.hack//SIGN

Deutscher Titel: .hack//SIGN
Englischer Titel: .hack//SIGN
Originaltitel: .hack//SIGN
Studio: Bee Train
Erfinder: Kazunori Itô
Episodenanzahl: 26
Genre: Fantasy, Adventure, Science-Fiction
Typ: TV + 3 OVA
Entstehungszeitraum: 2002
Dt. Synchronisation: Circle of Arts

Story
Die Geschichte um „.hack“ (DotHack ausgesprochen) ist in einer Zukunft angesiedelt, in der ein Internet-Rollenspiel namens „THE WORLD“ (zu deutsch „die Welt“) sehr populär ist, nicht zuletzt, weil man sich dank Brille & Joypad frei in ihr bewegen kann. Doch eines Tages kann Tsukasa – ein absoluter Einzelgänger, der mit niemandem etwas zu tun haben möchte – sich nicht mehr aus dem Spiel ausloggen. Da er aber durch das Spiel „THE WORLD“ vor der realen Welt flüchtet, redet er sich immer wieder ein, dass er nichts dagegen hat und am liebsten für immer in der virtuellen Welt dieses Spieles bleiben würde. Gleichzeitig mit diesem seltsamen Fehler hat er aber, im Gegensatz zu allen anderen Spielern, die Möglichkeit, von Server zur Server und Schauplatz zu Schauplatz zu springen, ohne sich um die geltenden Regeln, dass man dies nur mit Hilfe eines Teleportationstors machen kann, kümmern zu müssen.

hack-sign_smallNatürlich bleibt er mit diesen Fähigkeiten den Moderatoren (und deren Spiele-Polizei, den Scarlet Knights, sehr starke Spielercharaktere, die die Ruhe von THE WORLD bewahren) nicht unentdeckt und sie stellen ihn, wobei er einen der Scarlet Knights-Charas tötet. Daraufhin machen sie erst recht Jagd auf Tsukasa und er meidet andere Spieler umso mehr, da sie seinen Standort ja bei den Scarlet Knights verraten könnten. Als er jedoch wider Erwarten andere Charaktere kennenlernt und sich langsam mit ihnen anfreundet (allen voran Mimiru), macht er sich, zusammen mit Mimiru, Bear und anderen auf die Suche nach einem legendären Item, genannt „Key of the Twilight“, das für Tsukasa der Schlüssel zur Rückkehr in die reale Welt sein könnte.

Episoden: Von „.hack//SIGN“ gibt es insgesamt 26 Episoden und bisher 3 OVAs, die zeitlich an die Episoden anknüpfen.

Der Soundtrack: Es gibt 2 Soundtracks mit 19 bzw. 20 Tracks sowie 2 Single-Auskopplungen.

hack_1-037aFazit
Die Geschichte des Animes dreht sich primär um Tsukasa und seine Gründe, warum er vor der Realität in die virtuelle Welt flüchtet. Die anderen Charaktere kommen aber auch nicht zu kurz. Es handelt sich eher um einen ruhigen und nachdenklichen Anime. Kämpfe kommen relativ selten vor, sodass die ruhigen Töne überwiegen.

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

„Tokyo Ghoul“ Manga endet

Tokyo Ghoul Band 1Heute wurde bekannt, dass die Serie „Tokyo Ghoul“ von Sui Ishida mit dem 143. Kapitel enden wird. Das Kapitel wird in der 42. Ausgabe des wöchentlichen Young Jump Magazins veröffentlicht, welche am 18. September in den Handel kommen wird. Somit wird die Serie dem 14. Band, der am 17. Oktober erscheint, beendet.

„Tokyo Ghoul“ erscheint seit 2011 im wöchentlichen Young Jump Magazin und wird seit Mai 2014 hierzulande bei KAZÉ veröffentlicht.

Quelle: ANN

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Selector Spread WIXOSS bei KAZÉ

KAZÉ-LogoKAZÉ hat sich die Rechte an der zweiten Staffel des Anime Selector Spread WIXOSS gesichert. Erst im Juni gab das Label bekannt, die Rechte an der ersten Staffel Selector Infected Wixoss gesichert zu haben. Die zweite Staffel wird in Japan erst im Oktober 2014 im japanischen Fernsehen ausgestrahlt. Die erste und zweite Staffel werden jeweils 12 Episoden umfassen.

Das deutsche Release wird für Winter 2015/16 erwartet. Weitere Infos sind bisher nicht bekannt. Sobald es neue Informationen gibt, werden wir euch informieren!

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||
1 35 36 37