Neue Anime auf Netflix

Netflix hat im Oktober wieder mal sein Anime-Repertoir aufgestockt und einige Leckerbissen für die kommenden kalten Tage parat:

  • „Cardcaptor Sakura“
    (ab 01.10., Staffel 1+2 in Japanisch mit Untertiteln)
  • „Free!“
    (ab 01.10., Staffel 1+2 in Japanisch mit Untertiteln + Deutsche Synchro)
  • „Kengan Ashura Teil 2“
    (ab 31.10. in Japanisch mit Untertiteln + Deutsche Synchro)
  • „Die sechs Hände der Rache“
    (ab 03.10. mit Deutscher Synchro)

Quelle: facebook.com/netflixdach

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||

B: The Beginning Vol. 1

Inhaltsangabe (Covertext)
Im Inselkönigreich Cremona treibt ein Serienmörder sein Unwesen und hinterlässt an den Orten des Geschehens stets eine mysteriöse Signatur: den Buchstaben „B“. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch der Täter ist der Polizei stets einen Schritt voraus. Das ändert sich, als der geniale Kommissar Keith Flick nach langer Abwesenheit in den Dienst zurückkehrt und sich in die Ermittlung einschaltet. Gemeinsam mit seinem Team der Royal Investigation Service (RIS) hat er nur ein Ziel – nämlich das Blutvergießen zu beenden. Doch bald offenbart sich, dass Flicks Vergangenheit eine Schlüsselrolle in dem verworrenen Kriminalfall zu spielen scheint …

 

Allgemeine Infos zur DVD/Blu-Ray

Hersteller/Label Universum Anime
08.03.2019
EAN-Code 4061229094214 (DVD),4061229094214 (Blu-ray)
UVP € 27,99 (DVD),€ 28,99 (Blu-ray)
Genre Action, Krimi
Sprache Deutsch, Japanisch; DD 5.1 (DVD),DTS-HD MA 5.1 (Blu-ray)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio CSC-Studio, Hamburg
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 95 Min. (DVD), 99 Min. (Blu-ray)
FSK ab 16 Jahren
Verpackung Softbox
Bonus Textless Ending, International Trailer,Trailershow

Charaktere

Koku – Daniel Kirchberger


Koku ist ein scheinbar gewöhnlicher Junge, welcher bei Lilys Familie lebt. Ruhig und bescheiden, verbringt er seine Tage mit dem Bau und der Reparatur von Geigen ohne das jemand ahnt, welch dunkles Geheimnis er mit sich trägt…

 

 

Keith Kazama Flick  – Sascha Draeger


Keith ist ein ziemlich exzentrischer Ermittler, der aufgrund eines Traumas aus dem aktiven Dienst schied und erst seit kurzem wieder für das RIS tätig ist. Wegen seiner unorthodoxen, aber brillanten analytischen Fähigkeiten, hat er von seinen Kollegen den Spitznamen „Genie“ bekommen.

 


Lily Hoshina
– Saskia Bellahn


Lily ist ebenfalls eine Ermittlerin des RIS. Sie ist noch ziemlich jung, fröhlich und energisch, verfügt aber ebenfalls über sehr gute analytische Fähigkeiten. Sie wird schnell in die Geheimnisse um Keith und Killer B verwickelt.

Weitere Charaktere

Eric Toga – Mark Bremer
Boris Meyer – Wolf Frass
Kaela Yoshinaga – Daniela Reidies
Brian Brandon – Tim Kreuer
Mario Luis Zurita – Frank Logemann
Julian Crouse – Konstantin Graudus
Gilbert Ross – Christos Topoulos
John Henry Richard – Thomas Kröger
Quinn – Holger Umbreit
Izanami – Merete Brettschneider

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

„B: The Beginning“ wurde vom CSC-Studio in Hamburg, welche für Universum Anime schon „Death Parade“ und „The Eccentric Family“ bearbeitete, ins Deutsche umgesetzt.

Die Synchro ist gut gelungen und enthält einige Sprecher, welche schon z. B.  in „Naruto“  oder „Gundam Wing“ zu hören waren.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrahmung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Verpackung besteht aus einer Softbox. Auf der Vorderseite ist ein Bild der Hauptfiguren. Auf der Rückseite ist eine Inhaltsangabe, sowie technische Details.

Als Bonusmaterial gibt es leider nur ein textloses Ending, den internationalen Trailer der Serie, sowie Trailer zu weiteren Universum Anime Titeln.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von Universum Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet. Am unteren Rand gibt es die einzelnen Menüpunkte.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 vor und entspricht dem normalen Standard.
Der Ton ist auf beiden Spuren in Stereo und Surround abgemischt und tadellos.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
80%
Menü
80%
Booklet / Goodies
Bonusmaterial
10%
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
90%
Tonqualität
90%

Fazit

Mit „B: The Beginning“ lässt sich am besten kurz mit folgenden Sätzen zu beschreiben:

„Was wäre, wenn jemand „Terror in Toyko“ mit „Tokyo Ghoul“ kombinieren würde?“

„Was, wenn jemand „Psycho Pass“ mit „Death Note“ kombiniert?“

Heraus kommt ein faszinierender Mystery Krimi, welcher viel Action bietet und die Spannung Schritt für Schritt aufbaut.

Animationstechnisch zeigen die alten Hasen von Production I.G. wieder mal was sie können und liefern atemberaubende Action-Sequenzen.

Abgerundet wird das ganze durch eine solide deutsche Bearbeitung.

100% Kaufempfehlung.

 

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

B: The Beginning: © 2018 Kazuto Nagazakaw/ Production I.G.
© 2019 Universum Film GmbH

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

„Neon Genesis Evangelion“ ab 21. Juni auf Netflix

„Netflix“ hat gestern endlich einen Ausstrahlungstermin für „Neon Genesis Evangelion“ bekannt gegeben.

Die Serie wird weltweit ab 21. Juni auf der Streamingplattform zu sehen sein.

Für deutsche Fans gibt es allerdings wahrscheinlich einen ziemlichen Wermutstropfen. Anscheinend konnte Netflix nicht die Lizenzrechte für die von ADV Film und Universum Film erstellte Synchronfassung erwerben und lässt deshalb eine neue Synchro mit anderen Sprechern anfertigen.

Quelle: ANN/Synchron-Forum

||||| Like It 5 Find ich gut! |||||

Neuer „Ghost in the Shell“ Anime kommt 2020 auf Netflix

„NX on Netflix“, den Netflix‘ auf Science-Fiction spezialisierter Twitter-Account, kündigte am Freitag an, dass sich der in Arbeit befindliche neue „Ghost in the Shell“-Anime den Titel „Ghost in the Shell SAC_2045“ 2020 auf Netflix zu sehen sein.

Die Serie wird zwei jeweils 12-teilige Staffeln haben und in 3DCG animiert sein. Kenji Kamiyama („Ghost in the Shell: Stand Alone Complex“) und Shinji Aramaki („Appleseed“) werden jeweils bei einer Hälfte Regie führen. Produktionsstudios sind Production I.G und Sola Digital Arts.

Quelle: ANN

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

Netflix nimmt „Neon Genesis Evangelion“ in ihr Programm auf

Netflix hat verkündet, dass sie im Frühjahr den Kultanime „Neon Genesis Evangelion“ in ihr Programm aufnehmen werden.

Sowohl die 26 Folgen der Serie, als auch die Filme „Death & Rebirth“ und „The End of Evangelion“ werden auf der Streamingplattform abrufbar sein.

 Die Originalserie von Studio Gainax aus dem Jahr 1995 wurde 2005 von ADV Films auf deutsch herausgebracht, während die Filme bei Panini Video erschienen.

Quelle: Netflix

 

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||

Netflix streamt „AJIN – Demi-Human“

Die Streaming-Plattform Netflix hat eine Überraschung für alle Anime-Liebhaber parat:

Ab dem 13.April 2016 können alle 13 Episoden der beliebten Horror-Serie „AJIN – Demi Human“ exklusiv bei Netflix im Stream angeschaut werden. Hierzulande ist sowohl die japanische Tonspur mit Untertiteln als auch eine deutsche Synchro-Fassung abrufbar.

Die Seinen-Manga-Vorlage „AJIN – Demi Human“ wird
seit Juni 2015 von EMA in Deutschland veröffentlicht.

Quelle: animania.de

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||