Romeo x Juliet

Deutscher Titel: Romeo x Juliet
Englischer Titel: Romeo x Juliet
Originaltitel: Romeo x Juliet
Studio: GONZO
Erfinder: William Shakespeare (Original)
Reiko Yoshida (Adaption)
Episodenanzahl: 24
Genre: Romance, Drama, History
Typ: TV
Entstehungszeitraum: 2007
Dt. Synchronisation: MME Studios GmbH – media factory berlin

StoryRomeo x Juliet DVD Vol. 1
Bis vor 14 Jahren wurde die schwebende Stadt Neo Verona von der gütigen und gerechten Familie Capulet regiert. Eines Nachts dringt der Fürst der verfeindeten Familie Montague in das Anwesen der Capulets ein und ermordet das Herrscherehepaar sowie alle Menschen, die sich ihm in den Weg stellen. Einzig Juliet, der kleinen Tochter des Hauses, gelingt gemeinsam mit ihrer Freundin Cordelia und Conrad, dem Anführer der Leibwache, die Flucht aus dem Palast. Montague ernennt sich selbst zum neuen Duce und beginnt eine Hetzjagd auf die letzten Überlebenden sowie alle Sympathisanten der Capulets.

14 Jahre später kämpft ein geheimnisvoller maskierter Fecht-Meister gegen die jahrelange Unterdrückung und Willkür durch den Duce Montague. Unter der Maske des „Roten Wirbelwinds“ verbirgt sich die inzwischen herangewachsene Juliet. Zu ihrer eigenen Sicherheit wurde sie als Junge aufgezogen und in der Fechtkunst ausgebildet. Das anhaltende Leid der Bevölkerung ruft ihren starken Gerechtigkeitssinn auf den Plan. Gemeinsam mit ihrem kleinen Freund Antonia hilft sie Menschen, die unter Vorspiegelung falscher Tatsachen verfolgt und gequält werden – sehr zum Unwillen Conrads, der sie anstelle eines Vaters aufzog.

Zusammen mit einer Hand voll Gleichgesinnter waren die Flüchtenden im Theater des exzentrischen Dramatikers und Regisseurs William untergetaucht. Auch noch Jahre nach der schrecklichen Nacht fürchtet Conrad die Entdeckung und verbietet Juliet, die unter dem Namen „Odin“ lebt, ihre gefährlichen Aktionen.
An ihrem 16. Geburtstag soll Juliet aka Odin endlich die Wahrheit über ihre seltsamen Lebensumstände erfahren. Doch bevor es dazu kommt, hat sie eine folgenschwere Begegnung. Romeo, ein junger Adliger und Sohn des Duce Montague, rettet ihr bei einer ihrer Unternehmungen als „Roter Wirbelwind“ das Leben. Der mutige junge Mann will ihr von diesem Moment an nicht mehr aus dem Kopf.
Als sie später einer Verwechselung unterliegt und fälschlicherweise zum jährlichen Rosenball in den Palast des Duce eingeladen wird, trifft sie – diesmal in Frauenkleidern – Romeo erneut. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Aber das Schicksal meint es nicht gut mit dem jungen Glück…

Romeo x Juliet DVD Vol. 4 Eigene Meinung
Vorhang auf für die wohl bekannteste Liebes-Geschichte der Welt im Anime-Style!
Auch solche, die mit Liebesgeschichten normalerweise nichts am Hut haben, sollten „Romeo x Juliet“ einmal gesehen haben, denn die Story bietet viel mehr als der Originalstoff. Neben der obligatorischen (stellenweise übertrieben stark akzentuierten) Romanze finden sich auch genügend Elemente einer spannenden „Mantel und Degen“-Abenteuer-Serie. Dabei wird sich bewusst vom Original entfernt, um durch fantastische Elemente die Handlung auch für das heutige – deutlich anspruchsvollere – Publikum noch einmal interessant und spannend zu machen. Wenngleich neue Charaktere hinzu erfunden wurden, bleiben die Shakespeare’schen Personen mit teilweise veränderten Rollen bestehen. Die Figur des „William“ dient dabei als eine Hommage an den alten Meister.
Die Veränderungen, die vorgenommen wurden, dürften auf alte Theater-Fans zunächst etwas spanisch wirken, doch sie dienen letztlich der Unterhaltung des heutigen Publikums, das die Main-Story mittlerweile in- und auswendig kennt und einfach mehr Inhalt in einer Handlung erwartet. Es soll eben nicht mehr nur Kitsch sein, sondern auch Spannung, Komik und Innovationen. Und was wollte Shakespeare seinerzeit mit seinen Werken anderes erreichen, als die Zuschauer zu unterhalten?!
Die Serie wurde von OVA Films bereits vollständig in deutscher Sprache auf DVD veröffentlicht, mit einer insgesamt gelungenen Synchroleistung, die mit zahlreichen bekannten und beliebten Sprechern aufwartet. Der ansprechende Soundtrack rundet das Ganze ab.
„Romeo x Juliet“ ist eine Anime-Serie, die man als Fan auf alle Fälle einmal gesehen haben sollte.

© Rockita

Romeo x Juliet: © 2007 GONZO / OVA Films

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Tokyo Mew Mew

Name: Tokyo Mew Mew
Englischer Name: Tokyo Mew Mew
Originaltitel: Tokyo Mew Mew
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2001
Deutschland: Carlsen 2003
Mangaka: Story: Reiko Yoshida
Zeichnungen: Mia Ikumi
Bände: 7 Bände
Preis pro Band: 5,00 € (spätere Preiserhöhung auf 5,95 €)

Tokyo Mew Mew Band 1Story
Ichigo Momomiya ist eigentlich ein normales zwölfjähriges Mädchen. Dieser Tag ist für sie etwas ganz besonderes, denn heute hat sie endlich ihr langersehntes Date mit dem Schulstar und ihrem ganz persönlichen Schwarm Masaya Aoyama.

Bereits einige Zeit vorher hat sie sich erkundigt, was Aoyama-kun alles gefällt, um ihm einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Dessen „Hobby“ ist allerdings ein nicht ganz gewöhnliches: Er beschäftigt sich mit Vorliebe für aussterbende Tiere von der „Roten Liste“ und ist überhaupt ein ziemlicher Öko-Freak. So reißt er beispielsweise Ichigo ein Taschentuch aus der Hand, mit der Begründung, dass für Taschentücher ganze Wälder abgeholzt werden. Die „Rettung“ kommt in Form eines Mädchens in ihrem Alter, das Ichigo mit einem Taschentuch aus Recyclingmaterial aushilft, gegen das auch Aoyama nichts hat.

Mit der Situation überfordert, beschließt Ichigo erstmal Getränke kaufen zu gehen. Auf der Suche nach einem Automaten findet sie ein ganz zauberhaftes Café. Während sie schon beschließt, einmal mit Aoyama dorthin zu gehen, taucht das Mädchen mit dem Taschentuch wieder auf. Sie hat das gemerkt, was Aoyama vor lauter Öko-Liebe verborgen blieb – dass Ichigo in ihn verliebt ist. Ichigo ist erstmal sauer darüber, dass sich jemand in ihre Angelegenheiten einmischt, da werden die beiden plötzlich auf eine Szene aufmerksam. Eine Hand voll Mädchen schickaniert eine einzelne, ziemlich schüchtern wirkende Schulkameradin. Mit der Hilfe von einem Kind und einer jungen Frau, die vorbei gekommen sind, schaffen es die beiden, dem Mädchen zu helfen. Als sich die fünf gerade wieder trennen wollen, geschieht etwas seltsames. Ichigo erscheint plötzlich eine Katze, die in ihren Körper einzudringen scheint, dann wird ihr schwarz vor Augen. Als sie wieder zu sich kommt, sind die anderen Mädchen verschwunden…

Tokyo Mew Mew Band 2Am nächsten Morgen kommt Ichigo kaum aus dem Bett, obwohl sie eigentlich eine ziemliche Frühaufsteherin ist. Doch das soll nicht das einzige seltsame bleiben, was ihr heute widerfährt. Sie übersteht einen Fall aus dem ersten Stock unbeschadet und ohne große Mühe, ihr Körper fühlt sich federleicht an und sie hat ein merkwürdiges Verlangen nach Fisch entwickelt. Ichigo weiß nicht, was das bedeuten soll, es wird auch unwichtig in dem Moment, in dem Aoyama sie fragt, ob sie Zeit für ihn hat. Voller Freude stimmt Ichigo zu, wird jedoch ziemlich enttäuscht. Denn statt des erhofften Dates landet sie im Fluss nahe der Schule, den Aoyama von Müll befreien will – mit Ichigos Hilfe. Ichigo ist nicht gerade begeistert, versucht aber, sich nichts anmerken zu lassen, um Zeit mit Aoyama verbringen zu können.

Plötzlich erscheint aus heiterem Himmel eine überdimensionale Ratte, die die beiden angreift. Nachdem Aoyama schon ausgeknockt ist, trifft Ichigo auf einen seltsamen älteren Jungen. Dieser sagt ihr, sie solle sich fallen lassen und als sie tatsächlich vom Baum herunter fällt, verwandelt sie sich tatsächlich in eine Art Mischwesen mit Katzenohren uns Schwanz. Als solches kann sie die Ratte, eine sogenannte Chimäre, mithilfe ihrer Waffe, der Strawberry Bell, besiegen. Sie erfährt, dass sie zu „Tokyo Mew Mew“ gehört, quasi der letzten „Armee der Gerechtigkeit“, die zwischen einer Rasse Aliens steht, die die Erde bevölkern wollen. Dazu wurden ihr die Gene einer Wildkatze injiziert, zusammen mit einem Serum, dass ihr besondere Kräfte verleiht. Unterstützt wird Ichigo dabei von den anderen vier Mädchen, die zur gleichen Zeit auf dem Platz vor dem Café Mew Mew waren. Doch diese müssen erstmal gefunden und überzeugt werden, mitzumachen. Ein hartes Stück Arbeit steht vor Ichigo, die daneben auch noch versucht, ihre Beziehung zu Aoyama zu verbessern…

Eigene Meinung
„Tokyo Mew Mew“ ist eine relativ neue Magical-Girl-Serie. Neben dem üblichen Kampf einer Gruppe Mädchen gegen dunkle Mächte werden bei dieser Serie auch einige Informationen über Tiere der „Roten Liste“ (vom Aussterben bedrohte Arten) vermittelt, sowohl in der Serie selbst, als auch zwischen den einzelnen Kapiteln als Info-Kästen. Die Aufmachung der einzelnen Bände ist fat identisch mit den japanischen Originalen und sehr gelungen.

Zum Manga gibt es auch eine ziemlich populäre Anime-Serie zwischen der und dem Manga allerdings einige Unterschiede bestehen.

© Rockita

Tokyo Mew Mew: © 2001 Mia Ikumi, Kodansha / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||