Anime-Programm vom 11. bis 17. März auf ProSieben MAXX

ProSieben MAXX haben ihr Programm für die kommende Woche angekündigt:

Anime Action Mo-Fr: 16:00 – 19:25 Uhr
16:05 Uhr – Yu-Gi-Oh! Arc-V, Staffel 1 Folge 17-21
16:30 Uhr – Naruto, Folge 108-112
16:55 Uhr – Eureka Seven, Folge 22-26
17:20 Uhr – Haikyuu, Folgen 8-12
17:45 Uhr – Naruto Shippuden, Folgen 239-248, Doppelfolgen
18:30 Uhr – Detektiv Conan, Folgen 430-433, Deutsche Erstausstrahlung (bis Mittwoch)
18:30 Uhr – Magic Kaito 1412, Folgen 1-2, Deutsche Erstausstrahlung (ab Donnerstag)
19:00 Uhr – One Piece, Folgen 424-428

Animenacht Fr, 15. Februar ab 20:15 Uhr
20:15 Uhr – Detektiv Conan: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension
22:25 Uhr – UQ Holder!. Folge 6
22:45 Uhr – Rosario + Vampire, Staffel 2, Folge 9
23:15 Uhr – Drifters, Folge 12, Staffelfinale
23:55 Uhr – K-Project: Return of Kings, Staffel 2, Folge 13, Finale
00:25 Uhr – Blue Exorcist, Folge 10
00:50 Uhr – Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt, Folge 12, Finale

Quelle: ProSieben MAXX

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||

KAZÉ Manga Winterprogramm 2019/2020

KAZÉ hat mit dem heutigen Newsletter die neuen Manga für das Winterprogramm 2019/2020 angekündigt:

      • Beastars von Paru Itagaki – 11+ Bände ab Oktober für je 7,50 € (Band 1 und 2 erscheinen im Oktober als Starterset für 10,00 €)
      • Jujutsu Kaisen von Gege Akutami – 4+ Bände
      • How NOT to Summon a Demon Lord (OT: „Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu“) von Yukiya Murasaki und Naoto Fukuda – 8+ Bände ab Oktober für je 6,50 €
      • We never learn (OT: „Bokutachi wa Benkyou ga Dekinai“) von Taishi Tsutsui – 10+ Bände ab November für je 6,50 €
      • Tokyo Ghoul:re [quest] (deutscher Titel folgt) von Sui Ishida und Shin Towada – Light Novel im März für 9,90 €
      • Schüchterne Küsse (OT: „Fujiwara-kun wa daitai tadashii“) von Nao Hinachi – 7+ Bände ab November für je 6,50 €
      • Shunkan Gradation (deutscher Titel folgt) von Chihiro Hiro – 4 Bände ab November für je 6,50 €
      • Renzu-Sou no Sankaku (deutscher Titel folgt) von Yoko Nogiri – 3 Bände ab Oktober für je 6,50 €
      • Wolfspapa im Schafspelz (OT: „Ookami Papa wa Hitsuji Tsura shite yatte kuru“) von Haiji Kurusu – Einzelband im Februar für 6,95 €
      • Tatoeba Konna Koi no Hanashi (deutscher Titel folgt) von Kamome Hamada – Einzelband im November für 6,95 €
      • Unverschämt verliebt (OT: „Koisuru Tetsumenpi“) von Akira Nakata – 2+ Bände ab Oktober für je 6,95 €
      • Zettai Kyuuai Prince (deutscher Titel folgt) von Fumiko Hiwa – Einzelband im Dezember für 6,95 €

Quelle: Newsletter

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||

Anime-Programm vom 04. bis 10. März auf ProSieben MAXX

ProSieben MAXX haben ihr Programm für die kommende Woche angekündigt:

Anime Action Mo-Fr: 16:00 – 19:25 Uhr
16:05 Uhr – Yu-Gi-Oh! Arc-V, Staffel 1 Folge 12-16
16:30 Uhr – Naruto, Folge 219-220; 105-106
16:55 Uhr – Eureka Seven, Folge 17-21
17:20 Uhr – Haikyuu, Folgen 3-7
17:45 Uhr – Naruto Shippuden, Folgen 229-238, Doppelfolgen
18:10 Uhr – Detektiv Conan, Folgen 426-429, Deutsche Erstausstrahlung
19:00 Uhr – One Piece, Folgen 419-423

Animenacht Fr, 7. Februar ab 20:15 Uhr
20:15 Uhr – Detektiv Conan: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension
22:25 Uhr – UQ Holder! Folge 5
22:45 Uhr – Rosario + Vampire, Staffel 2, Folge 8
23:15 Uhr – Drifters, Folge 11
23:55 Uhr – K-Project: Return of Kings, Staffel 2, Folge 12
00:25 Uhr – Blue Exorcist, Folge 9
00:50 Uhr – Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt, Folge 11

Quelle: ProSieben MAXX

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||

Manga News Nr. 772

Diese Woche gibt es folgende neue Review:

Origin

 

 

 

EMA hat die Neuheiten ausgeliefert:
5 Seconds to Death 6
Arata Kangatari 24
Atelier of Witch Hat – Das Geheimnis der Hexen 4 (auch als Limited Edition)
Bestiarius 6
Card Captor Sakura – Clear Card Arc 5
Detektiv Conan 95
Faint Hearts
Infection 9
Kagerou Daze 11
Karneval 17
Kuroneko – Auf heissen Pfoten 1
Namaiki Zakari – Frech verliebt 9
Napping Princess 2
Nenene
Origin 3
Our Miracle 13
Perfect World 6
Prison School 22
Tanya the Evil 6
True Kisses 3  

 

KAZÉs neue Bände sind nun erhältlich:
KAZE_Logo Akame ga KILL! ZERO 3
Chivalry of a Failed Knight 3
Dimension W Einsteigerset
Die Monster Mädchen 14
Die Tanuki-Prinzessin 9
Fire Punch 6
Is it wrong to try to pick up Girls in a Dungeon? 10
My Honey Boy 6
Teuflisches Verlangen 3
This Lonely Planet 9
Tokyo Ghoul:re 16
Toriko 43  

 

Japanische Manga-Charts
vom 18. bis 24. Februar 2019 von Oricon
01. 5-tôbun no Hanayome #8
02. Kindaichi – 37sai jikenbo #3
03. My Hero Academia #22
04. DAYS #31
05. Haikyu!! #36
06. Wokakushu #12
07. MIX #14
08. Be Blues – Ao ni nare #34
09. Karakai jôzu no Takagi-san #10
10. Nidome no jinsei o isekai de #6

Quelle: www.oricon.co.jp

||||| Like It 11 Find ich gut! |||||

Origin

Name: Origin
Englischer Name: Origin
Originaltitel: Origin
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2017
Deutschland: EMA 2018
Mangaka: Boichi
Bände: 10 Bände
Preis pro Band: 7,50 €

Story
Mitte des 21. Jahrhunderts hat sich vieles gewandelt in Japan. Seit der Inbetriebnahme der „Eurasia Railway“ hat sich deren Endstation Tokyo zu einer Hochburg krimineller Machenschaften entwickelt. Zahlreiche Schmuggler, Gangs und selbsternannte Yakuza kämpfen um die Vorherrschaft. Meist geht es bei den illegalen Geschäften um technische Errungenschaften. Denn Tokyo ist außerdem der Sitz der Robotikabteilung der AEE Group und damit Speerspitze und Keimzelle der Entwicklungen auf diesem Gebiet. Nahezu jeder Jugend-Wissenschaftler sehnt sich daher nach einem Job bei AEE.

Jin Tanaka hat es geschafft. Er fängt neu im Entwicklungsteam der AEE an. Doch er hat ein Geheimnis. In Wahrheit heißt Tanaka Origin und ist eigentlich gar kein Mensch, sondern selbst ein Roboter. Obgleich ein Prototyp, ist er äußerlich fast nicht von einem Menschen zu unterscheiden. Sein Schöpfer, ein Wissenschaftler aus Hokkaido, trug ihm vor seinem Tod auf, ein anständiges Leben zu führen. Diesem Versprechen fühlt sich Origin verpflichtet. Er will als „Mensch“ unter Menschen leben und diese vor Gefahren durch andere Roboter beschützen. Potenzielle Gefährder warten jedoch schon, in Gestalt von Origins acht Roboter-„Geschwistern“ vom selben Schöpfer. Die sind nicht nur mit modernster Waffentechnik ausgestattet, sondern auch noch völlig uninteressiert an Menschenleben. Und sie haben die Jagdsaison auf Origin eröffnet!

Eigene Meinung
Nach diversen Veröffentlichungen bei Tokyopop kommt erstmals eine Serie von Boichi bei EMA in deutscher Sprache auf den Markt – und eine bemerkenswerte noch dazu. „Origin“ ist Boichis bisher ernsthaftestes, sein reifstes Werk. Zwar greift er darin stellenweise auf altbewährte Muster und Motive aus früheren Serien zurück (Mafia, Sweeper etc.), doch der Fokus liegt diesmal auf dem hochaktuellen und vielschichtigen Gebiet der Robotik, bzw. auf technischen Möglichkeiten und ethischen Fragestellungen in diesem Zusammenhang. Das erscheint erstmal naturgemäß ein trockenes Thema, aber wer Boichi kennt, kann sich vorstellen, dass actionreiche Kämpfe mit kreativen Choreografien nicht lange auf sich warten lassen. Angereichert wird der Reigen mit köstlichem ernstem Humor und Situationskomik, die vor allen aus Origins fortwährenden Bemühungen menschlich sein zu wollen, entspringt. Der Roboter analysiert aufgrund von Beobachtungen genau, wertet Statistiken aus und entscheidet sich für eine ihm passend erscheinende Reaktion. Was fehlt, ist – o Wunder – der menschliche Instinkt. Trotz allem bleibt der Hauptcharakter letztlich stets Maschine. Gerade dieser Umstand, bzw. die Konsequenz dessen wurde in der Vergangenheit in diversen Filmen und Serien über künstliche Intelligenzen gerne vernachlässigt.

Auch sehr positiv: Fanservice dient hier dezent als gelegentliches schmückendes Beiwerk, nicht zum Selbstzweck.

© Rockita

Origin: © 2017  Boichi  Kodansha / EMA

 

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||
1 2 3