Weitere Ankündigungen bei Tokyopop für die Monate Oktober bis Februar

VerlagslogoTokyopop haben in der neuen Handelsvorschau noch einige Veröffentlichungen für den Zeitraum Oktober 2019 bis Februar 2020 angekündigt:

  • Princess Ai Jubiläumsedition von Ai Yazawa, Misaho Kujiradou, Courtney Love & D.J. Milky – limitierte Neuauflage mit veredelter Box im Oktober für 29,99 €
  • Death Note Light Novel: Light Up the new World von Tsugumi Ohba, Takeshi Obata – Einzelband im November für 12,00 € (erzählt die Geschichte der 4. Realverfilmung)
  • Die Braut des Magiers Light Novel – Das goldene Garn von Kore Yamazaki – 2 Bände ab Oktober für je 12,99 €

Außerdem gibt es nun Infos zu zwei neuen Mangatiteln:

  • Meine wilden Hochzeiten von Chitose Yagami – 3 Bände ab Januar für je 6,99 €
  • Zwischen Sonne und Mond (OT: „Kimi to ha 2do to Kisu dekinai“) von Mai Ando – Einzelband im Februar 2020 für 6,99 €

Quelle: Handelsvorschau

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||

Die Braut des Magiers – Merkmal

Name: Die Braut des Magiers – Merkmal
Englischer Name:
Originaltitel: Maho Tsukai no Yome offical Guide Book Merkmal
Herausgebracht: Japan: MAG Garden 2017
Deutschland: Tokyopop 2018
Mangaka: Organisation: MAG Garden
Story & Zeichnungen: Kore Yamazaki
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 12,00 €

Inhalt & Eigene Meinung
„Die Braut des Magiers -Merkmal“ ist ein ultimatives Guidebook für jeden Fan des Manga.

Darin werden unter anderem die Charaktere ausführlich vorgestellt, erste Entwürfe gezeigt und einige Illustrationen vorgestellt, die man so noch nicht kannte. Zudem erfährt man mehr über die Entstehungsgeschichte des Manga und über die Mangaka selbst.

Einige der Illustrationen sind zudem in Farbe, der Band ist in Großformat und das Cover ist vorne und hinten seitlich ausklappbar.

Der Preis ist – mit 12 Euro -, für den Umfang und die Aufmachung des Bandes, vollkommen in Ordnung!

Also unbedingt zugreifen!!!

Die Braut des Magiers – Merkmal: © 2017 Kore Yamazaki, MAG Garden, MAG Garden/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Tokyopop Programmankündigung Juli 2018

VerlagslogoTokyopop haben heute ihr Programm für den Monat Juli 2018, Erscheinungstermin 14. Juni 2018, angekündigt:

  • Purgatory Survival (OT: „Rengoku Deadroll“) von Hideaki Yoshimura / Homura Kawamoto – 5+ Bände für je 6,95 €
  • Fox Spirit Tales (OT: „Konohana Kitan“) von Sakuya Amano – 6+ Bände für je 6,95 €
  • Die Braut des Magiers – Guidebook von Kore Yamazaki
  • Confidential Confessions (OT: „Mondaiteiki Sakuhinshuu“) von Reiko Momochi – Neuauflage in vier Sammelbänden für je 7,50 €
  • Liar Queen (OT: „Usotsuki Hime“) von Mizuka Yuzuhara – Einzelband für 6,50 €
  • Naughty Temptation (OT: „Mahoko no Kuse ni Namaiki da!“) von Hiraku Miura – Einzelband für 6,95 €
  • Ein verbotenes Spiel (OT: „Sex Friends“) von Ari Uehara – Einzelband für 6,95 €
  • Voice or Noise – Artbook von Yamimaru Enjin

Veröffentlichungen am 14. Juni 2018:
Accel World – Light Novel, Band 14
Black Metal
Confidential Confessions, Sammelband 1
Dein Verlangen gehört mir, Band 10 (Abschlussband)
Die Braut des Magiers – Merkmal (Artbook)
Dreamland, Band 17
Ein verbotenes Spiel
Fox Spirit Tales, Band 1
Hinges, Band 3 (Abschlussband)
In/Spectre, Band 3
Kasane, Band 7
Liar Queen
Merry Nightmare, Band 16
Mikamis Liebensweise, Band 2
Naughty Temptation
Purgatory Survival, Band 1
Romantica Clock Starter Pack
Sky World Adventures, Band 2
Smokin’ Parade, Band 4
Subaru – My Dirty Mistress, Band 2 (Abschlussband)
Sword Art Online – Progressive, Band 5
Verliebt in Prinz und Teufel?, Band 2
Voice or Noice – Memorial Book
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung, Band 12

Quelle: Tokyopop

||||| Like It 11 Find ich gut! |||||

„Die Braut des Magiers“ erhält Anime-Umsetzung

Der siebte Band des Manga „Die Braut des Magiers“ (englischer Titel „The Ancient Magus‘ Bride“) gibt bekannt, dass eine neue Anime-Umsetzung geplant ist. Die Animeserie soll im Oktober 2017 starten.

Zum Manga gibt es bereits einen dreiteiligen Prequel-Anime. Viele des Casts werden auch für die neue Serie wieder tätig sein. So wird Norihiro Naganuma als Direktor bei Wit Studio zuständig sein. Aya Takaha schreibt die Skripte. Hirotaka Katō passt die Charakter-Designs für Animation an. Yuko Kobari ist verantwortlich für Farbdesign, und Yusuke Takeda ist der Art Director. Mayo Suzuki ist Direktor der Fotografie, und Shinya Sugai ist der CGI-Direktor. Chie Nishitani wird für 2D-Arbeit zuständig sein. Kumiko Taniguchi beaufsichtigt die Spezialeffekte, und Ayumi Arahata wird für Spezialeffekte zuständig sein. Junichi Matsumoto komponiert die Musik. Flying Dog produziert die Musik in Zusammenarbeit von BASiLiCA. Shoji Hata ist der Tonleiter.

Gestern wurde bekannt gegeben, dass die Serie bei Crunchyroll als Stream zu sehen sein wird.

Quelle: ANN

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

Die Braut des Magiers

Name: Die Braut des Magiers
Englischer Name: The Ancient Magus‘ Bride
Originaltitel: Mahôtsukai no yome
Herausgebracht: Japan: MAG Garden 2014
Deutschland: Tokyopop 2015
Mangaka: Kore Yamazaki
Bände: 12 Bände, wird fortgesetzt
Preis pro Band: 9,95 €

Story
Die 15-jährige Chise Hatori hatte nie viel Glück im Leben. Nach dem Selbstmord ihrer Mutter wurde sie als ungeliebtes Kind immer wieder herumgereicht, bis sie als Jugendliche schließlich bei einem Menschenhändler landete. Auf einem Sklavenmarkt feilgeboten, wird sie von dem undurchsichtigen Magier Elias Ainsworth für eine astronomische Summe erstanden. Zu Chises eigener Überraschung scheint sie nicht nur die Veranlagung zur Magie zu besitzen, sondern auch eine Slay Vega zu sein – eine Magierin mit der seltenen Veranlagung, Fabelwesen anzuziehen und magische Energie absorbieren zu können.

Elias möchte sich dieses besondere Talent zunutze machen. Er kündigt an, Chise als Lehrling aufzunehmen und ihr das Magiehandwerk beizubringen. Tatsächlich behandelt der seltsame Mann mit dem Antilopenschädel das Mädchen wie einen Gast, sodass sich Chise zum ersten Mal seit langer Zeit aufgenommen und zuhause fühlt.

Auch zeigt sich schnell, dass Chise auch tatsächlich über enorme magische Fähigkeiten verfügt. Sie kann Feen und andere magische Wesen sehen und mit ihnen kommunizieren. Auch ohne Übung schafft sie es scheinbar mühelos, magische Übungen zu bewältigen. Doch diese Kräfte bergen auch Gefahren, umso mehr, da sich Chise in der Welt der Zauberer und Magier überhaupt nicht auskennt. Elias, der Meister der Magie, ist jedoch scheinbar immer rechtzeitig zur Stelle, um sein Mündel vor Schaden zu bewahren.

Aber wie soll Chise die Ankündigung ihres neuen Meisters verstehen, er habe vor sie zu seiner Braut zu machen?

Eigene Meinung
Man fühlt sich ähnlich verloren wie Hauptcharakter Chise nach der Lektüre des ersten Bandes der Fantasy-Serie „Die Braut des Magiers“. In wenigen Kapiteln werden viele Charaktere und magische Wesen eingeführt, deren zukünftige Bedeutung man höchstens erahnen kann, Wohin die Reise gehen wird, vermag man kaum abzuschätzen. Und will der mysteriöse Elias Chise wirklich zu seiner Braut machen, wie der Titel verkündet?

Viele Fantasy-Manga hinterlassen insbesondere durch Bildgewaltigkeit einen bleibenden Eindruck. Sieht man einmal von dem detailreichen Kapitelbildern und Artworks ab, ist dies bei der vorliegenden Serie nicht der Fall. Es handelt sich eher um ein schlichtes Shonen-Design, dass durch einige Fantasiewesen aufgepeppt wurde.

Die Serie erscheint bei Tokyopop als großformatiger Klappenbroschur mit farbigem Deckel und mehreren Farbseiten. Wirklich von der Farbe profitiert allerdings nur eine einzige Artwork-Seite, bei den anderen hätte schwarz-weiß auch ausgereicht. Dafür gibt es in der Erstauflage eine Postkarte mit Autogramm der Mangaka als Extra dazu.

© Rockita

Die Braut des Magiers: © 2014 Kore Yamazaki MAG Garden / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Restliche Titel Tokyopop-Programm

VerlagslogoEigentlich sollten am kommenden Dienstag die restlichen Titel vom neuen Tokyopop-Programm für den Zeitraum August bis November 2015 bekannt gegeben werden. Leider, oder auch für neugierige Fans zum Vorteil, wurde das komplette Programm schon auf Amazon eingestellt.

Hier nun also die noch fehlenden vier Titel:

  • Die Braut des Magiers (OT: „Mahou Tsukai no Yome“) von Kore Yamazaki – 3+ Bände ab November für je 9,95 €
  • Crimson Five (OT: „Guren 5“) von Kazutaka Kodaka / Riku Shinoda / Yuuki Kodama – 2+ Bände ab August für je 6,95 €
  • Memento Mori von Fumiko Fumi – Einzelband im November für 12,00 €
  • Sword Art Online: Progressive von Reki Kawahara/Kiseki Homura – 3+ Bände ab November für je 6,95 €

Quelle: Amazon

||||| Like It 12 Find ich gut! |||||