„Card Captor Sakura: Clear Card“-Anime umfasst 26 Episoden

© 2017 CLAMP / Madhouse / NHK

NHK gaben gestern bekannt, dass der Anime „Card Captor Sakura: Clear Card“ 26 Episoden umfassen wird. Starten wird der neue Anime am 7. Januar um 07:30 Uhr auf dem Sender NHK BS Premium. Die Wiederholung wird freitags um 23:45 Uhr gezeigt.

Morio Asaka leitete bereits die Produktion der ersten zwei Staffeln und zweier Filme von „Card Captor Sakura“ und kehrte nun für die neue Serie zu Studio Madhouse zurück.

Am 3. Juni 2016 startete in der Nakayoshi die Fortsetzung „Card Captor Sakura: Clear Card“ und umfasst derzeit drei Bände. Hierzulande wird die Serie ab Juli 2018 bei EMA veröffentlicht.

Quelle: ANN

||||| Like It 14 Find ich gut! |||||

„Parasyte -the maxim-“ und „The Virgin Psychics“ lizenziert

KAZÉ haben mit dem heutigen Newsletter zwei neue Lizenzen angekündigt:

  • Parasyte -the maxim-“ – der 24-teilige Anime aus dem Hause Madhouse basiert auf dem Manga Parasyte von Hitoshi Iwaaki. Die Serie wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 erscheinen.

Bei dem Schwesterlabel von KAZÉ Eye See Movie wird ein neuer Realfilm erscheinen:

  • The Virgin Psychics“ – der Film basiert auf der Mangavorlage von Sion Sono. Der Film wird bereits im Oktober im Kino zu sehen sein. Auf DVD und Blu-ray erscheint der Film am 26. Januar 2018.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

Death Parade Vol. 2

Inhaltsangabe (Universum Anime):
„Willkommen in der Bar Quindecim!“ Ein besonderer Ort, wie die ahnungslosen Besucher schnell feststellen müssen. Denn hier treffen jeweils zwei frisch aus dem Leben Geschiedene auf den mysteriösen Barkeeper Decim, um sich im weiteren Verlauf ihrem postmortalen Schicksal bei einer Partie Billard, Darts oder Bowling zu stellen. Und so entwickelt sich ein grausames, schicksalsentscheidendes Do-or-Die Spiel, in dem die wahre Natur der Gäste ans Tageslicht tritt …
 
Episodenübersicht:
05. Death March
06. Cross Heart Attack
07. Alcohol Poison
08. Death Rally

Allgemeine Infos zur DVD

Hersteller/Label Universum Anime
13.04.2017
EAN-Code 0889853771394
UVP € 25,99
Genre Mystery, Thriller
Sprache Deutsch (DD 5.1), Japanisch (DD 2.0)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio Neue Tonfilm München
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 87 Min.
FSK ab 12
Verpackung 1-Disc Amaray
Bonus 44-seitiges Booklet
Preview-Clips Folge 06-09
Trailershow

Charaktere

Decim – Benjamin Völz


Decim stellt sich den Gästen der „Bar Quindecim“ als Kellner derselben vor. Das Kellnerhandwerk beherrscht er zweifelsohne und erfüllt den Gästen ihre Bestellwünsche. Jedoch offenbart er schnell seine wahre Berufung: er ist Schiedsrichter im Spiel der beiden Gäste um Leben und Tod. Mit seiner ruhigen und sachlichen Art erklärt er den Gästen alle notwendigen Spielregeln und fällt am Ende das Urteil, wessen Seele wiedergeboren oder in das Nichts gestoßen werden soll. Jedoch scheint sein Gespür für menschliche Wesenszüge mit der Zeit etwas abgestumpft zu sein, weshalb ihn unerwartete Reaktionen der Spieler hin und wieder überraschen.

Chiyuki – Katharina Schwarzmaier


Chiyuki scheint erst kürzlich im Umfeld des Quindecim angekommen zu sein und wird nach einer kurzen Einführungsrunde von Nona in die Obhut von Decim übergeben, um das Handwerk der Schiedsrichter zu lernen. Sie ist sehr scharfsinnig und hat eine ausgeprägte Intuition, reagiert jedoch häufig noch sehr menschlich und emotional, was ihr Decims Entscheidungen nicht immer nachvollziehbar machen.

Nona – Farina Brock


Nona scheint die Verwalterin des Quindecim zu sein, da sie Decim Anweisungen erteilt und diesen bei Fehlentscheidungen tadelt. Laut eigener Aussage ist sie jedoch auch als Schiedsrichterin tätig oder tätig gewesen. Sie führt Chiyuki durch den Komplex des Quindecim und überlässt sie dort Decim zur Unterweisung.

Technische Details

Da kein nennenswerter Unterschied zu den bereits ausgewerteten technischen Details aus „Death Parade Vol.1“ besteht, wird hier keine neue Auswertung aufgelistet und auf die Review zu Vol. 1 verwiesen.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
Menü
90%
Bonusmaterial
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
100%
Tonqualität
100%

Fazit


In „Death Parade Vol. 2“ mit weiteren 4 Episoden schlägt die Geschichte rund um die mysteriöse Bar Quindecim im Gegensatz zu Vol. 1 ein paar andere Töne an:

Durch die Einführung neuer Charaktere wie Oculus, Ginti oder Quin wird der Fokus sehr stark von den Barbesuchern und ihren Schicksalen weg auf die Barkeeper und die Organisation, die hinter den Bars steckt, verlagert. Vor allem Chiyukis und Decims „Beziehung“ bringt einige interessante Aha-Momente ans Tageslicht, welche meist in Gesprächen mit Decims Vorgesetzter Nona zur Sprache kommen. Auch das mehrere Bars im 90-stöckigen Komplex existieren, war bereits bekannt, nun wird aber erstmals eine weitere Bar in Aktion gezeigt. So wandelt sich das Mysterium „Quindecim“ nach und nach in einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Großkonzern, was den Zuschauer jedoch noch mehr anstachelt herauszufinden, was denn ich den restlichen Stockwerken zu finden ist.

Auch der Schwenk weg von den Besuchern hin zur Belegschaft scheint ein bewusster Schritt der Produzenten zu sein, da auf diesen klar die erzählerische Tiefe basiert und nur noch einprägsame Besucher besonders amüsanter oder verstörender Art gezielt eingebaut werden.

„Death Parade Vol. 2“ klärt einige entstandene Fragen, wirft aber im selben Atemzug wieder ebenso viele Fragen auf und nimmt mit zunehmendem Verlauf nun immer mehr Fahrt auf… Doch wohin die Reise den Zuschauer bringen wird, bleibt bis zu diesem Punkt noch absolut im Dunkeln.

Wir danken Universum Anime für die Bereitstellung eines Presseexemplars der deutschen Fassung.

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

The Irregular at Magic High School Vol. 4 – Blu-ray

The Irregular at Magic High School – Vol. 4
IrregularVol4Inhaltsangabe (KSM Anime):
Tatsuya soll ins Team der Ersten Magieoberschule für den alljährlichen Aufsatzwettbewerb einsteigen. Nachdem er vom Thema erfahren hat, ist er sehr interessiert und schließt sich dem Team an. Kurz darauf bittet man ihn darum, an einem geheimen Auftrag mitzuarbeiten, den das Militär erteilt hat. Es geht um eine Reliquie, die in der Lage sein soll, Magieformeln zu speichern. Doch auch feindlich gesinnte Unbekannte sind hinter diesem magischen Gegenstand her. Gleichzeitig stellt sich heraus, dass das Computersystem der Schule offensichtlich gehackt wurde und sich überall Spione herumtreiben. Und in all diesem Chaos kann auch Miyuki ihre Gefühle nicht im Zaum halten…

Allgemeine Infos zur Blu-ray

Label / Hersteller KSM Anime
9. November 2015
EAN-Code 4260394330640
UVP 29,99 €
Produktionsjahr 2014
Genre Action, Drama, Comedy, SciFi
Sprache Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9, 1.78:1 (1920x1080p)
Laufzeit ca. 95 min.
FSK ab 12
Verpackung Digipack im Schuber
Bonus Grundkurs in Magie – Folge 6, Opening- und Ending-Song, Web-Trailer, Spots und Commercials, 16-seitiges Booklet mit Settings, Bildergalerie

Charaktere

Tatsuya Shiba – Christian Stark


Irregular-TatsuyaTatsuya ist der Hauptcharakter der Serie und neuer Schüler an der staatlichen Magie-Oberschule. Wegen seiner schwachen Ergebnisse im Aufnahmetest, wird er allerdings Kurs 2 als „Reserveschüler“ zugeteilt.

Doch in Wahrheit hat er eine besondere Gabe: Er kann jegliche Magieformen auf der Stelle analysieren und mittels irregulärer Magie unterbinden. Durch dieses Talent erlangt er schnell die Aufmerksamkeit des Schülerrats und des einflussreichen Disziplinarausschusses…

Miyuki Shiba – Mia Diekow


Irregular-MiyukiMiyuki ist Tatsuyas ein Jahr jüngere Schwester und ebenfalls neue Schülerin an der staatlichen Magie-Oberschule. Im Gegensatz zu ihrem Bruder wird sie jedoch wegen ihrer besonderen Begabung Kurs 1 zugeteilt.

Ihr Haupttalent liegt in Frostmagie, welche sie oft unbewusst einsetzt, wenn sie wütend wird. Ihren älteren Bruder liebt sie abgöttisch.

Erika Chiba – Nadine Schreier


Irregular-ErikaErika ist ebenfalls neu an der Schule und auch Kurs 2 Schülerin. Sie freundet sich sofort mit Tatsuya und Miyuki an.

Sie ist ein ziemlicher Wildfang und eine ausgezeichnete Schwertkämpferin.

 

Leonhart Saijou – Jesse Grimm


mahouka____0071Leonhart, von allen kurz „Leo“ genannt, ist ebenfalls ein Kurs 2 Student. Er und Tatsuya freundeten sich gleich am ersten Tag an. Er ist oft mit Erika unterwegs, weshalb die beiden irrtümlicherweise für ein Paar gehalten werden. Seine Spezialität ist Festungsmagie.

 

Mikihiko Yoshida – Tammo Kaulbarsch


Irregular MikihikoMikihiko ist auch ein Mitschüler der Shiba Geschwister. Er ist ziemlich schüchtern und ernsthaft. Ursprünglich ein Wunderkind in seiner Familie in Sachen Erdenmagie, verlor er nach einem Unfall sein Selbstvertrauen und den Mut seine Kräfte voll einzusetzen. Erst durch den Zuspruch seiner Freunde änderte sich dies allmählich…

Mayumi Saegusa – Josephine Schmidt

Irregular MayumiMayumi ist Schülerin im dritten Jahr und Vorsitzende des Disziplinarausschusses. Zusammen mit Mari und Katsuto gehört sie zu den begabtesten Studenten ihres Jahrganges. Aufgrund ihrer Schönheit und magischen Fähigkeiten wird sie von vielen die „Elfenprinzessin“ genannt.


Deutsche Bearbeitung

(Synchro & Untertitel)

Die Synchronisation von „The Irregular at Magic High School“ stammt vom Hamburger Synchronstudio DMT Digital Media Technologie GmbH.

Die Sprecher sind allesamt gut gewählt und passen sehr schön zu ihren Rollen. Die Namensaussprache ist ebenfalls korrekt und auch die Namen der unterschiedlichen Magieformen wurden richtig umgesetzt.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrandung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Blu-ray befindet sich in einem sehr schön gestalteten Digipack im Schuber. Die Front des Schubers zeigt ein Bild von Erika und Leonhart. Der Disc beigelegt ist außerdem ein 14-seitiges Booklet, welches Infos zu den Settings der Serie zeigt.

Die Blu-ray selbst enthält auch noch einiges Bonusmaterial. Da wäre unter anderem Teil 6 des Grundkurses in Magie, welcher erneut erklärt wie die Zauber in der Welt der Serie funktionieren. Desweiteren gibt es ein Opening und Ending ohne Credits sowie den Web-Trailer, Spots und Commercials zum Anime.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von KSM Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet zeigt in der Mitte Szenen aus der Serie, während sich am unteren Bildschirmrand die einzelnen Menüpunkte befinden.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 in HD-Qualität vor. Die Farben wirken frisch, Bildfehler sind keine zu sehen. Optisch ist die Serie ein Highlight. Die Actionszenen kommen bei dieser Qualität richtig zur Geltung. In dunklen Szenen tritt allerdings manchmal ein leichtes Flimmern auf.

Der Ton der deutschen Tonspur liegt in DTS-HD MA 5.1 vor, die japanische in DTS-HD MA 2.0.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
95%
Menü
95%
Booklet / Goodies
90%
Bonusmaterial
100%
Synchronisation
90%
Untertitel
80%
Bildqualität
90%
Tonqualität
100%

Fazit

Im vierten Volume von „The Irregular at Magic High School“ kommen Tatsuya und seine Freunde erneut nicht zur Ruhe.

Während sie an ihrem Beitrag zum Aufsatzwettbewerb arbeiten bekommen die Shiba Geschwister familiären Besuch, welcher das Interesse ihrer Feinde weckt.

Währenddessen trainieren Erika und Leo für den Ernstfall und üben den Einsatz tödlicher Magie…

Es gibt also wieder vier spannende Folgen,  welche ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet….

Wir danken KSM Anime für die Bereitstellung eines Vorab-Screeners der deutschen Fassung.

 

The Irregular at Magic High School: © 2014 Madhouse

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

The Irregular at Magic High School Vol. 3 – Blu-ray

The Irregular at Magic High School – Vol. 3
TIaTHSVol3Inhaltsangabe (KSM Anime):
Die Neuner-Wettkämpfe gehen weiter. Der „Crimson Prince“ Masaki Ichijo und „Cardinal Joji“ Shinkuro Kichijoji von der Dritten Magie-Oberschule können mit den Erfolgen der Ersten Magie-Oberschule nicht umgehen und erklären Tatsuya den Krieg. Als es beim Monolith Code Wettkampf zu einem schweren Zwischenfall kommt, bei dem alle Sportler der Ersten Magie-Oberschule verletzt werden, muss Tatsuya schnell ein neues Team bilden, das er selbst anführen muss. Noch schwieriger wird allerdings das Finale, in welchem sämtliche Regeln gebrochen werden. Im Hintergrund jedoch lauert eine noch größere Gefahr, denn eine mysteriöse Gruppe namens „No Head Dragon“ hat ein ganz besonderes Interesse am Ausgang der Wettkämpfe und manipuliert geschickt den Ablauf.

Allgemeine Infos zur Blu-ray

Label / Hersteller KSM Anime
21. September 2015
EAN-Code 4260394330602
UVP 39,99 €
Produktionsjahr 2014
Genre Action, Drama, Comedy, SciFi
Sprache Deutsch (DTS-HD MA 5.1)
Japanisch (DTS-HD MA 2.0)
Untertitel Deutsch
Bildformat 16:9, 1.78:1 (1920x1080p)
Laufzeit ca. 145 min.
FSK ab 12
Verpackung Digipack im Schuber
Bonus Grundkurs in Magie – Folge 5, Opening- und Ending-Song, Web-Trailer, Spots und Commercials, 16-seitiges Booklet mit Settings, Bildergalerie

Charaktere

Tatsuya Shiba – Christian Stark


mahouka____0018Tatsuya ist der Hauptcharakter der Serie und neuer Schüler an der staatlichen Magie-Oberschule. Wegen seiner schwachen Ergebnisse im Aufnahmetest, wird er allerdings Kurs 2 als „Reserveschüler“ zugeteilt.

Doch in Wahrheit hat er eine besondere Gabe: Er kann jegliche Magieformen auf der Stelle analysieren und mittels irregulärer Magie unterbinden. Durch dieses Talent erlangt er schnell die Aufmerksamkeit des Schülerrats und des einflussreichen Disziplinarausschusses…

Miyuki Shiba – Mia Diekow


mahouka____0045Miyuki ist Tatsuyas ein Jahr jüngere Schwester und ebenfalls neue Schülerin an der staatlichen Magie-Oberschule. Im Gegensatz zu ihrem Bruder wird sie jedoch wegen ihrer besonderen Begabung Kurs 1 zugeteilt.

Ihr Haupttalent liegt in Frostmagie, welche sie oft unbewusst einsetzt, wenn sie wütend wird. Ihren älteren Bruder liebt sie abgöttisch.

Leonhart Saijou – Jesse Grimm


mahouka____0071Leonhart, von allen kurz „Leo“ genannt, ist ebenfalls ein Kurs 2 Student. Er und Tatsuya freundeten sich gleich am ersten Tag an. Er ist oft mit Erika unterwegs, weshalb die beiden irrtümlicherweise für ein Paar gehalten werden. Seine Spezialität ist Festungsmagie.

 

Mayumi Saegusa – Josephine Schmidt

The irregular at magic high school - Screenshot 3 - KopieMayumi ist Schülerin im dritten Jahr und Vorsitzende des Disziplinarausschusses. Zusammen mit Mari und Katsuto gehört sie zu den begabtesten Studenten ihres Jahrganges. Aufgrund ihrer Schönheit und magischen Fähigkeiten wird sie von vielen die „Elfenprinzessin“ genannt.


Deutsche Bearbeitung

(Synchro & Untertitel)

Die Synchronisation von „The Irregular at Magic High School“ stammt vom Hamburger Synchronstudio DMT Digital Media Technologie GmbH.

Die Sprecher sind allesamt gut gewählt und passen sehr schön zu ihren Rollen. Die Namensaussprache ist ebenfalls korrekt und auch die Namen der unterschiedlichen Magieformen wurden richtig umgesetzt.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrandung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Blu-ray befindet sich in einem sehr schön gestalteten Digipack im Schuber. Die Front des Schubers zeigt ein Bild von Masaki und Shinkuro. Der Disc beigelegt ist außerdem ein 14-seitiges Booklet, welches Infos zu den Settings der Serie zeigt.

Die Blu-ray selbst enthält auch noch einiges Bonusmaterial. Da wäre unter anderem ein weiterer Teil ldes Grundkurses in Magie, welcher erklärt wie die Zauber in der Welt der Serie funktionieren. Desweiteren gibt es ein Opening und Ending ohne Credits sowie den Web-Trailer, Spots und Commercials zum Anime.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von KSM Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet zeigt in der Mitte Szenen aus der Serie, während sich am unteren Bildschirmrand die einzelnen Menüpunkte befinden.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 in HD-Qualität vor. Die Farben wirken frisch, Bildfehler sind keine zu sehen. Optisch ist die Serie ein Highlight. Die Actionszenen kommen bei dieser Qualität richtig zur Geltung. In dunklen Szenen tritt allerdings manchmal ein leichtes Flimmern auf.

Der Ton der deutschen Tonspur liegt in DTS-HD MA 5.1 vor, die japanische in DTS-HD MA 2.0.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
95%
Menü
95%
Booklet / Goodies
90%
Bonusmaterial
100%
Synchronisation
90%
Untertitel
80%
Bildqualität
90%
Tonqualität
100%

Fazit

Im dritten Volume von „The Irregular at Magic High School“ geht es spannend weiter.

Die Neuner-Wettkämpfe gelangen allmählich zu ihrem Höhepunkt, wodurch die einzelnen Wettkämpfe immer unerbittlicher werden. Und mittendrin versucht die geheimnisvolle Organisation „No Head Dragon“ den Wettbewerb für ihre Zwecke zu manipulieren.

Tatsuya und seine Freunde müssen diesmal auf alles gefasst sein..,

Das dritte Volume der Serie bietet viel Spannung und actiongeladene magische Kämpfe, welche ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet….

Wir danken KSM Anime für die Bereitstellung eines Vorab-Screeners der deutschen Fassung.

 

The Irregular at Magic High School: © 2014 Madhouse

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||
1 2