How to draw Manga: Süße Jungs im Manga

Name: How to draw Manga: Süße Jungs im Manga
Englischer Name:
Originaltitel: How To Draw Manga: Drawing Bishonen
Herausgebracht: Japan: Graphic-sha 2009
Deutschland: Carlsen 2012
Mangaka: Tamami Myo / Koichiro Yuzawa
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 17,90 €

How To Draw Manga Süße Jungs im MangaStory
Im Rahmen der „How to Draw Manga“ – Reihe erschien bei Carlsen der Band „Süße Jungs im Manga“ von Tamami Myo und Koichiro Yuzawa, der für die Fotos verantwortlich war. Diese bilden den Hauptbestandteil des Buches, da dieser „How to Draw Manga“ Band vorwiegend aus Fotografien besteht, auf denen man die unterschiedlichen Posen als Vorlage nutzen und abzeichnen kann. Aus diesem Grund findet sich direkt am Anfang des Buches eine zweiseitige Anleitung, wie man das Buch lesen und mit ihm arbeiten kann. Erst dann kommt man zum Inhaltsverzeichnis und einer kurzen Galerie, in der man einige Arbeiten der Zeichnerin bewundern kann.

Im ersten Kapitel „Knochen und Muskeln“ erklärt Tamami Myo auf 30 Seiten die Grundlagen der menschlichen Anatomie und gibt einen kurzen Einblick in dynamische Posen und Perspektiven. Dieser Bereich ist für Anfänger ein wenig zu kurz gehalten, um die wirklichen Grundlagen passend zu vermitteln, bietet aber immerhin einen guten Einstieg.

Das zweite Kapitel ist zugleich das umfangreichste und umfasst über 60 Seiten. Hier finden sich in drei Unterkapiteln die Fotografien von Koichiro Yuzawa. Unter „Ein-Mann-Posen“ gibt es Fotos von einzelnen Models in verschiedenen Positionen. Ob beim Gehen, Sitzen oder Telefonieren – die meisten alltäglichen Posen sind vorhanden und können direkt abgezeichnet werden.

Unter „Zwei-Mann-Posen“ und „Verschlungene Posen“ gibt es Dutzende Fotografien von zwei Jungs in unterschiedlichen Situationen und Positionen. Egal ob beim Umarmen, Prügeln, miteinander sprechen oder Küssen – für nahezu jede Lage findet man passende Fotografien aus verschiedenen Blickwinkeln und Perspektiven. Dabei wurden auch ganze Fotoreihen berücksichtigt, so dass man auch komplette Bewegungsabläufe findet und sich die beste Pose auswählen zum Abzeichnen aussuchen kann. Hier finden gerade Boys Love Fans unendlich viele Posen und Fotografien, um seine eigenen Illustrationen anzufertigen.

Das dritte Kapitel ist den „Zeichenanleitungen für Gesicht, Körper, Falten und verschlungenen Posen“ gewidmet. Ähnlich wie im ersten Kapitel findet man hier zeichnerische Grundlagen, in denen ein wenig mehr auf unterschiedliche Gesichtsausdrücke, Faltenwürfe und Perspektiven eingegangen wird. Dennoch wird hier nur an der Oberfläche gekratzt, wenn man wirklich zeichnen lernen will, sollte man sich nach anderen Bänden umsehen.

Den Abschluss des „How to Draw Manga – Süße Jungs im Manga“ bildet eine kurze Info über die beiden Künstler und die Models.

Eigene Meinung:
„How to Draw Manga – Süße Jungs im Manga“ erschien 2012 beim Carlsen Verlag und ist im Gegensatz zu den üblichen Lernbüchern der Reihe nicht unbedingt für Anfänger geeignet, da der Hauptteil des Buches aus Fotografien besteht. Grundlagen wie Anatomie, Bewegung und Perspektive werden nur oberflächlich behandelt, wirkliches Zeichnen lernt man nicht. Das liegt auch daran, dass Tamami Myo nicht unbedingt eine solide Zeichnerin ist und das erste und dritte Kapitel deswegen nur bedingt nützlich ist. Daher sollte man als Zeichner bereits Erfahrung haben und die Grundlagen beherrschen, ansonsten wird es sehr schwer fallen mit dem Buch zu arbeiten. Der Fototeil ist sehr umfangreich und bietet etliche Motive, die man Abzeichnen und für eigene Bilder verwenden kann. Es wird sogar gezeigt, wie man die Fotos umwandeln kann, sprich wie man abzeichnet oder durchpaust.

Insgesamt ist „How to Draw Manga – Süße Jungs im Manga“ eine nette Ergänzung der Reihe, ist aber für Einsteiger und Zeichenanfänger kein brauchbares Werk um wirklich das Handwerk eines Mangaka zu erlernen. Dafür sind andere Bücher der Reihe (z.B. „Ausdrucksstarke Skizzen im Manga“ und „Manga-Skizzen zeichnen“) besser geeignet, da sie die Grundlagen und das passende Know-How vermitteln. Wer eine Posensammlung und unterschiedliche Vorlagen zum Zeichnen sucht, der kann durchaus einen Blick riskieren, insbesondere wenn man Hübsche Jungs und Boys Love mag. Alle anderen sollte sich nach anderen Bänden dieser Reihe umsehen…

© Koriko

How to Draw Manga – Süße Jungs im Manga : © 2009 Tamami Myo / Koichiro Yuzawa, Graphic-sha Publishing Co., Ltd. / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||