Puella Magi Madoka Magica der Film: Rebellion – Blu-ray

Madoka Rebellion CoverInhaltsangabe (Covertext)
Die Magical Girls haben durch die Änderung in den Gesetzmäßigkeiten der Welt all ihre früheren Erinnerungen verloren und kämpfen in Mitakihara gegen Kreaturen, die aus negativen Gefühlen der Menschen geboren werden. Doch als sich Homura nach und nach ihrer fehlenden Erinnerungen bewusst wird stellt sie Nachforschungen an und findet heraus, dass sie, Madoka und die anderen Madical Girls in der alternativen Welt einer Hexe gefangen sind. Eine Hexe, die Homura nur allzu gut kennt! Bald schon kämpft sie sich alleine durch eine Welt, die Madoka zum Wohle der Menschheit hinter sich gelassen hat und in einem atemberaubenden Showdown wird das Schicksal der Magical Girls neu besiegelt. Nun wird sich zeigen, ob am Ende Hoffnung oder Verzweiflung siegt, Selbstlosigkeit oder Hass….

Allgemeine Infos zur DVD/Blu-Ray

Hersteller/Label Universum Anime
08.01.2016
EAN-Code 0888751629097
UVP € 29,99
Genre Magical Girl
Sprache Deutsch, Japanisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio EuroSync GmbH
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 116 Min.
FSK ab 12
Verpackung Amaray
Bonus Booklet (44 Seiten), Textless Ending, Textless Opening, Trailer Deutsch, Trailer Japanisch

Charaktere

Madoka Kaname – Lydia Morgenstern


MadokaMadoka ist ein liebenswertes und freundliches 14-jähriges Mädchen, welches in der japanischen Stadt Mitakihara lebt. Nachts kämpft sie jedoch, zusammen mit ihren Freundinnen, gegen Alpträume: Wesen welche durch negative Gefühle junger Mädchen entstehen und großes Unheil anrichten können…


Homura Akemi
– Kaya Marie Möller


HomuraHomura ist eine neue Schülerin in Madokas Klasse und ebenfalls ein Magical Girl. Sie und Madoka freunden sich ziemlich schnell an. Äußerlich wirkt Homura ziemlich schüchtern und gehemmt, doch dies ändert sich als sie langsam ihre Erinnerungen wieder gewinnt…

 


Mami Tomoe
– Julia Meynen


MamiMami ist ein Jahr älter als die anderen Magical Girls und die Erfahrenste der Gruppe. Sie hat einen sehr starken Gerechtigkeitssinn, welcher sie allerdings oft zu Einzelaktionen verführt…

 

 


Weitere Charaktere

Hitomi Shizuki – Josephine Schmidt
Junko Kaname – Katrin Zimmermann
Kazuko Saotome – Sylvia Missbach
Kyouko Sakura – Ilona Brokowski
Kyousuke Kamijou – Christian Zeiger
Kyubey – Rubina Nath
Nagisa Momoe / Bebe – Maria Hönig
Nakazawa – Marcel Mann
Sayaka Miki – Esra Vural
Tomohisa Kaname – Jaron Löwenberg

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

Wie schon bei der deutschen Umsetzung der Serie, stammt die Synchro von „Rebellion“ vom Berliner Studio EuroSync, welches wieder sehr gute Arbeit abgeliefert hat.

Sämtliche Hauptdarsteller sind wieder zu hören und leisten wieder hervorragende Arbeit. Besonders Kaya Möller ist als die innerlich zerissene Homara einfach perfekt.

Auch das Dialogbuch ist gut gelungen und genau wie die Serie sehr stimmig übersetzt worden.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrahmung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Blu-ray befindet sich in einer normalen, transparenten Amaray-Hülle. Beim Umschlag handelt es sich um ein Wendecover, welches allerdings auf beiden Seiten (von einem Fehlen des FSK Logos auf einer Seite abgesehen) komplett identisch ist. Auf der Vorderseite ist ein Bild von der Magical Girls zu sehen, die Rückseite enthält den Covertext, die Produktionscredits sowie technische Details zur Blu-ray.

Als Bonusmaterial sind ein textloses Opening und Ending, Japanische Original-Trailer & TV-Spots zum Film, sowie Trailer zu weiteren Universum Anime Produkten vorhanden.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von Universum Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet und überzeugt durch eine einfache und schnelle Bedienung. Optisch ist  das Menü ziemlich farbig geworden und enthät Musik aus dem Film.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 vor und ist sehr gut geworden. Die Farben sind kräftig und scharf. Bildstörungen waren nicht zu entdecken.

Der Ton ist auf beiden Spuren (deutsch + japanisch) in DTS-HD 5.1 abgemischt und tadellos.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
90%
Menü
90%
Booklet / Goodies 80%
Bonusmaterial
90%
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
90%
Tonqualität
90%

Fazit

Madoka_Magica__Der_Film_Rebellion Szene 03Eines vorweg:
Nur Kenner der Serie sollten sich diesen Film ansehen, da „Rebellion“ direkt an dessen Handlung anschließt.

Und zwar grandios.

Der optische Gegensatz der Serie zwischen Realität und „Märchenwelt“ komt im Film noch um einges stärker zu Tage. Auch an Anspielungen an Goethes „Faust“ fehlt es wieder nicht.

Ebenfalls wieder perfekt ist der Soundtrack aus der Feder von Yuki Kajiura. Abgerundet wird das Ganze zuletzt von einer exzellenten deutschen Sychronisation.

Fans der Serie sollten hier auf der Stelle zugreifen und sich auf 2 Stunden voller chaotischer Reize freuen, welche einen vor allem im Finale das Hirn zerspringen lassen.

© Belmot

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

Puella Magi Madoka Magica der Film: Rebellion:©Madoka Partners/Aniplex/Warner Bros.
© 2016 Universum Anime

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

„Plastic Memories“ bei peppermint anime

peppermintpeppermint anime haben sich die Rechte an dem Anime „Plastic Memories“ gesichert!

Die 12-teilige Science-Fiction-Serie beruht auf einer Vorlage von Naotaka Hayashi, der unter anderem durch „Steins;Gate“ bekannt wurde. Der Anime wurde bei Studio Aniplex unter Regie von Yoshiyuki Fujiwara produziert.

Am 04. April startet der Anime in Japan. Bereits am 11. April wir im Simulcast von peppermint tv die Serie mit einer Doppelfolge starten. Danach geht es jeden Samstag kurz nach dem Start in Japan mit einer Episode weiter.

Quelle: peppermint anime

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

Blood+

Name: Blood+
Englischer Name: Blood+
Originaltitel: Blood+
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2005
Deutschland: Carlsen 2008
Mangaka: Asura Katsura, Production I.G., Aniplex
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Blood+ Band 1Story
Die Oberstufenschülerin Saya lebt mit ihrer Adoptivfamilie ein beschauliches Leben auf der Pazifikinsel Okinawa. Als einziges Mädchen in einem Männerhaushalt wird ihr auch so manche Laune verziehen. Einzig und allein die Tatsache, dass sie sich an nichts erinnern kann, dass länger als ein Jahr zurück liegt, unterscheidet sie von den anderen Mädchen ihrer Schule. Immer wieder wollen Erinnerungsfetzen von ihr ans Tageslicht, doch Saya weiß noch nichts damit anzufangen. Auch in der Schule wird das Hochsprungtalent immer wieder auf ihre Amnesie angesprochen. Doch das der gut aussehende Kai, ihr Stiefbruder, ist immer wieder Grund für Gesprächsstoff und manchmal sogar für Konfliktpotenzial, unter anderem durch Jahana, einer Zwölferschülerin, die schon seit Ewigkeiten hinter Kai her ist und Saya massiv zusetzt.

Alles könnte so schön sein. Doch hinter den Kulissen agiert bereits eine Elite-Einheit der Armee unter dem Kommando des seltsamen Jungen Charles. Ihre eigentliche Aufgabe ist es, verschiedene „Versuchsobjekte“ wieder einzufangen. Doch tatsächlich ist ihr Anliegen untrennbar mit dem Mädchen aus Okinawa verbunden.

Nichtsahnend geht Saya ihrem Alltag nach. Doch schon bald zeigt sich, dass es mit ihrem ruhigen Leben vorbei ist. Sie bekommt Blutinfusionen, Leute vom Geheimdienst tauchen auf und sprechen mit ihrem Adoptivvater und ein mysteriöser Cello-Spieler aus dem Park scheint mehr über sie zu wissen, als alle anderen. Tatsächlich erinnert sich Saya beim Klang der Melodie des Musikers an frühere Zeiten. Als dieser sie auch noch unvermittelt mit ihrem Namen anspricht, ist sie zwischenzeitlich sogar kurz davor, ihre Erinnerungen zurück zu erhalten.

Blood+ Band 2Am selben Abend kommt es zu einem schicksalhaften Zusammentreffen zwischen einem der „Versuchsobjekte“, einem vampirähnlichen Dämon mit Saya. Schnell zeigt sich, dass dem Mädchen diese Geschöpfe nicht unbekannt sind. Doch vor Angst kann sie sich kaum rühren. In letzter Minute erscheint wieder der seltsame Cello-Spieler. Er gibt Saya ein Schwert – mit der Erklärung, dass sie allein in der Lage ist, die Chiropteran genannten Wesen zu vernichten. Schließlich küsst er sie sogar, um ihr ihre Erinnerungen zurück zu geben. Tatsächlich erwacht in dem Mädchen ein regelrechter Blutrausch, im Zuge dessen sie den Feind besiegen kann.

Damit ist es mit ihrem Leben im Kreis einer Familie vorbei. Saya wird mehr oder minder gezwungen, ihre Aufgabe – Chiropterans vernichten – anzunehmen und das an der Seite des Cello-Spielers Haji, der sich ihrem Schutz verschrieben hat. Was hat Saya für Dinge erlebt, die sie vergessen wollte? Und wer ist der seltsame Charles, der an den Angriffen nicht unschuldig zu sein scheint?

Eigene Meinung
„Blood+“ ist der Manga zur gleichnamigen Anime-Serie von „Production I.G.“ und „Aniplex“. Darin wird die Protagonistin unvermittelt aus ihrem gegenwärtigen Leben herausgerissen und wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, nach der sie paradoxerweise bis zu dem Zeitpunkt der Wiederentdeckung stets suchte, an die sie sich danach jedoch lieber nie mehr erinnert hätte.

Viele Mysterien und Geheimnisse umweben diese Story, die zeitweise wie eine amerikanische Mystery-Serie à la Buffy und Co. rüber kommt. Dabei werden neue, wenn auch nicht unbedingt sinnige, Ansätze der Dämonenjagd und eine facettenreiche Hintergrundstory verwendet. Auch die Besetzung der stereotyp erscheinenden Antagonisten, um auf Teufel komm raus Klischees des Genre zu vermeiden, wirkt in gewisser Weise erzwungen. Die Hintergrundzeichnungen sind zwar teilweise recht detailliert, manchmal aber auch unsauber, sodass die Übergänge verwischt sind. Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Story als Anime deutlich besser zur Geltung kommt und würde Fans des Genres eher denselbigen an Herz legen als diese Adaption.

© Rockita

Blood+: © 2005 Asura Katsura / Production I.G. / Aniplex, Kadokawa Shoten / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||