Crunchyroll übernimmt Mehrheitsanteile der VIZ Media Europe Group

Seit gestern ist es nun fix.

Der Anime Streaminganbieter Crunchyroll übernimmt die Mehrheitsanteile der VIZ Media Europe Group.

Schon im September gaben beide Firmen bekannt, dass Crunchyroll der neue Hauptinvestor wird und dass die die Hitotsubashi Group (Shogakukan Inc., Shueisha Inc., Shogakukan-Shueisha Productions, Co., Ltd.)nur noch eine Minderheitsbeteiligung am Unternehmen behalten wird. 

Zur VIZ Media Europe Group gehören VIZ Media Europe, VIZ Media Switzerland (mit den Marken KAZÉ Anime, Manga, Movie, Games), AV Visionen (mit der Marke Anime on Demand) und Anime Digital Network (in Partnerschaft mit Citel, einer Tochtergesellschaft von Media-Participations).

John Easum, welcher bisher als Berater für Crunchyroll tätig war, wird die Geschäfte der neuen Crunchyroll EMEA leiten.

In dieser Position wird Easum die Ausweitung der internationalen Bemühungen von Crunchyroll steuern, einschließlich der Leitung der VIZ Media Europe Group, der Verwaltung neuer und bestehender Distributionsabkommen, sowie der Exploration und Ausweitung internationaler Events und Aktivitäten.

Für die Marken KAZÉ und Anime on Demand ergeben sich zunächst keine Änderungen.

Quelle: Kazé/Crunchyroll Newsletter

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Manga News Nr. 811

Diese Woche gibt es folgende neue Review:

Uzumaki – Spiral into Horror

 

EMA hat die Neuheiten veröffentlicht:
Bungo Stray Dogs 14
Igai – The Play Dead/Alive 8
It smells like Lust
Jealousy 3
Kiss of the Fox 2
Kyokai no RINNE 24
Perfect World 9
Saint Young Men 8
Say „I love you“! 15
Tell me your Secrets! 8
Weathering with you (Roman)

Auch die Neuheiten von KAZÉ sind auf dem Markt:
Beastars 3
Black Torch 5
Bye-Bye Liberty 4
Der Wüstenharem 8
Haikyu!! 15
How NOT to Summon a Demon Lord 2
Kinder des Fegefeuers 8
Liebe im Fokus 2
Love & Lies 8
One-Punch Man 19
Prinz sucht Bräutigam
Seraph of the End – Guren Ichinose: Catastrophe at Sixteen 7
Übel Blatt 22
Unverschämt verliebt 2
Yunas Geisterhaus 11

 

 

Japanische Manga-Charts
vom 18. bis 24. November 2019 von Oricon
01. Kingdom #56
02. The Quintessential Quintuplets #12
03. Seven Deadly Sins #39
04. Meitantei Conan – Zero no Teatime #4
05. Shûmatsu no Walküre #5
06. Kimetsu no Yaiba #8
07. Kimetsu no Yaiba #7
08. Furumi-san wa komyushô desu. #15
09. Kimetsu no Yaiba #9
10. Kimetsu no Yaiba #1

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 10 Find ich gut! |||||

Ragna Crimson

Name: Ragna Crimson
Englischer Name: Ragna Crimson
Originaltitel: Ragna Crimson
Herausgebracht: Japan: Square Enix 2017
Deutschland: Kazé 2019
Mangaka: Daiki Kobayashi
Bände: 5 Bände, wird fortgesetzt
Preis pro Band: 7,95 €

Story
In einer mittelalterlichen Welt leben die Menschen in ständiger Angst vor wilden Drachen, die ihre Städte vernichten und deren Bewohner töten.

Der junge Ragna hat bereits mehrmals die Bekanntschaft der Kreaturen gemacht. Seine ganze Familie wurde von ihnen ermordet. Inzwischen arbeitet er als Drachenjäger, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen und Drachen zu vernichten. Der Haken ist nur: Obwohl Ragna täglich trainiert, wird einfach kein guter Schwertkämpfer aus ihm. So fristet er ein Leben im Schatten seiner höchst talentierten Partnerin Leo. Die ist zwar erst zwölf Jahre alt, aber bereits eine legendäre Drachentöterin. Sie übernimmt meist das Kämpfen, während Ragna sich um die alltäglichen Belange kümmert. Das bringt ihm den Spott der Drachenjäger-Kollegen.

Ragna aber ist das egal. Unverdrossen trainiert er weiter, wohl wissend, dass er ohne seine Partnerin nicht lange überleben würde. Bis er eines Tages eine merkwürdige Vision hat. Darin wird Leo vor Ragnas Augen getötet. Tatsächlich tritt bald darauf eine Situation ein, deren Grundausrichtung frappierend seiner Vision ähnelt. Ein Drache attackiert die Stadt. Für Ragna steht fest, was auch immer geschieht: Er will auf keinen Fall Leo sterben lassen. In seinem Geist erscheint ihm wieder der alte Mann. Dabei kommt heraus, dass es sich dabei um niemand anderen als ihn selbst handelt – um sein zukünftiges Ich. Der Ragna der Zukunft hat nach jahrzehntelangem Training eine Kampftechnik für sich entwickelt und so perfektioniert, dass er damit Drachen töten kann. Zu spät für Leo.

In dieser Situation schließt Ragna ein Abkommen mit seinem zukünftigen Ich: Der alte Ragna soll ihm seine Kräfte übertragen, damit er Leo retten und die Zukunft ändern kann. Tatsächlich gelingt das Vorhaben. Ragna erlangt ungeahnte Kräfte und kann Leo damit retten. Doch seine Reise hat damit erst begonnen…

Eigene Meinung
Daiki Kobayashi verbindet den Kampf zwischen den (guten) Menschen und den (bösen) Drachen mit einer ganzen Reihe bekannter Motive. Da ist der junge Mann, der stark werden will, um seine Freundin zu beschützen. Das gelingt ihm zwar, aber er verliert auch etwas dadurch, dass er stark wird. Neu ist, dass es ihm weder allein durch eigenen Anstrengung gelingt, noch durch die Hilfe einer fremden Person, sondern durch sein zukünftiges Ich. Das Beispiel zeigt, wie der Autor Bekanntes mit Neuem zu verbinden weiß.

Optisch kann dieser Manga mit den bildgewaltigen Epen, wie sie heutzutage im Fantasy-Genre üblich sind, nicht mithalten. Alles kommt eine Spur zweitklassiger daher, Hintergründe sind häufig einfarbig, die Anzahl an Gesichtsausdrücken pro Charakter sind beschränkt, die Kostümierung ist einfach gehalten. Die Kampfszenen wirken immer mal wieder unübersichtlich.

Insgesamt bietet „Ragna Crimson“ annehmbare Fantasy-Unterhaltung. Die Gesellenprüfung ist drin, für die Meisterprüfung reicht die Serie allerdings nicht.

© Rockita

Ragna Crimson: © 2017 Daiki Kobayashi Square Enix / Kazé

 

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Manga News Nr. 807

Diese Woche gibt es keine neue Review,

 

 

 

EMA hat die Neuheiten veröffentlicht:
Bad Boy Yagami 8
Delicious in Dungeon 1
Infection 11
Mika’s Magic Market 1
Namaiki Zakari – Frech verliebt 12
Origin 6
Outside Flower
Steal Your Kiss
Stupid Love Comedy 1
Tanya the Evil 10
Therapy Game 1
This Teacher is Mine! 1
Tokyo Girls – Was wäre wenn…? 4
True Kisses 7

Auch die Neuheiten von KAZÉ sind auf dem Markt:
Akame ga KILL! ZERO 7
Chivalry of a Failed Knight 7
Devil’s Line 4
Ein Freund zum Verlieben 4
Herzschimmern 1
Jujutsu Kaisen 1
My Honey Boy 10
Renjoh Desperado 4
Schüchterne Küsse 1
This Lonely Planet 13
Voll erwischt! 4
We Never Learn 1
Yo-kai Watch 13
Zu schön, um wahr zu sein

 

 

Die neuen Bände von MangaCult sind erschienen:
Ayanashi 3
Cells at Work! Black 1
Ex-Arm 5
Golden Kamuy 2
It’s my Life 2
RG Veda Master Edition 3
Somali und der Gott des Waldes 1
Surviving Wonderland 3

 

 

Japanische Manga-Charts
vom 14. bis 20. Oktober 2019 von Oricon
01. Giant Killing #53
02. One Piece #94
03. Kindaichi Shonen 37-sai no jikenbo #5
04. Kimetsu no Yaiba #17
05. Daiya no A act II #19
06. Isekai Oji-san #5
07. Kimetsu no Yaiba #16
08. Kimetsu no Yaiba #1
09. Kimetsu no Yaiba #13
10. Kimetsu no Yaiba #15

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 10 Find ich gut! |||||

Neue Anime-Releases von KAZÉ

Publisher KAZÉ hat neue Anime angekündigt, die im Frühjahr 2020 auf DVD/Bluray erscheinen werden:

  • „Golden Kamuy Vol. 1“ (erscheint voraussichtlich am 5. März 2020)
  • „Miss Kobayashi`s Dragon Maid Vol. 1“ (erscheint voraussichtlich am 5. März 2020)

Beide Serien sollen als Limitierte Sammelbox mit Zubehör erscheinen.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

KAZÉ ANIME NIGHTS 2019 wird verlängert

KAZÉ hat überraschend angekündigt, dass die diesjährige KAZÉ ANIME NIGHTS eine zusätzliche Kinovorstellung bekommt:

Am 26. November 2019 wird in Zusammenarbeit mit Universum Anime zum Abschluss „Human Lost“ in teilnehmenden Kinos gezeigt.

Zum Inhalt:
„Tokyo 2036: Eine revolutionäre medizinische Entdeckung verändert alles. Durch den Einsatz von Nanotechnologie gelingt es, der menschlichen Spezies ein 120-jähriges Leben ohne Krankheit zu garantieren. Ein idyllisches und zugleich trügerisches Versprechen für jene, die sich diesen Luxus leisten können. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten – und bald schon offenbart sich die Kehrseite dieser technologischen Errungenschaft, die die ganze Menschheit ins Verderben zu stürzen droht…“

Ursprünglich sollte die KAZÉ ANIME NIGHT 2019 mit der Ausstrahlung von „Penguin Highway“ am 29. Oktober 2019 enden.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

KAZÉ gründet eigenes Brettspiele-Label

KAZÉ will in Zukunft auf einen neuen Markt expandieren:

Mit KAZÉ GAMES sollen ab Frühjahr 2020 eigene Brett-, Karten-, Rollen- und Gesellschaftsspiele entwickelt und auf den Markt gebracht werden.

Einige erste Spieleankündigungen gibt es bereits:

  • das hektisch-kreative Partyspiel „Mangaka“
  • das erste deutsche Manga-RPG „Record of Dragon War“
  • das Kartenspiel „Zombie World“
  • das Urban-Fantasy-RPG „Liminal“ 
  • das rasante Universalrollenspiel „ICRPG“

Erste Exemplare sollen bereits auf der nächsten Leipziger Buchmesse anspielbar sein.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||

Manga News Nr. 803

Diese Woche gibt es folgende neue Review:

Folge den Wolken nach Nord-Nordwest

 

EMA hat die Neuheiten veröffentlicht:
Atelier of Witch Hat – Das Geheimnis der Hexen 5 (auch als limited Edition)
Bungo Stray Dogs 13
Detektiv Conan Special Creepy Cases
Kagerou Daze 12
Kiss of the Fox 1
Living with Matsunaga 4
Marry Grave 5
My Elder Sister 2
Noragami 20
Our House Love Trouble
Prison School 24
Say „I love you“! 14
Sonnensturm 8
Tell me your Secrets! 7
The Vampire has a Death Wish
To Your Eternity 9
your name. Luxury Edition

Auch die Neuheiten von KAZÉ sind auf dem Markt:
Beastars 1 + 2
Beastars Einsteigerset mit Band 1 und 2
Black Torch 4
Bye-bye Liberty 3
Der Wüstenharem 7
Haikyu!! 14
How NOT to Summon a Demon Lord 1
Kinder des Fegefeuers 7
Liebe im Fokus 1
Love & Lies 7
Seraph of the End: Vampire Reign 16
The Tale of the Wedding Rings 7
Unverschämt verliebt 1
Yunas Geisterhaus 10
Zwischen dir und mir 7

Japanische Manga-Charts
vom 23. bis 29. September 2019 von Oricon
01. This Lonely Planet #14
02. Go-Tobun no Hanayome #11
03. Kimi ni Todoke Bangai-hen: Unmei no Hito #1
04. Seven Deadly Sins #38
05. Kaguya-sama wa tsugera setai ~ tensai-tachi no ren’ai zunō-sen ~ #16
06. Golden Kamuy #19
07. Hozuki no Reitetsu#29
08. Skip Beat! #44
09. Coffee & Vanilla #13
10. Ashi Girl #13

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 11 Find ich gut! |||||

Termine für KAZÉ Anime Nights 2020 bekannt

KAZÉ hat in Ihrem letzten Newsletter die Termine für die KAZÉ Anime Nights 2020 veröffentlicht, an denen Anime-Fans ihre Lieblingsfilme auf der großen Leinwand genießen können:

28. Januar 2020 – „One Piece: Stampede“
25. Februar  2020 (17 Uhr) – „Kase-san and Morning Glories“
25. Februar 2020 (20 Uhr) – „Saga of Tanya the Evil: The Movie“
24. März 2020 – „Psycho Pass: Sinners of the System I-III“
28. April 2020 – „Millenium Actress“
26. Mai 2020 – „Tokyo Ghoul S“

Alle Filme werden (geplant) mit deutscher Synchronisation ausgestrahlt.

Zur Erinnerung: der letzte Termin der KAZÉ Anime Nights 2019 ist am 29. Oktober 2019, gezeigt wird „Pengiun Highway“ mit deutscher Synchronisation.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 5 Find ich gut! |||||

KAZÉ-Programm zur MAG 2019 bekannt gegeben

Publisher KAZÉ hat Details zu seinem Programm an der anstehenden MAG 2019 bekannt gegeben:

  • Oktoberneuheiten Manga 2019
    Am KAZÉ-Stand werden Besucher die Neuerscheinungen im Oktober 2019 vorfinden, so u.a.:

    • „Unverschämt verliebt“ von Akira Nakata
    • „How NOT to Summon a Demon Lord“ von Naoto Fukuda und Yukiya Murasaki
    • „Liebe im Fokus“ von Yoko Nogiri
    • „BEASTARS“ von Paru Itagaki
  • „Tokyo Ghoul“-Ausstellung
    Besondere Illustrationen des Mangas „Tokyo Ghoul“ von Sui Ishida werden in Großformat zum Betrachten ausgestellt sein.

  • Vorbestellung „Re:ZERO – Starting Life in Another World“-Box
    Die erste DVD/Bluray-Box des Serie „Re:ZERO – Starting Life in Another World“ (Release: Anfang November 2019) kann von Interessierten am Stand vorbestellt werden, als Goodie gibt es ein A3-Poster der Serie.

  • Bühnenprogramm der Community-Stage
    Auf der KAZÉ-Community-Stage wird am MAG-Wochenende folgendes Programm (Moderator: Ninotaku) angeboten:

Freitag, 05. Oktober:

    • 15-16 Uhr: ONE PIECE Panel mit Daniel Schlauch, Hubertus von Lerchenfeld, Uwe Thomsen, Yannik Forstenhäusler

Samstag, 06. Oktober:

    • 11.30-12.15 Uhr: Re:ZERO Panel mit René Dawn-Claude, Tim Schwarzmeier
    • 14-15.30 Uhr: ONE PIECE Panel mit Daniel Schlauch, Hubertus von Lerchenfeld, Uwe Thomsen, Yannik Forstenhäusler
    • 15.45-16.30 Uhr: Attack on Titan Panel mit René Dawn-Claude und Max Felder

Die MAG 2019 findet vom 4.-6. Oktober 2019 in Erfurt statt.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 4 Find ich gut! |||||
1 2 3 37