Solty Rei

Deutscher Titel: Solty Rei
Englischer Titel: Solty Rei
Originaltitel: Solty Rei
Studio: GONZO
Erfinder: Noboru Kimura
Episodenanzahl: 24
Genre: Action, Drama, Science-Fiction
Typ: TV + 2 OVA
Entstehungszeitraum: 2005-2006
Dt. Synchronisation: G&G Tonstudios

Solty Rei DVD 1Story
Vor zwölf Jahren kam es zu einer Tragödie, die man den „Blast Fall“ nennt. Durch diesen mysteriösen Zwischenfall wurde eine ganze Stadt zerstört. Hunderte Menschen verloren unter den Trümmern ihr Leben, zahlreiche Menschen blieben jahrelang verschollen. Viele Überlebende verloren Teile ihres Körpers, sogar ganze Gliedmaßen mussten ersetzt werden. Aus diesem Grund erfanden Wissenschaftler die sogenannte „Resemble“-Technologie, durch die Körperteile schneller und effektiver ersetzt werden konnten, als durch herkömmliche Prothesen, da die Resembles direkt mit dem Körper verbunden werden. Die seelischen Qualen der Hinterbliebenen konnten jedoch häufig nicht ohne Weiteres geheilt werden…

Roy Revant arbeitet als Kopfgeldjäger für das „Maverick Hunter’s Office“, das von seiner Hauswirtin und Bekannten Miranda geleitet wird. Vor Jahren verlor er seine geliebte Ehefrau durch eine Krankheit, im „Blast Fall“ verschwand ihre gemeinsame kleine Tochter spurlos. Seitdem ist Roy ein gebrochener und verbitterter Mann, der kompromisslos eine Arbeit erldigt, um danach seinen Kummer im Alkohol zu ertränken. Trotz zahlreicher Versuche Mirandas, ihn wieder auf die Beine zu stellen, blockt Roy ab und verschließt sich – er ist sich sicher, dass seine Tochter noch lebt und dass er sie eines Tages wieder finden wird, denn eine Leiche wurde nie gefunden.

Als Kopfgeldjäger sind entflohene Gewaltverbrecher Roys Spezialität. Die meisten von ihnen haben sich auf dem Schwarzmarkt illegale Resembles mit Waffenimplantaten verpassen lassen, daher ist im Umgang mit ihnen Vorsicht geboten. Dieser Umstand wird dem Hunter eines Tages zum Verhängnis. Ein gefährlicher Gangster mit einer solchen Geheimwaffe treibt ihn in die Enge. Da fällt plötzlich aus heiterem Himmel ein seltsames Mädchen vom Himmel direkt auf seinen Gegner und rettet Ryo damit das Leben.

Das Mädchen erinnert sich nicht nur nicht an seine Vergangenheit, sondern weiß nicht einmal mehr seinen eigenen Namen. Nach einigem Hin und Her schaffen es Miranda und ihre Tochter, dass Roy das fremde Mädchen, das er spontan Solty tauft, adoptiert. Dies erweist sich als kluge Entscheidung, da Solty mit zahlreichen Resemble-Gliedmaßen gesegnet ist, die ihr übermenschliche Kräfte verleihen. Das gutherzige Mädchen möchte fortan ihrem neuen „Vater“ bei dessen Arbeit assistieren. Doch ihre Versuche werden anfangs stets abgeblockt. Erst als mit den Geschwistern Anderson, einem weltweit bekannten Diebes-Trio, anspruchsvollere Gegner ins Haus stehen, erlaubt ihr Roy bedingte Mitarbeit.

Was ist aber mit Roys richtiger Tochter? Lebt sie tatsächlich noch? Und wie wird die eine oder andere Möglichkeit Roys Beziehung zu Solty prägen?

Solty Rei DVD 3Eigene Meinung
„Solty Rei“ ist ein ebenso spannender wie gefühlvoller Anime, der in einer Gemeinschaftsproduktion der Studios GONZO und AIC entstanden ist. Porträtiert wird das Leben des typischen „Bruce Willis“-Kopfgeldjägers mit dem Image eines einsamen Wolfes, der unversehens auf ein ebenso einsames junges Mädchen trifft. Obwohl der stählerne Mann zunächst mit Erfolg alle Annäherungsversuche abblockt, gelingt es dem freundlichen Mädchen, das Herz des Hünen, wieder aufzutauen, das nach dem Verschwinden seiner geliebten Tochter jahrelang im Gefrierfach vermoderte. Die Beziehung der Beiden entwickelt sich langsam, aber voll zunehmender Wärme.
Aber die neuerliche Verwandlung Roys machen seine kompromisslosen Hetzjagden der letzten Jahre nicht ungeschehen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich in regelmäßigen Abständen alte Feinde zu Mordanschlägen, Entführungen und ähnlichem aufreißen lassen.
Daneben kommen die Anderson-Geschwister geradezu als Gentleman-Diebe daher. Die nämlich berühren den wunden Punkt des Landes nach dem „Blast Fall“ – die Schnittstelle der Gesellschaft, die die privilegierten registrierten Einwohner von den nahezu rechtlosen Unregistrierten auf dem Abstellgleis trennt.
„Solty Rei“ verbindet in der Handlung die verschiedensten Elemente. Dabei vergaßen die Skriptschreiber aber nicht, dass es sich trotz aller Dramatik um eine Sci-Fi-/Action-Serie handelt – für Spannung bleibt also ausreichend gesorgt.
Der unheimlich gelungene Soundtrack verbindet gleich mehrere Stilrichtungen und untermalt die Handlung in jeder Beziehung auf die bestmögliche Weise.
Diese Serie ist – trotz ihres überraschenden Schlusses – auf jeden Fall empfehlenswert. „Solty Rei“ wurde von OVA Films komplett auf deutsch veröffentlicht, inklusive der beiden OVA zur Serie.

© Rockita

Solty Rei: 2005-2006 Noboru Kimura GONZO, AIC / OVA Films

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Kaleido Star

Deutscher Titel: Kaleido Star
Englischer Titel: Kaleido Star
Originaltitel: Kaleidostar
Studio: GONZO
Erfinder: Junichi Sato
Episodenanzahl: 51 (in zwei Staffeln)
Genre: Adventure, Drama
Typ: TV + 3 OVA
Entstehungszeitraum: 2003-2004
Dt. Synchronisation: N/A

Story
Kaleido Star 1
Sora Naegino ist ein 16-jähriges Mädchen aus Japan. Nach ihrem Mittelschulabschluss fliegt sie in die Vereinigten Staaten, um dort Artistin bei der „Kaleido Stage“, einem Zirkus der Extraklasse, zu werden. Vorher gilt es aber einen praktischen Einstiegstest zu bestehen. Sora ist zuversichtlich, schließlich hat sie viel trainiert. Zudem hat sie ihren Eltern versprochen aufzugeben und nach Hause zurückzukehren, sollte sie durchfallen.

Gleich nach der Ankunft erregt sie die Aufmerksamkeit eines seltsamen Mannes, der sie von oben bis unten mustert. Dadurch verliert sie kurz die Aufmerksamkeit über ihr Gepäck – prompt stielt ihr ein vorbeikommender Räuber ihren Koffer. Sofort nimmt Sora die Verfolgung auf und beweist dabei eindrucksvoll ihr artistisches Geschick. Es gelingt ihr, den Dieb zu schnappen, leider kann sie danach nicht einfach mit ihrem Koffer weiter ziehen. Die Polizei nimmt sie zur Aufnahme ihrer Aussage mit auf die Wache. Bis der Papierkram erledigt ist, sitzt Sora auf glühenden Kohlen – muss sie doch schnellstmöglich zur „Kaleido Stage“, will sie nicht zu spät zur Prüfung kommen.
Trotz der Unterstützung durch einen freundlichen Polizisten, der sie in seinem Wagen zum Zirkus fährt, schafft es Sora nicht rechtzeitig: Die Prüfung ist bereits zu Ende und Layla Hamilton, der weltberühmte Star der „Kaleido Stage“ und Jury-Mitglied beim Einstiegstest, lehnt es ab, für Unpünktliche noch einmal anzufangen.

Kaleido Star 2Sora ist am Boden zerstört. Zum Trost ermöglicht ihr Ken, ein junger Mann, der hinter der Bühne arbeitet, freien Eintritt zur Nachmittagsvorstellung und einen Blick hinter die Kulissen. Als plötzlich eine der Statistinnen verletzungsbedingt ausfällt, tritt der seltsame Mann vom Morgen auf den Plan – kein anderer als Carlos, der Chef der „Kaleido Stage“. Kurzerhand setzt er Sora als Ersatz ein. Obwohl ihre Vorstellung aus dem Stehgreif und von Lampenfieber geplagt kein Erfolg wird, beschließt Carlos, Sora im Zirkus aufzunehmen, hat er sich doch am Vormittag von deren Geschick überzeugen können.

Leider sind mit diesem Ergebnis nicht alle so glücklich wie Sora. Von ihren neuen Kolleginnen wird sie gemieden, da sie aus unbekanntem Grund ohne Prüfung aufgenommen wurde, während andere durchgefallen sind. Besonders Layla will die Neue nicht anerkennen, da es durch sie zu Spannungen im Team kommt. Daraufhin stellt der Star Sora ein Ultimatum: Sie hat eine Woche Zeit den berühmten „Goldenen Phönix“ zu meistern, ein spezielles Kunststück, mit dem Layla bereits mehrere Preise gewonnen hat. Schafft sie das nicht, muss sie die „Kaleido Stage“ verlassen.
Diese Aufgabe erweist sich als doppelt schwierig, da Sora als Trampolinartistin noch nie am Trapez geturnt hat und nicht einmal die Grundlagen beherrscht. Doch ein starker Wille und neue Freunde stehen ihr zur Seite. Und außerdem ist da noch der mysteriöse „Geist der Bühne“, der ihr eine große Zukunft prophezeit. Wird Sora den Test bestehen?

Kaleido Star 3 Eigene Meinung
„Kaleido Star“ ist eine farbenprächtige und abwechslungsreiche Anime-Serie aus dem Reich der Bühnen und Manegen. Sora und ihre Freunde erleben spannende, aber auch dramatische Abenteuer mit allen Höhen und Tiefen der Szene, bis am Ziel schließlich die Erfüllung ihrer Träume steht.
Gerade für Sora ist dieser Weg lang und steinig. Erinnerungen an die körperlichen und geistigen Quälereien, die einst Mila aus „Mila Superstar“ erdulden musste, werden wach. Doch zum Glück stehen Sora allerhand Freunde zur Seite, nicht zuletzt Fool, der kleine „Geist der Bühne“, der in ihr den zukünftigen Star der „Kaleido Stage“ sieht.
Ansonsten bezaubert die Story mit ansprechenden Interpretationen bekannter Stücke, dem Weg vom Training bis zur fertigen Aufführung und erfreulich wenig Romantik, dafür aber umso mehr Spaß und Spannung. Gleich drei hervorragende Openings krönen das Gesamtbild.
Leider ist diese Serie noch nicht in deutscher Sprache erschienen. Ein Jammer, da sie von der ersten bis zur letzten Folge sehenswert und einfach mal alternativ ist!

© Rockita

Kaleido Star:  © 2003-2004 Junichi Sato GONZO

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Romeo x Juliet

Deutscher Titel: Romeo x Juliet
Englischer Titel: Romeo x Juliet
Originaltitel: Romeo x Juliet
Studio: GONZO
Erfinder: William Shakespeare (Original)
Reiko Yoshida (Adaption)
Episodenanzahl: 24
Genre: Romance, Drama, History
Typ: TV
Entstehungszeitraum: 2007
Dt. Synchronisation: MME Studios GmbH – media factory berlin

StoryRomeo x Juliet DVD Vol. 1
Bis vor 14 Jahren wurde die schwebende Stadt Neo Verona von der gütigen und gerechten Familie Capulet regiert. Eines Nachts dringt der Fürst der verfeindeten Familie Montague in das Anwesen der Capulets ein und ermordet das Herrscherehepaar sowie alle Menschen, die sich ihm in den Weg stellen. Einzig Juliet, der kleinen Tochter des Hauses, gelingt gemeinsam mit ihrer Freundin Cordelia und Conrad, dem Anführer der Leibwache, die Flucht aus dem Palast. Montague ernennt sich selbst zum neuen Duce und beginnt eine Hetzjagd auf die letzten Überlebenden sowie alle Sympathisanten der Capulets.

14 Jahre später kämpft ein geheimnisvoller maskierter Fecht-Meister gegen die jahrelange Unterdrückung und Willkür durch den Duce Montague. Unter der Maske des „Roten Wirbelwinds“ verbirgt sich die inzwischen herangewachsene Juliet. Zu ihrer eigenen Sicherheit wurde sie als Junge aufgezogen und in der Fechtkunst ausgebildet. Das anhaltende Leid der Bevölkerung ruft ihren starken Gerechtigkeitssinn auf den Plan. Gemeinsam mit ihrem kleinen Freund Antonia hilft sie Menschen, die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen verfolgt und gequält werden – sehr zum Unwillen Conrads, der sie anstelle eines Vaters aufzog.

Zusammen mit einer Hand voll Gleichgesinnter waren die Flüchtenden im Theater des exzentrischen Dramatikers und Regisseurs William untergetaucht. Auch noch Jahre nach der schrecklichen Nacht fürchtet Conrad die Entdeckung und verbietet Juliet, die unter dem Namen „Odin“ lebt, ihre gefährlichen Aktionen.
An ihrem 16. Geburtstag soll Juliet aka Odin endlich die Wahrheit über ihre seltsamen Lebensumstände erfahren. Doch bevor es dazu kommt, hat sie eine folgenschwere Begegnung. Romeo, ein junger Adliger und Sohn des Duce Montague, rettet ihr bei einer ihrer Unternehmungen als „Roter Wirbelwind“ das Leben. Der mutige junge Mann will ihr von diesem Moment an nicht mehr aus dem Kopf.
Als sie später einer Verwechselung unterliegt und fälschlicherweise zum jährlichen Rosenball in den Palast des Duce eingeladen wird, trifft sie – diesmal in Frauenkleidern – Romeo erneut. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Aber das Schicksal meint es nicht gut mit dem jungen Glück…

Romeo x Juliet DVD Vol. 4 Eigene Meinung
Vorhang auf für die wohl bekannteste Liebes-Geschichte der Welt im Anime-Style!
Auch solche, die mit Liebesgeschichten normalerweise nichts am Hut haben, sollten „Romeo x Juliet“ einmal gesehen haben, denn die Story bietet viel mehr als der Originalstoff. Neben der obligatorischen (stellenweise übertrieben stark akzentuierten) Romanze finden sich auch genügend Elemente einer spannenden „Mantel und Degen“-Abenteuer-Serie. Dabei wird sich bewusst vom Original entfernt, um durch fantastische Elemente die Handlung auch für das heutige – deutlich anspruchsvollere – Publikum noch einmal interessant und spannend zu machen. Wenngleich neue Charaktere hinzu erfunden wurden, bleiben die Shakespeare’schen Personen mit teilweise veränderten Rollen bestehen. Die Figur des „William“ dient dabei als eine Hommage an den alten Meister.
Die Veränderungen, die vorgenommen wurden, dürften auf alte Theater-Fans zunächst etwas spanisch wirken, doch sie dienen letztlich der Unterhaltung des heutigen Publikums, das die Main-Story mittlerweile in- und auswendig kennt und einfach mehr Inhalt in einer Handlung erwartet. Es soll eben nicht mehr nur Kitsch sein, sondern auch Spannung, Komik und Innovationen. Und was wollte Shakespeare seinerzeit mit seinen Werken anderes erreichen, als die Zuschauer zu unterhalten?!
Die Serie wurde von OVA Films bereits vollständig in deutscher Sprache auf DVD veröffentlicht, mit einer insgesamt gelungenen Synchroleistung, die mit zahlreichen bekannten und beliebten Sprechern aufwartet. Der ansprechende Soundtrack rundet das Ganze ab.
„Romeo x Juliet“ ist eine Anime-Serie, die man als Fan auf alle Fälle einmal gesehen haben sollte.

© Rockita

Romeo x Juliet: © 2007 GONZO / OVA Films

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Kiddy Grade

Deutscher Titel: Kiddy Grade
Englischer Titel: Kiddy Grade
Originaltitel: Kiddy Grade
Studio: Gonzo
Erfinder: gimik
Episodenanzahl: 24
Genre: Action, Science-Fiction
Typ: TV
Entstehungszeitraum: 2002
Deutsche Synchronisation: Studio Hamburg Synchron GmbH

Kiddy2Story
Wir befinden uns im 25. Jahrhundert. Die Menschen haben begonnen in den Galaxien Planeten zu kolonisieren. Vor 162 Jahren hat sich die Förderation der Planeten zu einer Zweckgemeinschaft, der G.O.T.T. (Galactic Organization of Trade and Traffics), zusammengeschlossen. Ziel ist es die wirtschaftliche Situation zu verbessern, den Wohlstand in jeder einzelnen Kolonie zu erhalten und Konflikte zu beseitigen.

Éclair und Lumière sind Mitglieder der Spezialeinheit ES und erfüllen im Auftrag der G.O.T.T. verschiedene Aufträge. Darunter befindet sich nicht nur Begleitschutz für wichtige Personen, sondern auch Festnahme und Transport von Straftätern und das Beschlagnahmen illegaler Güter oder Dokumenten. Wenn sie keinen Auftrag haben, arbeiten die beiden als Rezeptionsdamen im G.O.T.T.-Hauptquartier.

Lumière und Éclair erhalten einen neuen Auftrag. Sie sollen Inspekteur Armbrust zum Planeten Medeia begleiten und dort sollen als Schlichter einen Krieg zwischen den Planeten Faunus und Medeia verhindern. Für diesen Auftrag rüsten sie sich gut, denn Inspekteur Armbrust hat wichtige Papiere bei sich, unter anderem einen Schlichtungsvertrag vom Planeten Faunus und eine Vollmacht die ihn zum offiziellen Regierungsvertreter macht.

Kiddy3Zu dritt betreten sie ihr Raumschiff und der Flug beginnt. Als sie gerade starten, befindet sich ein Raumschiff vom Planeten Faunus auf ihrer Bahn. Sie können ausweichen, geraten aber sofort unter Beschuss. Doch Lumière hat alles unter Kontrolle und vernichtet den Feind. Dies soll nicht das einzige Problem der Reise gewesen sein.

Der Warp-Gate des Planeten Medeia wird gesperrt. Dies hat zur Folge, dass keine Lebensmittel und Medikamente den Planeten erreichen. Aus diesem Grund statten sie dem Planeten Faunus, besonders dem Admiral Ban, einen Besuch ab. Sie bitten höflichst, um die Begleitung des Admiral auf den Planeten Medeia. Aber sie werden sofort von der Armee des Admirals angegriffen.

Lumière schaltet sofort alle elektronischen Geräte aus und Éclair kümmert sich um die Männer, die auf sie schießen. Lumière nimmt Admiral Ban im Auftrag der G.O.T.T. fest wegen krimineller Machenschaften und der Planung eines militärischen Umsturzes innerhalb der G.O.T.T.. Der Admiral lässt sich nicht so einfach festnehmen und schickt noch einmal seine Männer in den Kampf, die jedoch keine Chance gegen unsere ES-Mitglieder haben. Nach dem Kampf kehren sie auf ihr Schiff zurück und die Fahrt zum Planeten Medeia geht weiter.

Der Planet Faunus gibt nicht auf. Sie wollen das Flugschiff der G.O.T.T. unter Beschuss nehmen, doch Lumière hat die Computer unter Kontrolle und kann den Angriff so verhindern. Ohne Probleme gelangen sie nun auf den Planeten Medeia. Der Präsident des Planeten Faunus konnte so mit Hilfe der G.O.T.T. das Militär, welches einen Putsch plante, aufhalten und die Lage stabilisieren.

Kiddy4Die ES-Mitglieder Alv und Dverg haben eine geheime Produktionsstätte des >>Hi-G<< sichergestellt, einem Material, dass künstlich Schwerkraft erzeugt. Doch auf wundersame Art und Weise verschwindet das beschlagnahmte Material. Da Alv und Dverg ihre Fehler selbst wiedergutmachen wollen, bekommen sie Unterstützung von Éclair und Lumière.

Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zum den Zwillingssternen Latium und Latinus, um dort im Hochsicherheitsgefängnis Glove Cage die Max-Mitglieder zu befragen. Als sie dort ankommen, finden sie nur ein leeres Gefängnis vor. Was ist hier passiert? Plötzlich kann sich Lumière nicht mehr auf den Beinen halten und auch die Anderen haben mit der erhöhten Schwerkraft zu kämpfen.

Alv und Dverg drücken ihre Reflexknöpfe und kommen so gegen die erhöhte Schwerkraft an. Aber Lumière und Éclair können dies nicht. Alv und Dverg helfen den beiden nicht und gehen zurück zu den Raumschiffen. Dort bemerken sie, dass Armbrust, der mit Lumière und Éclair an Board war, ihr Flugschiff genommen hat. So nehmen sie nun Lumières und Éclairs Schiff und wollen das Gefängnis verlassen. Lumière und Éclair haben nun keine Möglichkeit mehr das Gefängnis zu verlassen… Wie werden sie das Gefängnis verlassen, bevor alles einstürzt?

Eigene Meinung
„Kiddy Grade“ ist ein sehr actiongeladener Anime aus dem Studio Gonzo. Der Anime erschien hierzulande zwischen 2005 und 2007 bei Tokyopop. Anfangs ist der 24-teilige Anime noch etwas monoton und vorhersehbar. Jedoch wird es mit jeder Episode spannender und jeder Fan von Sciencefiction-Serien kommt auf seine Kosten.

© Kyoko

Kiddy Grade: © 2002 Bandai, Fuji TV, GONZO, Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Speed Grapher

Name: Speed Grapher
Englischer Name: Speed Grapher
Originaltitel: Speed Grapher
Herausgebracht: Japan: Media Works 2005
Deutschland: Carlsen 2008
Mangaka: TOMOZO (basiert auf der Story von GONZO)
Bände: 3 Bände
Preis pro Band: 7,50 €

Speed Grapher Band 1Story
Die Handlung von „Speed Grapher“ dreht sich um zwei Charaktere, die kaum unterschiedlicher sein könnten.

Auf der einen Seite bekommen wir einen Einblick in das Leben der Millionenerbin Kagura Tennozu, die auf eine Nobel-Mädchenschule geht und der jeder Wunsch von den Augen abgelesen wird. Neben verschiedenen Hausangestellten stehen auch ein Chauffeur und ein Leibwächter zu ihrer Verfügung. Doch ihr scheinbar sorgloses Leben hat auch seine Schattenseiten. Von ihren Klassenkameradinnen gemieden und aufgewachsen in liebloser Umgebung einer Familie, die in kriminellen Kreisen ihr Geld verdient, fühlt sie sich wie ein Vogel im goldenen Käfig – ohne Hoffnung, aus dieser Falle zu entkommen.

Ganz anders sieht dagegen der Lebenslauf des Fotografen Tatsumi Saiga aus: Nachdem er acht Jahre lang als Kriegsberichterstatter an den Brennpunkten der Welt aktiv war, kam er aufgrund einer Verletzung nach Japan zurück und verdingt sich seitdem als freier Fotograf. Dabei lebt er von der Hand in den Mund und muss des Öfteren auf Stories zurückgreifen, die ihn zu einem Papparazzo machen. Dabei kommt es schon einmal vor, dass er mit Kriminellen aneinander gerät. Meistens ist er diesen jedoch einen Schritt voraus.

Die Geschichte beginnt mit einer neuen „heißen Story“ für Saiga. Ein Polit-Spendenskandal erregt die Aufmerksamkeit seines Herausgebers. Angefeuert durch die Aussicht auf einen weiteren Skandal im Hintergrund, nimmt der junge Fotograf die Ermittlungen auf. Heimlich verschafft er sich Zugang zum Anwesen des überführten Politikers Akabane. Schon im Vorzimmer von dessen Büro erwartet ihn eine böse Überraschung. Er findet die Leiche von einem der Leibwächter Akabanes, die auf grausame Weise entstellt wurde. Doch der Schrecken nimmt kein Ende: Noch in seinem Beisein wird dem korrupten Politiker selbst von einem seltsamen Geschöpf der Kopf abgerissen und zerschmettert. Als Zeuge der Tat gerät auch Saiga ins Visier des Mörders, der über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügt. Auf der Flucht durch das Haus des Opfers, wird die Kraft dieses Gummimenschen immer mehr zu einer Gefahr für Saiga. Nur mit knapper Not kann er mit dem Leben davonkommen.

Speed Grapher Band 2Später erfährt er, dass die wahren Umstände des Mordes vertuscht wurden. Das einzige Überbleibsel, dass der junge Mann noch als „Beweis“ hat, ist ein Anhänger, der ihn zum Besuch des kriminellen Untergrunds der Stadt berechtigt.

An diesem Ort der sexuellen Gelüste, des Spiels und der Gewalt treffen sich die beiden so verschiedenen Menschen. Bald wird beide ein geheimnisvolles Schicksal vereinen…

Eigene Meinung
Der vorliegende Manga wurde von TOMOZO nach der Vorlage der gleichnamigen Anime-Serie aus dem renommierten Studio GONZO geschaffen. Der Zeichenstil kommt dabei sehr nah an den Anime heran. Vorteile des Manga sind natürlich, dass man bestimmte Szenen noch einmal langsam auf sich einwirken lassen kann. Dafür geht allerdings bei den actiongeladenen Szenen des Thrillers viel von der Spannung verloren, da auch die Hell-Dunkel-Spielereien nicht in dem Umfang einer Fernseh-Serie erzeugt werden können.

Die Serie selbst ist spannend und geheimnisvoll zugleich. Die parallel laufenden Handlungsstränge sind zunächst etwas verwirrend, laufen jedoch in der Mitte des ersten Bandes bereits zusammen. Vor allem der Charakter des Fotografen Saiga ist tiefgründig und gibt Anlass zum Nachdenken.

„Speed Grapher“ ist eine interessante Serie, besonders für Fans von Krimis und Thrillern.

© Rockita

Speed Grapher: © 2005 GONZO, TOMOZO, Media Works / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||