Dive in the Vampire Bund

Name: Dive in the Vampire Bund
Englischer Name:
Originaltitel: Dive in the Vampire Bund
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Corporation 2010, 2013
Deutschland: Tokyopop 2017
Mangaka: Nozomu Tamaki
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 14,00 €

Story
In „Dive in the Vampire Bund“ geht es um den jungen Akira Garcia, welcher von seinem Freund Masaki mit auf eine Tour durch den „Vampire Bund“ genommen wird. Allerdings entpuppt sich der Ausflug schnell als Albtraum, als sein Freund nicht daran denkt zurück in ihr altes Leben zu kehren, sondern zu einem Vampir werden will. Ehe es sich Akira versieht, ist er ebenfalls ein Vampir und dem Leben im „Vampire Bund“ ausgeliefert, welches sich sehr schnell als brutal und gefährlich darstellt.

Doch noch gibt es Hoffnung für ihn. Ein Mädchen namens Ruri, welche ihm helfen will, wieder Mensch zu werden. Doch dafür müssen sie das Gegenmittel innerhalb von 30 Stunden bekommen. Das im Bund gelagerte Mittel war leider wegen einer Verunreinigung nicht zu gebrauchen. Aber auch die Nachlieferung wurde zerstört. An dessen Zerstörung war mitunter auch Akira Garcia, unter dem Einfluss seines Erschaffers, beteiligt. Darum liegt es ihm nun noch mehr am Herzen, das Gegenmittel zumindest für Ruri zu finden, den Masaki, der ebenfalls dabei war, hatte sich davon etwas eingesteckt, ohne zu wissen, was es denn war. Aber die Suche nach ihm stellt sich schwerer und gefährlicher da, als gedacht. Selbst Prinzessin Mina und ihre Leibwächter kommen Akira zu Hilfe, genauso wie die Mädchen der Gothic-Lolita-Truppe und ihrer Anführerin, die von beiden Akiras nur Goth genannt wird.

Doch selbst nach diesem Abenteuer stehen ihm noch einige Herausforderungen bevor. Wird er sie lebend überstehen oder ist er dem Tod schon näher als gedacht? Und wie steht es um seine Beziehung zu Ruri? Wen kann er im „Vampire Bund“ wirklich zu seinen Freunden zählen? Spielen vielleicht gar alle nur ihr eigenes, oft krankes, Spiel mit ihm?

Eigene Meinung
Mir gefiel „Dive in the Vampire Bund“ gut. Mit der zugrunde liegenden Manga-Reihe war ich nicht vertraut, hatte aber schon einen Teil des Anime gesehen. Doch auch ohne gewisse Vorkenntnisse kam ich gut in die Geschichte hinein und brannte bis zum Ende darauf, zu erfahren, wie es mit Akira Garcia weiter geht. Zudem wurde auch ein ziemlich gut gehütetes Geheimnis gelüftet, nämlich wie der Name von Goth wirklich lautet! Ansonsten gibt es wirklich reichlich Action, Drama und Blut. Auch die Aufmachung des Manga in Großformat und mit dem Blut das an der Seite herunter rinnt, fand ich gut gelungen und passend zum Thema. Weiterhin leitet das Ende des Manga wohl auch auf den Nachfolgemanga zu „Dance in the Vampire Bund“ mit ein.

Die Zeichnungen waren wirklich gut, sehr detailreich, besonders bei den Gothic-Lolitas, aber auch bei den Vampirformen, die im Manga vorkamen. Die Handlung war spannend und durchzog den ganzen Band bis zum Ende.

Der Lesefluss war wirklich gut. Nie war der Manga zu textlastig, so dass man zügig voran kam, was aber auch der Spannung mit anzulasten war, da man zu gern wissen wollte, wie es weiter geht mit dem Protagonisten.

Die Altersempfehlung liegt bei 16+ und sollte auch unbedingt beachtet werden, da die Themen in dem Manga doch eine gewisse Reife benötigen, um sie zu verstehen. Es geht ziemlich brutal und blutrünstig zu, so dass jüngere Leser dies nicht unbedingt zu sehen bekommen sollten.

Ansonsten ist der Kauf auf jeden Fall zu empfehlen. Besonders auch jenen, die auch schon dem Hauptmanga folgen und ihre Sammlung durch den Spin-Off ergänzen wollen. Für Leser, welche mit „Dance in the Vampire Bund“ bisher keine Erfahrung hatten, lege ich dann doch erst diesen ans Herz, da man sonst einige Charaktere nicht ganz durchschauen kann, da sie einem unbekannt sind. So ging es zumindest mir, die ja auch noch keine Vorerfahrung hatte, aber durch den Spin-off nun doch Lust bekommen hat mehr über Mina Tepes und ihren Bodyguard zu erfahren!

Dive in the Vampire Bund: © 2010,2013 Nozomu Tamaki, Kadokawa Corporation/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Programmankündigung für April 2017 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop werden noch vor Weihnachten ihr Programm für die Monate April bis Juli 2017 ankündigen. Die neuen Titel für den Monat April (Erscheinungstermin: 16.03.2017) wurden bereits angekündigt:

  • Ai startet durch (OT: „Ai kara hajimaru“) von Moe Yukimaru – Einzelband für 6,50 €
  • Dive in the Vampire Bund von Nozomu Tamaki – Einzelband für 14,00 €
  • I Love Kayoru Box von Kayoru – Schmuckbox mit drei Bänden: Blutige Liebe, Du + Ich = Wir und Ich hab dich stets geliebt! für 16,95 €
  • Sternensammler von Anna Backhausen & Sophie Schönhammer – Sammelband & Hefte 6-10

Quelle: Tokyopop Forum

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||

Januar Ankündigungen bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat Januar 2017, Erscheinungstermin 15. Dezember 2016, bekannt gegeben:

      • Miracles of Love (OT: „Omoi, Omoware, Furi, Furare“) von Io Sakisaka – 3+ Bände für je 6,95 €
      • Kasane von Daruma Matsura – 8+ Bände für je 9,95 €
      • Handsome Prince (OT: „Handsome Kareshi“) von Hana Umezawa – EInzelband für 6,95 €

Comics bei Popcom:

    • Leonid – Abenteuer eines Katers von Frédéric Brrémaud – 2+ Bände für je 12,00 €
    • XCT von Timo Wuerz – Einzelband für 16,00 €
    • Timo Wuerz: The Art of Music von Timo Wuerz – Artbook für 22,00 €

Weitere Ankündigungen:

Monatsübersicht:
Accel World (Light Novel), Band 8
Blood Lad Starter Pack
Blood Lad, Band 16
Bloody Mary, Band 7
Bloody Mary, Band 7 – Sonderausgabe
BTOOOM!, Band 10
Cagaster, Band 6 (Abschlussband)
Caste Heaven, Band 2
Citrus, Band 5
Dance in the Vampire Bund, Band 7 (Abschlussband)
Der Zauber einer mir unbekannten Welt, Band 2 (Abschlussband)
Die Wormworld-Saga, Band 4
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare, Band 3
Frau Faust, Band 2
Handsome Prince
Hetalia – World Stars, Band 3
Hiyokoi, Band 11
Kamisama Kiss, Band 22
Kasane, Band 1
Leonid – Die Abenteuer einer Katze, Band 1
Merry Nightmare, Band 7
Miracles of Love, Band 1
No Guns Life, Band 2
Sommer der Glühwürmchen, Band 7
Sun-Ken Rock, Band 11
Sybil, die Taschenfee, Band 5
Tales of Symphonia Complete Box
Tales of Zestiria – The Time of Guidance, Band 3
The Legend of Zelda – Perfect Edition: Oracle of Seasons / Oracle of Ages
Timo Wuerz: The Art of Music
XCT
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung, Band 3

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 5 Find ich gut! |||||