame-Alchemist“ genannt, da er die Feueralchemie beherrscht.

Roy hat sich zum Ziel gesetzt Generalfeldmarschall zu werden, um so das Land verändern zu können. Als Maes Hughes stirbt, wirft ihn dies etwas aus der Bahn. Er setzt alles daran den Mörder seinen besten Freundes zu finden.

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

„Fullmetal Alchemist Brotherhood“ kann mit einer sehr gelungenen Synchronisation begeistern. KSM Anime haben nahe zu alle Sprecher der ersten „Fullmetal Alchemist“-Serie wieder verpflichten können. Einzig die Sprecher von Winry, Maria Ross und General Basque Grand mussten neu besetzt werden. Winry spielt in Volume 2 eine tragende Rolle. Demet Fey, die neue Sprecherin von Winry, versteht es diesen wichtigen Charakter gut umzusetzen.

Die Untertitel präsentieren sich in gelber Farbe samt schwarzer Umrandung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Blu-ray befindet sich in einem sehr schön gestalteten Digipack im Schuber. Die Front des Schubers wurde mit einem hochwertigen Präge-Glitzer-Druck verziert und zeigt die beiden Brüder Elric. Die Limited Edition enthält insgesamt zwei Booklets. Das erste vierseitige Booklet enthält einen Episodenführer mit allen acht Episoden. Das zweite Booklet ist 16 Seiten stark und enthält neben Charakterinfos auch Rohzeichnungen des Anime.

Die Blu-ray selbst enthält auch noch einiges Bonusmaterial. Als erstes erwarten euch unter Extras zwei Mini-Clips, bei denen die Macher ihre eigene Serie auf den Arm nehmen. Die Zeichnungen sind sehr einfach und nur mit deutschen Untertiteln und  japanischer Synchronisation. Außerdem sind der Opening Song „Yui – Again“, der Closing Song „Sid – Uso“, der kompletter Song „Miho Fukuhara – Let it Out“ mit „Fullmetal Alchemist Brotherhood“-Clip, Trailer und eine Bildergalerie enthalten.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von KSM Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält auf der linken Seite die einzelnen Menüpunkte. An der Seite läuft das Opening.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 in HD-Qualität vor. Die Farben wirken frisch, Bildfehler sind keine zu sehen. Optisch ist die Serie ein Highlight. Die Actionszenen kommen bei dieser Qualität richtig zur Geltung.

Der Ton der deutschen Tonspur liegt in  DTS-HD MA 5.1 vor, die japanische in DTS-HD MA 2.0.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
95%
Menü
95%
Booklet / Goodies
90%
Bonusmaterial
100%
Synchronisation
100%
Untertitel
100%
Bildqualität
100%
Tonqualität
100%

Fazit

“Fullmetal Alchemist Brotherhood” Vol. 2 bietet acht spannende und zugleich gefühlvolle Episoden. Die Reise der beiden Brüder geht weiter und bleibt nicht weniger interessant als auf Vol. 1. Nach dem schweren Kampf und vielen Verletzungen reisen Ed und Al zu ihrer Meisterin um dort Hinweise auf den Stein der Weisen zu finden. Dabei erfährt der Zuschauer wie die beiden ihre Ausbildung gemacht haben. Izumi Curtis, die Meisterin der beiden, sah wie Ed und Al, die Wahrheit. Auch sie kann Alchemie ohne einen Transmutationskreis anwenden.

Mit Lust, Greed, Envy und Gluttony treten nun auch langsam die Gegner in Erscheinung. Zwar weiß der Zuschauer noch nicht so recht, was diese eigentlich vor haben, aber eines ist klar: Der Kampf mit diesen vier Homunkuli wird hart! Außerdem wird auch immer klarer, dass King Bradley ein Feind ist.

Technisch gesehen ist die Blu-ray sehr gelungen. Es gibt nur wenige Anime, bei denen man die Untertitelspur auch in der japanischen Fassung ausschalten kann. Außerdem ist es möglich, beim Einlegen der Disc an der Stelle fortzusetzen wo man das letzte Mal aufgehört hat.

Auch das Bonusmaterial ist sehr umfangreich. KSM Anime haben bei dieser Serie wirklich versucht alles richtig zu machen und wie es mir scheint, ist dies auch wirklich geglückt! „Fullmetal Alchemist Brotherhood“ ist eine der besten Animeumsetzung in die deutsche Sprache der letzten Jahre!

Man kann also weiterhin gespannt sein, ob Ed und Al ihr Ziel erreichen werden und welche Kämpfe sie auf diesem Weg noch bestreiten müssen…

Wir danken KSM Anime für die Bereitstellung eines Presseexemplars der deutschen Fassung.

Fullmetal Alchemist Brotherhood: © 2009 Studio Bones

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

RahXephon

Name: RahXephon
Englischer Name: RahXephon
Originaltitel: RahXephon
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2002
Deutschland: Planet Manga 2004
Mangaka: BONES
Story: Yutaka Izubuchi
Zeichnungen: Tateaki Momose
Bände: 3 Bände
Preis pro Band: 6,95 €

RahXephon Band 1Story
„RahXephon“ spielt im Tokyo des Jahrs 2015. Ayato Kamina ist eigentlich ein ganz normaler Oberschüler. Er lebt mit seiner Mutter, die allerdings wegen ihrer Arbeit selten zu Hause ist und seiner Klassenkameradin Reika Mishima, die entfernt mit ihm verwandt ist, zusammen. Das fordert den Jugendlichen ziemlich. Zumal er eine feste Freundin hat, die in Reika eine potentielle Rivalin sieht und es daher gar nicht leiden kann, dass „ihr“ Ayato zusammen mit Reika nach Hause geht.

Kaum zu Hause angekommen, gibt es plötzlich ein Erdbeben. Ayato stürmt aus dem Haus, um zu sehen was los ist und sieht am Himmel einen Kampfflieger verbrennen. Im selben Moment tauchen merkwürdige Agenten auf, bedrohen Ayato und wollen Reika töten. Gerade noch rechtzeitig taucht Haruka Shitow auf und besiegt die gegnerischen Agenten. Sie verfrachtet die Ayato und Reika in ihr Auto und fährt aus der Gefahrenzone, denn Tokyo wird nun von allen Seiten bombardiert. Ayato und Reika erfahren von ihr, dass in Tokyo eine Organisation namens „MU“ herrscht. Haruka arbeitet für die UNO-Organisation „Terra“, die die MU bekämpft. Sie führt Ayato zum Allerheiligsten der „MU“, wo das so genannte „Ei des Xephon“ liegt.

Kaum hat Reika das Ei gesehen, bricht sie zusammen. Gleichzeitig beginnt es in dem Ei zu rumoren. Ein riesiger Roboter „schlüpft“ aus dem Ei – RahXephon. Er hat die Anwesenheit Ayatos gespürt und ist deshalb erwacht. Haruka erklärt ihm, dass RahXephon ein Gott ist, der über Zeit und Raum herrscht. Ayato ist der einzige Mensch auf der Welt, der ihn steuern kann. Deswegen interessieren sich „Terra“ und „MU“ für ihn. Als Gegenleistung, für seine Dienste als Pilot, verspricht ihm „Terra“ Sicherheit für ihn und Reika. Doch bevor Ayato die Geschehnisse realisieren kann, tauchen erneut feindliche Agenten auf, die ihn, Reika und Haruka umstellen. Weil Reika angeschossen wird erwacht plötzlich RahXephon und nimmt Ayato in sein Inneres auf. Durch die Macht des Roboters schaffen es die drei aus der MU-Zentrale zu entkommen. Auf offener See sieht Ayato zum ersten Mal Tokyo, wie es wirklich ist – nämlich von einer riesigen roten Käseglocke umschlossen. Haruka erklärt ihm, dass er jetzt in der Wirklichkeit ist und früher in Tokyo, „Tokyo-Jupiter“ genannt, nur in einer Scheinwelt gelebt hat. In der Wirklichkeit ist bereits das Jahr 2033.

RahXephon Band 2Ayato und Reika leben von nun an bei „Terra“. Zunächst werden sie als Versuchskaninchen aus dem Feindesgebiet angesehen, an denen beliebig viele Untersuchungen gemacht werden dürfen. Erst nachdem Ayato, mit Hilfe des RahXephon, einen Angriff der „MU“ abwehrt, wird er als offizieller Pilot akzeptiert. Doch diese Zeit hat sein Leben für immer verändert. Wie wird es mit ihm und Reika, für die er weit mehr als nur Geschwisterliebe empfindet, weitergehen? Und wird er gegen die „MU“ bestehen können?

Eigene Meinung
„RahXephon“ ist der Manga zur gleichnamigen Anime-Serie, die hierzulande bei Panini erschienen ist. Die Serie verbindet Elemente aus den Genren Science-Fiction und Fantasy, mit allerdings nicht immer ganz neuen Mitteln. Die Story ähnelt zeitweise einer Mischform aus „Gundam“ und „Neon Genesis Evangelion“. Viele Details sind deutlich zurückverfolgbar (z.B. die Uniform der „MU“-Chefetage). Nebenbei werden dem Leser weite Einblicke in Höschen und ähnlichem beschert. Dies erfolgt allerdings etwas oft und manchmal leider auch übertrieben unpassend. Die deutsche Umsetzung ist bedauerlicherweise auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Niemand beschwert sich über Tippfehler, aber leider kommen in dieser Serie zu viele Rechtschreib- und Übersetzungsfehler vor, die man auch als Nichtkenner der Serie schnell entdeckt. Für Fans des Animes ist diese Serie allerdings nur zu empfehlen.

© Rockita

RahXephon: © 2002 Tateaki Momose, Shogakukan / Planet Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Fullmetal Alchemist Brotherhood – Preview

Fullmetal Alchemist Brotherhood – Vol. 1
(Preview von Ep. 1-2 in dt. Fassung)
Inhaltsangabe (KSM Anime):
Alchemie ist die Wissenschaft vom Verstehen, Zerlegen und der Rekonstruktion von Materie. Doch sie ist keine allmächtige Kunst. Man kann nicht Etwas aus Nichts erschaffen. Für Alchemisten existiert ein großes Tabu: Die Transmutation von Menschen. Diese darf von niemandem versucht werden!

Als die Brüder Edward und Alphonse Elric versuchen, ihre vestorbene Mutter zu transmutieren, müssen sie den Preis dafür zahlen: Edward verliert seinen rechten Arm und sein linkes Bein und Alphonse seinen kompletten Körper. Während Edward fortan kybernetische Prothesen, eine sogenannte Automail, trägt, wurde Alphonses Bewusstsein in eine kalte, metallene Rüstung transferiert. Um ihre Körper wiederzuerlangen, müssen die Brüder den sagenumwobenen Stein der Weisen finden. Doch die Suche gestaltet sich schwieriger als erwartet, viele Gefahren und bösartige Feinde sind ihnen im Weg…

Basierend auf den Mangas von Hiromu Arakawa wurde diese Anime-Serie aufwändig in Szene gesetzt. Begleiten Sie Edward und Alphonse auf ihrem Weg der Erlösung.

Voraussichtliche DVD-Spezifikationen

Label / Hersteller KSM Anime
17. November 2014
EAN-Code 4260318089258
UVP 39,99 €
Produktionsjahr 2009
Genre Action, Drama, Comedy, SciFi
Sprache Deutsch & Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9 anamorph
Laufzeit 188 Min. (Ep. 1-8)
FSK ab 16
Verpackung Digipack im Schuber
Bonus 2x Mini-Clips (Animierte Omakes), Opening Song „Yui – Again“, Closing Song „Sid – Uso“, Trailer, Bildergalerie, Booklet mit Episodenguide, umfangreiches Booklet mit Rohzeichnungen (Making Of der Serie), Charakter-Settings und Charakterbeschreibungen, Omakes

Charaktere

Edward Elric – David Turba


Edward ElricEdward, der von allen „Ed“ genannt wird, ist der ältere Bruder von Alphonse. Mithilfe der Bücher seines Vaters beginnt er schon als Kind sich das Wissen eines Alchemisten anzueignen.

Als ihre Mutter stirbt bricht für ihn eine Welt zusammen. Er setzt alles daran ihre Mutter wieder zum Leben zu erwecken. Als der Versuch scheitert, zahlt Ed teuer dafür. Er verliert sein Bein. Er schafft es die Seele seines Bruders an eine Rüstung zu binden, wodurch er seinen Arm verliert.

Danach traf er auf Roy Mustang, der ihm die Vorzüge eines Staatsalchemisten zeigte. Er setzte alles daran dieses Ziel zu erreichen und wurde so mit zwölf Jahren der jüngste Staatsalchemist und erhielt den Namen „Fullmetal Alchemist“. Seit dem versucht er gemeinsam mit seinem Bruder Ed ihre Körper zurückzuerhalten.

Alphonse Elric – Wanja Gerick


Alphonse ElricAlphonse, der von allen „Al“ genannt wird, ist ein Jahr jünger als sein Bruder Ed. Er zahlte den Versuch ihre Mutter ins Leben zurück zu holen mit seinem Körper. Seine Seele wurde von Ed an eine Rüstung gebunden.

Da er keinen Körper hat, konnte er nicht die Prüfung zum Staatsalchemisten ablegen. Er begleitet seinen Bruder auf seiner Reise in der Hoffnung irgendwann seinen Körper zurück zu erhalten.

Winry Rockbell – Demet Fey


Winry RockbellWinry ist die Tochter eines Ärzteehepaares. Ihre Eltern starben im Krieg. Seitdem hasst sie alles was mit Militär zu tun hat. Sie lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Oma Pinako Rockbell.

Sie hat ein großes Talent für technische und mechanische Dinge, besonders für Automails. Nach Eds missglückten Versuch die Mutter wiederzubeleben baut sie zusammen mit ihrer Oma die Automails für ihn und wird ihn weiter unterstützen bis er den Stein der Weisen findet.

Roy Mustang – David Nathan


Roy MustangRoy Mustang ist Staatsalchemist und hat den Rang eines Oberst. Er wird „Flame-Alchemist“ genannt, da er die Feueralchemie beherrscht.

Roy besuchte Ed und Al kurz nach ihrem missglückten Unterfangen. Er zeigt Ed die Vorzüge eines Staatsalchemisten.

Er hat sich zum Ziel gesetzt Generalfeldmarschall zu werden, um so das Land verändern zu können.

Informationen zur Serie

Aus dem Hause BONES, den Machern von z.B. „Eureka Seven“ und „RahXephon“, kommt mit „Fullmetal Alchemist Brotherhood“ eine interessante Mischung aus Action, Drama und Comedy auf hiesige Anime-Fans zu. KSM Anime veröffentlicht die 64-teilige TV-Serie ab November 2014 auf insgesamt 8 DVDs und Blu-rays – und gab uns freundlicherweise die Gelegenheit, anhand eines Vorab-Screeners der ersten beiden Episoden einen Eindruck von der deutschen Umsetzung zu erhalten.

Studio BONES produzierten bereits im Jahr 2003 einen Anime zum Manga „Fullmetal Alchemist“ von Hiromu Arakawa. Da die Manga-Serie erst im Jahr 2010 beendet wurde, gibt es enorme Abweichungen zwischen Manga und Anime. Aus diesem Grund wurde 2009 ein neuer Anime produziert: „Fullmetal Alchemist Brotherhood“. Diese Serie hält sich beinahe vollständig an die Mangavorlage, die übrigens hierzulande komplett bei Planet Manga veröffentlicht wurde.

Bei Panini Video erschien zwischen 2007 und 2008 die erste „Fullmetal Alchemist“-Serie. Das Label stattete die erste Serie mit einer hervorragenden Synchronisation aus. KSM Anime wird die erste Serie ab Februar 2015 in zwei Boxen veröffentlichen.

Eindruck der deutschen Synchronisation

„Fullmetal Alchemist Brotherhood“ wartet mit einer sehr gelungenen Synchronisation auf. KSM Anime haben sich bemüht die Sprecher der ersten „Fullmetal Alchemist“-Serie wieder zu verpflichten. So wurden bis auf wenige Rollen (Winry, Maria Ross, General Basque Grand) alle Rollen wieder mit den alten Sprechern besetzt werden. Selbst die Synchronfirma ist die gleiche wie bei der ersten Serie: G&G Tonstudios.

Man muss wirklich sagen, dass die Sprecher auch in „Fullmetal Alchemist Brotherhood“ hervorragende Arbeit leisten und perfekt in ihren Rollen aufgehen.

Persönliche Einschätzung

lkjdlkghMit „Fullmetal Alchemist Brotherhood“ starten NewKSM ihr eigenes Anime-Label „KSM Anime“. Das Label war stets bemüht auf die Wünsche der Fans einzugehen und dies merkt man besonders bei diesem Anime. Man hat sich sehr viel Mühe bei der deutschen Umsetzung gegeben und dies sollte man auch honorieren.

„Fullmetal Alchemist Brotherhood“ erzählt die Geschichte der beiden Elric-Brüder. Die erste Episode ist sehr actiongeladen. Ed und Al sind auf der Jagd nach dem Freezing-Alchemist und werden dabei nicht nur durch Roy Mustang und Alex Louis Armstrong, dem Strongarm Alchemist, sondern auch King Bradley unterstützt.

Die zweite Folge ist dagegen sehr dramatisch. Es wird die Kindheit von Ed und Al näher erläutert. Der Zuschauer erfährt, wie Ed zum Alchemisten wurde und was genau damals passierte, als die Jungen versuchten ihre Mutter wiederzubeleben. Durch diese Folge kann man sich sehr gut in die beiden Brüder hinein versetzen. Man versteht, was sie durchgemacht haben und auch den Sinn des äquivalenten Tausches. Man kann nur eine Sache erlangen, wenn man bereit ist, etwas anderes gleichen Wertes zu opfern.

„Fullmetal Alchemist Brotherhood“ ist ein durchweg gelungener Anime. Die Serie besticht durch eine sehr packende Geschichte rund um Alchemie und der tiefen Freundschaft zweier Brüder, die auf der Suche sind nach dem Stein der Weisen mit dem sie ihre alten Körper wieder erhalten wollen. Ed und Al stehen am Anfang eines sehr steinigen Weges und man MUSS die Beiden unbedingt dabei begleiten!

Wir danken KSM Anime für die Bereitstellung eines Vorab-Screeners der deutschen Fassung.

 

Fullmetal Alchemist Brotherhood: © 2009 Studio Bones

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Eureka Seven

Name: Eureka Seven
Englischer Name: Psalms of Planetes – Eureka Seven
Originaltitel: Psalms of Planetes – Eureka Seven
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2005
Deutschland: Carlsen 2007
Mangaka: Story: BONES
Zeichnungen: Jinsei Kataoka / Kazuma Kondou
Bände: 6 Bände
Preis pro Band: 6,00 €

Eureka Seven Band 1Story
Der 14-jährige Renton Thurston führt ein geradezu langweilig ruhiges Leben im kleinen Städtchen Bellforest. Sein einziges Hobby ist das „Reffen“, Surfen auf unsichtbaren Lichtpartikeln, den „Trapars“. Alles andere ist ihm zu langweilig. Sein Vater Adrock war zwar ein großer Held, der viele Menschen gerettet hab, aber leider starb er auch dabei und Renton erinnert sich nicht einmal mehr an ihn. Nachdem auch seine ältere Schwester Diane aus der Stadt verschwand, kam der Junge zu seinem Großvater. Dieser will ihn davor bewahren, ebenfalls auszuziehen und vielleicht nicht wieder zu kommen und sieht daher eine Mechaniker- oder Schrotthändlerlaufbahn für ihn vor. Renton selbst ist das alles ziemlich egal. Dafür bricht eine Welt für ihn zusammen, als er entdeckt, dass seine „Reffing“-Wiese nun Sperrgebiet des Militärs ist, wo bald ein neuer Stützpunkt entstehen soll.

Eines Tages ändert sich das Leben des Nachwuchs-Boarders schlagartig mit dem Auftauchen der seltsamen Eureka, die im legendären LFO (= Light Finding Operation) NIRVASH in der Werkstatt der Thurstons auftaucht. Von der Liebe auf den ersten Blick beseelt, macht sich Renton voller Eifer daran, den Mecha für Eureka zu reparieren. Beim Gespräch kommt zudem heraus, dass das Mädchen mit seinem großen Idol Holland Novak bekannt ist und sogar Mitglied von dessen Crew, der „Gekkostate“ ist. Diese Gruppe Rebellen lehnt sich gegen die Armee auf und führt quasi einen Guerillakrieg. Gleichzeitig suchen sie nach den besten Trapars-Wellen um auf ihnen zu reiten. Selbstredend ist Holland der absolute König der Refboarder und gleichzeitig Stilikone durch die Fashion-Zeitschrift „ray=out“, die von der „Gekkostate“ heraus gegeben wird.

Eureka Seven Band 2Plötzlich tauchen feindliche Truppen auf und zerstören das nette Beisammensein. Eureka will sofort starten und in den Kampf ziehen. Sie bietet Renton an, mit ihr zu kommen, aber er ist mit der Entscheidung überfordert und bleibt zurück. Kurz darauf bereut er allerdings seine Unentschlossenheit schon wieder und beschließt, Eureka zu folgen. Sein Großvater sieht ein, dass er Renton nicht aufhalten kann und schenkt ihm zum Abschied das fehlende Teil, das zur Optimierung der NIRVASH nötig ist. Tatsächlich holt der Heißsporn seine Angebetete ein und setzt das letzte Teil in den Compact Drive des LFO ein. Zusammen schaffen es die beiden Jugendlichen, die wahre Kraft der NIRVASH zu wecken und die feindlichen Truppen zu besiegen. Holland, der dazu gestoßen ist, bietet Renton einen Platz auf seinem Schiff, der „Gekko“ an. Sein ruhiges Leben endgültig hinter sich sehend, schlägt der Junge ein.

Doch der Alltag auf der „Gekko“ gestaltet sich als völlig anders als erwartet. Nicht nur, dass die berühmten Mitglieder der „Gekkostate“ in Wahrheit völlig anders sind, als er sie aus der „ray-out“ kennt, er wird auch noch gleich zum Laufburschen abgestempelt. Auch seine Beziehung zu Eureka macht absolut keine Fortschritte, insbesondere, da ihre Ziehkinder Maeter, Maurice und Link alles tun um „ihre Mama“ vor Renton zu schützen. So wird sein neues Leben ein einziges Streben nach Anerkennung.

Doch neue Gefahren werfen ihre Schatten voraus. Die Armee hat nicht vor, die Demütigungen der „Gekkostate“ auf sich sitzen zu lassen. Und erst recht nicht wollen sie zulassen, dass eine mächtige Waffe wie die NIRVASH in den Händen einer Guerillagruppe bleibt…

Eigene Meinung
„Eureka Seven“ ist der Manga zur gleichnamigen Anime-Serie des Studios Gonzo (vgl. auch unsere DVD-Reviews). Der Manga folgt allerdings nur in groben Zügen der Storyline des Anime, viele Aspekte, Szenen und ganze Folgen wurden nicht umgesetzt. Das mag bei der ein oder anderen „Füll-Folge“ nicht so schlimm sein, jedoch fehlen dem Anime-Kundigen auch mehrere an sich wichtige und interessante Szenen. Im Manga liegt der Schwerpunkt stark auf Rentons Werdegang, seine Beziehung zu Eureka und die anderen Crewmitglieder rücken in den Hintergrund. Das ist ziemlich schade, da so der Charakter mancher Personen verändert wurde. Durch die stark komprimierte Handlung werden gewisse Informationen, die im Anime erst später verraten werden, bereits relativ schnell vorweg genommen, der Comedy-Faktor ist nicht mehr in der Form des Anime vorhanden. Der Zeichenstil ist nicht schlecht.

Zusammenfassend kann man sagen, dass selbst eingefleischte Manga-Fans bei „Eureka Seven“ auf den Anime zurück greifen sollten. Für echte Fans der Serie ist natürlich auch der Manga ein Muss, da die Bonusseiten am Ende recht interessant sind. Es gibt Manga zu Anime-Serien, die trotz Abwandlungen genauso gut wie der Anime sind oder besser. Die vorliegende Serie gehört leider nicht dazu.

© Rockita

Eureka Seven: © 2005 Bones Kadokawa Shoten / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Darker than Black

Name: Darker than Black
Englischer Name: Darker than Black
Originaltitel: Darker than Black
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2007
Deutschland: Planet Manga 2008
Mangaka: Story: BONES, Tensai Okamura
Szenario: Saika Hasumi (ArkLight)
Zeichnungen: Nokiya
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 7,95 €

Darker than Black Band 1Story
Vor zehn Jahren tauchte in Tokyo ein umheimliches Gebiet auf, das fortan „Hell’s Gate“ genannt wurde. Um die Bevölkerung nicht zu verunsichern, baute man eine Mauer darum, sodass nur wenige von der Existenz der Zone wussten. Eines Tages tauchten Menschen auf, die über besondere übersinnliche Fähigkeiten verfügten und in besonderer Weise mit dem „Hell’s Gate“ in Verbindung zu stehen schienen. Im Austausch für ihr besonderen Kräfte verloren diese Personen ihrer Menschlichkeit und ihr Wertegefühl. Mit Hilfe dieser Menschen begann ein Krieg der Welt um die Nutzungsrechte am „Hell’s Gate“…

Kana Shino ist eigentlich ein ganz normales Schulmädchen, das gern mit Freundinnen shoppen geht. Vor einem Jahr fiel ihr Vater unter seltsamen Umständen einem Massenmord zum Opfer. Sie selbst leidet noch heute an einer temporären Amnesie, die ihr die Erinnerungen an die Ereignisse rund um den Mord verschleiern. Darum kann sie auch ein Jahr nach dem Vorfall noch nicht damit abschließen.

Eines Tages entdeckt Kana während eines Einkaufsbummels im Kaufhaus einen Mann, der ihrem Vater zum Verwechseln ähnlich sieht. Obwohl alle Tatsachen dagegen sprechen, ist sie sich sicher, ihren Vater erkannt zu haben. Nun überzeugt, dass er noch am Leben ist, beginnt sie, verstärkt Nachforschungen anzustellen. Dabei beobachtet sie wenige Tage später einen Kampf zwischen zwei jungen Männern, bei denen es offenbar um Bandenstreitigkeiten geht. Dabei fallen auch die Namen „Krang“ und „Wiegenlied“, die Kana im Zusammenhang mit dem Mann aus dem Einkaufszentrum im Gedächtnis behalten hat. Als sie am selben Tag einem der Männer wieder über den Weg läuft, spricht sie ihn kurzentschlossen an. Hei, so der Name des jungen Mannes, löscht daraufhin ihre Erinnerungen an den Nachmittag aus. Doch die beiden Schlüsselbegriffe bleiben ihr im Gedächtnis und so forscht sie weiter.

Krang, der andere Mann aus der Begegnung, beschließt aus diesem Grund, härtere Schritte gegen sie einzuleiten. Er lässt Kana durch einen ehemaligen Arbeitskollegen ihres Vaters zu ihm locken und möchte sie mundtot machen. Dabei stellt sich heraus, dass die Männer über die seltsame „Contractor“-Fähigkeit verfügen, die sie zu wahren Kampfmaschinen macht. Nur mit knapper Not kann das Mädchen entkommen: Sie wird von dem schweigsamen Hei und der Katze Mao gerettet.

Darker than Black Band 2Es stellt sich heraus, dass Kanas Vater in Krangs Organisation „Wiegenlied“ arbeitet. Auf der anderen Seite stehen Hei und Mao, die zum Syndikat gehören. Mit deren Hilfe möchte Kana nun ihren Vater aus der gefährlichen Gruppe befreien. Sie weiß nicht, dass es dafür schon lange zu spät ist…

Eigene Meinung
„Darker than Black“ ist die Manga-Adaption der gleichnamigen Anime-Serie aus dem Studio BONES. Die actiongeladene Mystery-Story um die geheimnisvolle Organisation Wiegenlied und die Contractor-Fähigkeiten hat bereits in der Anime-Gemeinde viele Fans. Der Manga steht dem in nichts nach. Auch wenn die Hauptstory nicht gerade neu ist, werden doch abwechslungsreiche Details eingeflochten.

Nokiyas Zeichenstil mag nicht jedermanns Geschmack sein, beweist aber Klasse, besonders im Kontrast zwischen den Mimiken von Hei und Kana. Auch sonst scheinen die Zeichnungen recht differenziert. Die Hintergründe variieren zwischen „sehr detailliert“ und „ziemlich einfach“.

Die deutsche Umsetzung ist leider nicht uneingeschränkt zufriedenstellend. Das Format ist für kleinere Hände unhandlich und die Papierqualität lässt an der ein oder anderen Stelle zu wünschen übrig. Dafür wurden die Höflichkeitssuffixe an Sinn machenden Stellen beibehalten, wofür es einen Pluspunkt geben muss.

Der gleichnamige Anime erscheint ebenfalls bei Panini. Es hat sicher seine Vorteile, beide Adaption zu kennen. Mir persönlich gefällt die Manga-Serie sehr gut und ich kann sie nur weiter empfehlen.

© Rockita

Darker than Black: © 2007 BONES / Tensai Okamura, Kadokawa Shoten / Planet Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||