Manga News Nr. 748

Diese Woche gibt es folgende neue Review:

Sacrifice to the King of Beasts

 

VerlagslogoDie neuen Bände von Tokyopop sind seit dieser Woche erhältlich:
1001 Knights 10
Accel World 14 (Roman)
Arinas Sammelsurium – Ihr süßes Leben
Battle Royale Sammelband 1
Black Clover 13
Confidential Confessions Sammelband 2
Deine teuflischen Küsse 3
Golden Love
Haus der Sonne 13
Hello Kitty – Entdecke Überraschungen! 1
Hyouka – Starter Pack (Band 1+2)
In/Spectre 4
Kasane 8
Lovely Notes 1
Merry Nightmare 17
No Guns Life 6
Purgatory Survival 2
Sky World Adventures 3
Sparkly Lion Boy 5
Sword Art Online – Progressive 6
Tales of Zestiria – Alisha’s Episode 1
The Legend of Zelda – Twilight Princess 4
Unser unstillbares Verlangen 2
Verliebt in Prinz und Teufel? 3

 

 

Japanische Manga-Charts vom 3. bis 9. September 2018 von Oricon
01. One Piece #90
02. My Hero Academia #20
03. Food Wars – Shokugeki no Soma #31
04. Rurouni Kenshin – Hokkaido Arc #1
05. Dragon Ball Super #7
06. Card Captor Sakura – Clear Card Arc #5
07. Pakt der Yokai #23
08. Kinnikuman #64
09. Slam Dunk Neuedition #15
10. Slam Dunk Neuedition #16

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 11 Find ich gut! |||||

„Rosario + Vampire“ ab 5. Oktober auf ProSieben MAXX

ProSieben MAXX hat bekanntgegeben, dass die Animeserie „Rosario + Vampire“ ab 5. Oktober jeweils freitags um 23 Uhr in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sein wird.

Die Serie handelt vom Schüler Tsukune Aono, der aufgrund seiner schlechten Noten an der Yokai Akademie angemeldet wird. Diese stellt sich aber bei seiner Ankunft als eine Schule für übernatürliche Monster, deren Schüler Menschen über alles hassen. Er freundet sich aber schnell mit einem Mädchen namens Moka Akashiya an. Eine ungewöhnliche Freundschaft, da Moka ein Vampir ist und sie sich zu dem süßen Duft des menschlichen Blutes hingezogen fühlt. Spätestens jetzt bemerkt Tsukune seine missliche Lage; aber es gibt kein Zurück mehr, da er von dem Schulbus in eine andere Dimension gebracht wurde und dieser nur einmal pro Monat zurückkehrt….

Die Mangavorlage erschien ab 2009 auf deutsch bei Tokyopop. Der Anime wurde im Frühjahr 2018 von peppermint anime veröffentlicht.

Quelle: ProSieben MAXX

||||| Like It 5 Find ich gut! |||||

„Gin Tama“ endet in Japan

Die 38. Ausgabe des Weekly Shonen Jump Magazins von Shueisha enthüllt, dass Hideaki Sorachi seinen Manga „Gin Tama“ nach fünf weiteren Kapiteln beenden wird. Wenn es keine Verzögerungen gibt, endet der Manga am 15. September.

Hideaki Sorachi veröffentlicht den Manga seit 2004. Band 74 erschien im August in Japan. Die Serie gehört mit mehr als 55 Millionen Exemplare in Japan zu den meistverkauften Manga. Hierzulande erscheint die Serie seit 2007 bei Tokyopop.

Quelle: ANN

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||

Manga News Nr. 744

Diese Woche gibt es keine neue Review.

 

VerlagslogoDie neuen Bände von Tokyopop sind seit dieser Woche erhältlich:
23:45re
Accel World 8
Accel World 13 (Roman)
Accel World / Dural – Magisa Garden 8
Auf der Suche nach Licht 4
Buddy Go! 7
Chocolate Vampire 3
Deine Küsse lügen! 4
Die Zeit am Abgrund
Ein Freund für Nanoka 10
Fate/stay night Sammelband 2
Herzenswünsche
I love Kozue Chiba Box 1
Kuss um Mitternacht 4
Magical Girl Site 8
Nivawa und Saito 2
Plant Hunter 4
Servamp 11
Sommer der Glühwürmchen 11
Sugar Dog 3
Sword Art Online – Progressive 5
Sword Art Online (Roman) 4
Ultraman 5
Unser unstillbares Verlangen 1
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung 13

Nachdrucke
Die rothaarige Schneeprinzessin 15
Hyouka 3
Magical Girl Site 1
Servamp 1
Sword Art Online – Progressive 1
Tales of Zestiria – The Time of Guidance 1

 

Japanische Manga-Charts vom 6. bis 12. August 2018 von Oricon
01. Attack on Titan #26
02. Detektiv Conan – Zero’s Teatime #1
03. Haikyu!! #33
04. One-Punch Man #17
05. The Promised Neverland #10
06. MIX #13
07. Chihayafuru #39
08. Keine Cheats für die Liebe #6
09. Black Clover #17
10. Ichinichi gaishutsuroku hanchô #4

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 12 Find ich gut! |||||

Death Note: Another Note – Die BB-Mordserie von Los Angeles

Name: Death Note: Another Note – Die BB-Mordserie von Los Angeles
Englischer Name: Death Note: Another Note – The Los Angeles BB Murder Cases
Originaltitel: Death Note: Another Note – Los Angeles BB Renzoku Satsujin Jiken
Herausgebracht: Japan: Shueisha 2006
Deutschland: Tokyopop 2008, 2015
Autor: Original-Story: Tsugumi Ohba
Story: Nisio Isin
Illustrator: Takeshi Obata
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 16,00 € (Hardcover)
9,95 € (Softcover)

Story:
Die hübsche FBI-Fahnderin Naomi Misora ist nach einem schwerwiegenden Fehler beurlaubt und spielt sogar mit dem Gedanken, ihren Job zu kündigen. Völlig überraschend holt sie ausgerechnet die Computerstimme des weltberühmten Meisterdetektivs L aus ihrem Tief und beauftragt sie mit geheimen Ermittlungen in einer Mordserie in Los Angeles, die bereits drei Opfer hervorgebracht hat. Eigentlich viel zu wenig, um ein Genie wie L auf den Plan zu rufen. Was steckt also wirklich hinter diesem Fall? Inwiefern ist er für L von persönlichem Belang? Naomi bleibt keine Zeit darüber nachzudenken, denn die Zeit drängt: Da an jedem Tatort Strohpuppen platziert wurden, deren Anzahl mit jedem Mord um eins abgenommen hat (4 am ersten Tatort, 3 am zweiten und 2 am dritten), ist es sehr wahrscheinlich, dass es noch einen vierten und letzten Mord geben wird, den Naomi mit allen Mitteln verhindern soll. Dabei tritt sie immer nur telefonisch mit L in Kontakt. Glaubt sie zumindest…

Denn gleich als sie den ersten Tatort inspiziert, kommt unter dem Bett eine merkwürdige Gestalt namens Luee Ryuzaki hervor, die dunkle Augenringe und eine Vorliebe für extrem süße Speisen und Getränke hat. Der Mann stellt sich ihr als Detektiv vor, der von den Angehörigen der Mordopfer angeheuert wurde und zu Naomis Entsetzen ist er im Besitz des Kreuzworträtsels, das der Täter 9 Tage vor seinem ersten Mord ans Polizeihauptquartier geschickt hat und welches sich eigentlich in Ls Besitz befinden soll! Außerdem hat er jenes Rätsel trotz seines hohen Schwierigkeitsgrades ebenso wie L komplett gelöst und herausgefunden, dass das Ergebnis die Adresse des ersten Opfers ist. Obwohl Naomi Ryuzaki einfach nur widerlich und gruselig findet, rät L ihr, mit ihm gemeinsam zu ermitteln und tatsächlich liefert er ihr am laufenden Band entscheidende Hinweise, um die geheimen Botschaften des Mörders zu entschlüsseln. So finden sie an jedem Tatort Hinweise auf den jeweils nächsten Mord, bis sie schließlich den dritten Tatort erreichen. Können sie herausfinden, wo sich der vierte Mord ereignen wird und wer das Opfer sein wird? Und wird es ihnen gelingen, die Tat zu verhindern?

Eigene Meinung:
„Death Note: Another Note – Die BB-Mordserie von Los Angeles“ ist 2008 von Tokyopop als noble Hardcover-Ausgabe mit schwarzem Leineneinband, weißer Banderole und Metallaufdruck veröffentlicht worden. Sogar ein schwarzes Lesebändchen ist an dem Buch befestigt, sodass man kein Lesezeichen benötigt. Mittlerweile ist dieser erste „Death Note“-Roman allerdings auch als günstigere Softcover-Variante erhältlich. Inhaltlich braucht sich „Another Note“ absolut nicht hinter dem Manga zu verstecken. Es gelingt Nisio Isin meisterhaft die Raffinesse und den gelegentlich durchschimmernden Humor des Originals in diesen Roman einfließen zu lassen, der übrigens aus der Sicht von Mello geschrieben ist. Wie L z. B. Naomi aus heiterem Himmel fragt, ob Ryuzaki gut aussieht und diese völlig unverblümt antwortet, dass er in ihren Augen eine erbärmliche Missgeburt ist, die sich umbringen sollte, woraufhin zunächst betretenes Schweigen herrscht, ist einfach urkomisch. Auch sonst sind Naomi und Ryuzaki einfach ein herrlich ungleiches Paar.

In gewisser Weise stellt „Another Note“ ein Prequel des Mangas dar, da hier der Fall geschildert wird, an dem Naomi und L einst zusammen gearbeitet haben und der im Manga nur beiläufig von ihr erwähnt wird. Dennoch solltet ihr den Roman nur lesen, wenn ihr bereits mit der Originalgeschichte bestens vertraut seid, da doch einiges an Vorkenntnissen erforderlich ist, um mitzukommen und ihr sonst Gefahr lauft, euch im Hinblick auf die Hauptreihe zu spoilern.

„Another Note“ kann als Kanon betrachtet werden und der Fall hat weit mehr mit dem Death Note oder viel mehr den Shinigamis zu tun, als man zu Beginn vermuten könnte, obwohl darin kein Death Note vorkommt. Störend sind lediglich die doch sehr befremdlichen Namen der Opfer („Backyard Bottomslash“ und „Bluesharp Babysplit“ u. a.) und dass Takeshi Obata keine Illustrationen von den Tatorten beigesteuert hat. Bis zum Schluss bleibt das Rätsel hinter der Mordserie undurchsichtig, um dann meisterhaft und überraschend aufgelöst zu werden. Auf dem Weg zur Aufklärung des Falls erwarten den Leser viele kleinere Rätsel, die zum Mitdenken und Knobeln einladen, was das Buch zu einem Leckerbissen für alle Krimi-Fans macht. Für „Death Note“-Fans sowieso ein Muss!

Death Note: Another Note – Die BB-Mordserie von Los Angeles: © 2006 Nisio Isin, Tsugumi Ohba, Takeshi Obata, Shueisha / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Programmankündigung für den Monat März 2019 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat März 2019 angekündigt:

  • Aller Anfang ist Sex (OT: „Sex kara hajimaru ai wa Arunoka“) von Chiyori – Einzelband für 6,50 €
  • After School Dates Re. (OT: „Houkago Aimasho Re.“) von Kazumi Ohya – Einzelband für 6,95 €
  • Beziehungsstatus: Es ist kompliziert! (OT: „Kantan dakedo Mendokusai“) von Chia Teshima – Einzelband für 6,95 €
  • Desperate Zombie (OT: „Shokuryou Kyoushitsu“) von Welzard / Renji Kuriyama – 3+ Bände für je 6,95 €
  • Our Lonely War (OT: „Futaribocchi Sensou“) von Erubo Hijihara – 3 Bände für je 6,95 €
  • The Legend of Zelda – Encyclopedia – Einzelband für 29,95 €
  • Zum Glück bei dir (OT: „Tsugi Wa Sasete Ne“) von Rika Enoki – 4+ Bände für je 6,95 €

Veröffentlichungen am 08. Februar 2019:
After School Dates Re.
Aller Anfang ist Sex
Beziehungsstatus: Es ist kompliziert!
Buddy Go!, Band 09
Desperate Zombie, Band 01
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare, Band 12
ElfQuest – Das letzte Abenteuer, Band 04 (Abschlussband)
Evening Twilight, Band 02
Fate/stay night, Sammelband 04
Fox Spirit Tales, Band 03
Kuss um Mitternacht, Band 06
Magical Girl Site, Band 10
Mikamis Liebensweise, BAnd 04
Netsuzou Trap – NTR, Band 02
Our Lonely War, Band 01
Rokka – Braves of the Six Flowers, Band 02
Sword Art Online Novel, Band 06
The Legend of Zelda – Encyclopedia
The Ones Within, Band 07
Ultraman, Band 07
Undead Messiah, Band 03 (Abschlussband)
Verliebter Tyrann, Band 11
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung, Band 16
Zum Glück bei dir

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 7 Find ich gut! |||||

Programmankündigung für den Monat Februar 2019 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat Februar 2019 angekündigt:

  • Crush on you (OT: „Doukyuusei ni Koi o Shita“) von Rin Miasa – 7 Bände für je 6,50 €
  • Devil ★ Rock von Spica Aoki – 3 Bände für je 6,95 €
  • Kleine Schätze (OT: „Haruta Nana Renai Monogatari Shu“) von Nana Haruta – Einzelband für 7,50 €
  • Magical Girl Site Sept (OT: „Mahou Shoujo Site Sept“) von Kentaro Sato / Toshinori Sogabe – 1+ Bände für je 6,95 €

Veröffentlichungen am 11. Januar 2018:
1/3 – Auf einen Nenner, Band 02
Akashic Records of the Bastard Magic Instructor, Band 02
Black Clover, Band 15
BL Syndrom, Band 04
Blue Lust, Band 03 (Abschlussband)
Café Liebe, Band 02
Crush on you, Band 01
Deine wundersame Welt, Band 03
Devil ★ Rock, Band 01
Giant Days, Band 06
Grimoire – Heilkunde magischer Wesen, Band 02
Hello Kitty, Band 02
Hey, Schwester, Band 12
Honey come Honey, Band 02
Innocent, Band 08
Kleine Schätze
Magical Girl Site Sept, Band 01
Maiden Spirit Zakuro, Band 06
Real Account, Band 05
Servamp, Band 12
Smokin’ Parade, Band 05
Sparkly Lion Boy, Band 06
Sword Art Online – Progressive, Band 07
The Rising of the Shield Hero, Band 08

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 11 Find ich gut! |||||

Programmankündigung für den Monat Januar 2019 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat Januar 2019 vorgestellt:

  • 24 Colors (OT: „24 Colors: Hatsukoi no Palette“) von Kozue Chiba – Einzelband für 6,50 €
  • Evening Twilight (OT: „Yuugure Light“) von Maki Usami – 5 Bände für je 6,95 €
  • Köstlich verliebt! (OT: „Itadakimasu, Gochisou-sama“) von Tomo Kurahashi – Einzelband für 6,95 €
  • Sword Art Online – Phantom Bullet (OT: „Sword Art Online – Fantomu Baretto“) von Reki Kawahara / Koutarou Yamada – 3 Bände für je 6,95 €

Veröffentlichungen am 13. Dezember 2018:
24 Colors
Accel World Novel 16
Battle Royale Sammelband 02
Chocolate Vampire 04
Confidential Confessions Sammelband 03
Deine teuflischen Küsse 04 (Abschlussband)
Die Braut des Magiers 09
Evening Twilight 01
I Love Kozue Chiba Box 02
In/Spectre 05
Kamo – Pakt mit der Geisterwelt 03 (Abschlussband)
Kasane 09
Köstlich verliebt!
Lovely Notes 02 (Abschlussband)
Merry Nightmare 19
Miracles of Love – Nimm dein Schicksal in die Hand 08
Nivawa und Saito 03 (Abschlussband)
Platinum End 08
Purgatory Survival 03
Sky World Adventures 04
Sword Art Online – Phantom Bullet 01
Tales of Zestiria – Alisha’s Episode 02 (Abschlussband)
The Vampire’s Prejudice 02 (Abschlussband)
Verliebt in Prinz und Teufel? 04
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung 15

Quelle: Tokyopop Forum

||||| Like It 7 Find ich gut! |||||

Programmankündigung für den Monat Dezember 2018 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop hat heute das Programm für den Monat Dezember 2018 angekündigt:

  • After School Dates (OT: „Houkago Aimashou“) von Kazumi Ohya – Einzelband für 6,95 €
  • Blick ins Herz (OT: „Sonna Me De Minaide“) von Marina Umezawa – Einzelband für 6,95 €
  • Netsuzou Trap – NTR (OT: „Netsuzō Torappu -NTR-„) von Naoko Kodama – 6 Bände für je 6,95 €
  • Rokka – Braves of the Six Flowers (OT: „Rokka no Yūsha“) von Ishio Yamagata / Kei Toru – 4+ Bände für je 6,95 €
  • Shinshi Doumei Cross Complete Box von Arina Tanemura – Komplettbox für 49,95 €

Veröffentlichungen am 15. November 2018:
After School Dates
Atemlose Liebe 03
Beasts of Abigaile 4 (Abschlussband)
Black Clover 14
Blick ins Herz
Buddy Go! 08
Citrus 09
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare 11
Fate/stay night 2in1 03
Gin Tama 39
Kuss um Mitternacht 05
Magical Girl Site 09
Netsuzou Trap – NTR 01
Rokka – Braves of the Six Flowers 01
Shinshi Doumei Cross Complete Box
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 05
Sugar Dog 04 (Abschlussband)
Sword Art Online Novel 05
Ten Count 06 (Abschlussband)
Timo Wuerz – The Art of wild + free Animals
Ultraman 06
Von fünf bis neun 14
Young Bride’s Story 10

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||

Manga News Nr. 739

Diese Woche gibt es folgende neue Reviews:

Detektiv Conan – Karate und Orchideen
Die Walkinder
Splatoon
Tanya the Evil
The Tale of the Wedding Rings

 

VerlagslogoDie neuen Bände von Tokyopop sind seit dieser Woche erhältlich:
Accel World / Dural – Magisa Garden 7
An jenem sonnigen Tag 1
Atemlose Liebe 2
Black Clover 12
Citrus 8 (auch als Limited Edition)
Deine wundersame Welt 1
Ein Freund für Nanoka -Starter Pack (Band 1+2)
Fate/stay night Sammelband 1
Gin Tama 38
Haus der Sonne 12
Innocent 6
Kemono Friends – Willkommen im Japari Park! 1
Last Frontline 4
Liar Prince and Fake Girlfriend 4
Magical Girl of the End 16
Maiden Spirit Zakuro 4
Miracles of Love – Nimm dein Schicksal in die Hand 7
Purgatory Survival 1
Real Account 3
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen 4
Smokin‘ Parade 4
Suisai 4
The Ones Within 6
The Rising of the Shield Hero 6
Young Bride’s Story 9

 

Japanische Manga-Charts vom 2. bis 8. Juli 2018 von Oricon
01. Haikyu!! #32
02. My Hero Academia #19
03. Food Wars – Shokugeki no Soma #30
04. Shûmatsu no Harem #6
05. Slam Dunk (Refurbished Edition) #7
06. Slam Dunk (Refurbished Edition) #8
07. Slam Dunk (Refurbished Edition) #9
08. Kekkai Sensen Back 2 Back #5
09. Slam Dunk (Refurbished Edition) #10
10. Bokura ga minna kawaisô #10

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 10 Find ich gut! |||||
1 2 3 86