Golden Love

Name: Golden Love
Englischer Name:
Originaltitel: Koi ni mo naranai
Herausgebracht: Japan: Kadokawa 2017
Deutschland: Tokyopop 2018
Mangaka: hagi
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,95 €

Story
Liebeskummer ist schlimm! Wenn dann einem auch noch das Haustier, der geliebte Goldfisch, stirbt, ist man erst recht am Boden. Noch schlimmer kann es nicht werden, denkt Tajima, doch dann kriegt er in der Schule auch noch einen Eimer Wasser über den Kopf geschüttet.

Koga tut das auch unheimlich Leid, zumal Tajima ihm dann auch noch von seinem Goldfisch und dem Kater erzählt, der dafür verantwortlich ist. Dieser scheint auch noch ausgerechnet sein eigener Kater zu sein, was er seinem Mitschüler aber nicht erzählen mag, da er seine Rache fürchtet.

Also macht er es sich zur Aufgabe, seinen neuen Freund aufzuheitern. Dadurch verbringen sie mehr Zeit miteinander und aus Freundschaft wird langsam mehr.

Doch kann Tajima seine unglückliche Liebe vergessen und Koga eine Chance geben? Was, wenn er erfährt, wessen Kater seinen Goldfisch auf dem Gewissen hat?

Eigene Meinung
Mir gefiel „Golden Love“ sehr gut! Eine recht traurig angehauchte Geschichte, die aber dennoch einen gewissen Witz hat. Insbesondere die Szenen mit Kogas Kater Buta sind humorvoll. Leicht ist es für Koga und Tajima allerdings nicht zusammen zu finden. Eine alte Liebe hinter sich zu lassen und sein Herz für etwas Neues zu öffnen, ist nicht leicht. Daher fand ich es auch gut, dass die Handlung sich etwas Zeit ließ in Richtung Liebe zu gehen und erst mit Freundschaft anfing.

Zeichnerisch ist der Manga vielleicht nicht für jeden was. Mir gefiel es ganz gut, zumal wirklich viel Wert auf die Charaktere gelegt wurde und gerade Buta oder auch der Goldfisch sehr detailreich dargestellt wurden!

Zu textlastig war der Manga auch nicht, so dass man gut mit dem Lesen voran kam.

Die Altersempfehlung liegt bei 15 Jahren. Sexuell gesehen kommt nicht wirklich was vor, daher hätte man diese auch ein wenig senken können.

Fans von guten Boys Love Manga, die ein wenig Melancholie nicht abschreckt, sollten sich „Golden Love“ unbedingt kaufen!

Golden Love: © 2017 hagi, Kadokawa/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Programmankündigung September 2018 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat September 2018 angekündigt:

  • Neuausgabe von Battle Royale von Masayuki Taguchi, Koushun Takami – 8 Bände ab 13. September für je 14,00 €
  • Tales of Zestiria – Alisha’s Episode (OT: „TALES OF ZESTIRIA ALISHA AFTER EPISODE“ von Aki Yosii / Bandai Namco – 2+ Bände ab 13. September für je 6,95 €
  • Lovely Notes (OT: „Seishun Note“) von Umi Ayase – 2 Bände ab 13. September für je 6,50 €
  • Hello Kitty von SANRIO – 6+ Bände ab 13. September für je 9,00 €
  • Golden Love (OT: „Koi nimo Naranai“) von hagi – Einzelband am 13. September für 6,95 €
  • Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben (OT: „Arina no tane – Mattari Nichijo Hen“) von Arina Tanemura – Einzelband für 6,50 €

Veröffentlichungen am 13. September 2018:
1001 Knights, Band 10 (Abschlussband)
Accel World – Light Novel, Band 15
Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben
Battle Royale – Sammelband 1
Black Clover, Band 13
Confidential Confessions, Sammelband 2
Deine teuflischen Küsse, Band 3
Die rothaarige Schneeprinzessin, Band 18
Fire Force, Band 11
Golden Love
Haus der Sonne, Band 13 (Abschlussband)
Hello Kitty, Band 1
Hilo, Band 4
Hyouka Starter Pack
In/Spectre, Band 4
Kasane, Band 8
Lovely Notes, Band 1
No Guns Life, Band 6
Purgatory Survival, Band 2
Sky World Adventures, Band 3
Sparkly Lion Boy, Band 5
Tales of Zestiria – Alisha’s Episode, Band 1
The Legend of Zelda – Twilight Princess, Band 4
Verliebt in Prinz und Teufel?, Band 3

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 10 Find ich gut! |||||