Tokyopop-Ankündigungen für September 2019

VerlagslogoTokyopop haben heute die neuen Titel für den Monat September 2019 angekündigt:

  • You Are My Only Sunshine (OT: „Uchuu no hate no mannaka no“) von Kaori Hoshiya – 2 Bände
  • Die Freundin der Hexe (OT: „Mahou tsukai no shinyuu“) von Ayuko / Asako Yuzuki – 2 Bände
  • Hakubis Blütentanz (OT: „Hana wa Sakura yori mo Hana no Gotoku“) von Keiko Sakano/Yuumi Kawai – 2 Bände
  • ReLIFE von So Yayoi – 12 Bände

Quelle: Tokyopop

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||

Deine wundersame Welt

Name: Deine wundersame Welt
Englischer Name:
Originaltitel: Hôshin Shinai Engi
Herausgebracht: Japan: Kadokawa 2016
Deutschland: Tokyopop 2018
Mangaka: Keiko Sakano
Bände: 6 Bände
Preis pro Band: 6,95 €

Story
Als die junge Saki versehentlich eine Schriftrolle beim aufräumen öffnet und wird sie in die Welt des Romans „Hoshin Engi“ gezogen.

Sie landet in einem Fluss und wird vom Hauptdarsteller der Romane gerettet: Shiga Kyo. Dieser steht kurz davor der neue Taikobo zu werden, welcher eine neue Dynastie gründen soll, da die alte Dynastie im Begriff ist unterzugehen! Das will Shiga allerdings nicht! Daher versteckt er sich, denn um den Willen des Himmels durchzusetzen müsste er die Leute auf der Liste der Götterernennung töten und dann zu Göttern erklären.

Deswegen versucht er nun auch Saki statt seiner zu überzeugen Taikobo zu werden. Die hält zunächst allerdings nicht viel davon, da sie zurück in ihre Welt möchte. Doch nach einigen, mit unter auch skurrilen, Vorfällen fängt sie daran zu zweifeln sofort nach Hause zurückzukehren.

Wird sie zusammen mit Shiga das Schicksal der Leute ändern können? Saki unterliegt nicht, wie die anderen Charaktere, dem Willen des Himmels. Warum ist ihre Mutter so besessen von „Hoshin Engi“? War sie selbst einmal in dieser Welt? Stammt vielleicht auch Sakis unbekannter Vater aus dieser? Dies würde ihre übermenschliche Kraft und die Fähigkeit die Nebenwirkung der Nutzung des Paopei (eines göttlichen Werkzeuges) aufzuheben erklären!

Eigene Meinung
Mir hat „Deine wundersame Welt“ sehr gut gefallen. Der Manga hat zwar auch Witz, richtet sich aber doch eher an eine ältere Leserschaft. Die Geschichte ist sehr spannend, die Charaktere sehr interessant, wobei aber gerade die Nebencharaktere noch mehr als die Hauptcharaktere hervorstechen.

Da wäre etwa Shigas jüngerer Bruder Kohyo Shin, welcher keinen Schmerz spüren kann und es daher liebt andere zu quälen. Allerdings scheint gerade Saki ihm doch Schmerzen bereiten zu können, weswegen er sie darum anbettelt, dies auch zu tun. Dann gibt es noch Nata, der durch die Nutzung eines Paopei unbändigen Hunger hat und Amok läuft bis er auf Saki trifft. Ihre Hintergrundgeschichten sind ausgefeilt und mit dem ein oder anderen Charakter leidet man schon sehr mit!

Daher ist man auch gespannt wie die Geschichte weiter geht. Werden Saki und Shiga zusammen der neue Taikobo und können sie das Schicksal wirklich verändern, wenn der Wille des Himmels doch schon feststeht? Da man das Ende nicht verpassen möchte, holt man sich schon allein aus diesem Grund die restlichen Bände.

Zeichnerisch ist der Manga nichts wirklich Neues und entspricht ganz dem Genre. Allein die erhöhte Brutalität hebt ihn vom Rest des Shojo-Genres ab.

Zu textlastig war der Manga auch nicht und durch die spannende Geschichte legt man diesen auch eh nicht aus der Hand, bis man ihn durch hat.

Die Altersempfehlung liegt bei 15 Jahren und sollte auch nicht unterschritten werden. Einige Themen sind einfach noch nichts für jüngere Leser und es wird sicher noch die ein oder andere brutalere Szene dazu kommen. Diese muss auch nicht zwingend körperlicher Art sein, vermutlich viel eher mentaler!

Fans von interessanten Shojo-Manga sollten sich „Deine wundersame Welt“ unbedingt kaufen.

Deine wundersame Welt: © 2016 Keiko Sakano, Kadokawa/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Programm-Ankündigung Juli und August 2018 bei Tokyopop

VerlagslogoTokyopop haben diese Woche ihr Programm für die Monate Juli und August 2018 angekündigt:

  • Kemono Friends – Willkommen im Japaripark! (OT: „KEMONO FRIENDS -WELCOME TO JAPARIPARK-„) von FLY / Kemono Friends Project – 2 Bände ab 12. Juli 2018 für je 6,95 €
  • Deine wundersame Welt (OT: „Hoshin Shinai Engi“) von Keiko Sakano – 5 Bände ab 12. Juli 2018 für je 6,95 €
  • An jenem sonnigen Tag (OT: „Higasa-chan“) von Techno Samata – 1+ Bände ab 12. Juli 2018 für je 6,95 €
  • Blue Lust von Hinako – 3 Bände ab 12. Juli für je 6,95 €
  • Herzenswünsche (OT: „Hatsukoi Wazurai“) von Marina Umezawa – Einzelband am 16. August 2018 für 6,95 €
  • I Love Kozue Chiba Box von Kozue Chiba – 2 Boxen mit jeweils drei bereits veröffentlichten Titeln ab 16. August für je 16,95 €
  • Die Zeit am Abgrund (OT: „Reiraku“) von Inio Asano – Einzelband am 16. August 2018 für 12,00 €
  • 23:45re von Ohana – Einzelband am 16. August 2018 für 6,95 €

Veröffentlichungen am 12. Juli 2018:
An jenem sonnigen Tag, Band 1
Atemlose Liebe, Band 2
Black Clover, Band 12
Blue Lust, Band 1
Citrus, Band 8
Citrus, Band 8 – Sonderausgabe
Crissis Tagebücher, Band 5
Deine wundersame Welt, Band 1
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare Starter Pack
Fire Force, Band 10
Giant Days, Band 5
Gin Tama, Band 38
Haus der Sonne, Band 12
Innocent, Band 8
Kemono Friends, Band 1
Last Frontline, Band 4
Liar Prince and Fake Girlfriend, Band 4
Magical Girl of the End, Band 16
Maiden Spirit Zakuro, Band 4
Miracles of Love – Nimm dein Schicksal in die Hand, Band 7
Real Account, Band 3
Siúil, a Rún – Das fremde Mädchen, Band 4
Suisai, Band 4 (Abschlussband)
The Ones Within, Band 6
The Rising of the Shield Hero, Band 6

Veröffentlichungen am 16. August 2018:
23:45re
Accel World / Dural – Magisa Garden, Band 8
Auf der Suche nach Licht, Band 4 (Abschlussband)
Buddy Go!, Band 7
Chocolate Vampire, Band 3
Die Zeit am Abgrund
Ein Freund für Nanoka – Nanokanokare, Band 10
FATE / Stay Night, Band 2
Herzenswünsche
I Love Kozue Chiba, Box 1
Kuss um Mitternacht, Band 3
Magical Girl Site, Band 8
Merry Nightmare, Band 17
Nivawa und Saito, Band 2
Plant Hunter, Band 4
Reds Planet, Band 2
Servamp, Band 11
Sommer der Glühwürmchen, Band 11 (Abschlussband)
Sugar Dog, Band 3
Sword Art Online – Light Novel, Band 4
Sword Art Online – Progressive, Band 6
Ultraman, Band 5
Unser unstillbares Verlangen, Band 2
Yona – Prinzessin der Morgendämmerung, Band 13

Quelle: tokyopop.de

||||| Like It 7 Find ich gut! |||||

Mein göttlicher Verehrer

Name: Mein göttlicher Verehrer
Englischer Name:
Originaltitel: Kamisama x oresama x dannasama
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2013
Deutschland: Tokyopop 2016
Mangaka: Keiko Sakano
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,95 €

Mein göttlicher Verehrer Band 1Story
Die 16-jährige Amane sieht trotz ihres Alters immer noch aus wie eine Grundschülerin, was ihr ständig irgendwelche Probleme beschert. Natürlich leidet sie darunter, denn niemand nimmt sie wirklich ernst. Als ihr Großvater jedoch stirbt und in seinem Testament erwähnt, dass Amane die Lösung gegen ihre Kleinwüchsigkeit im örtlichen Schrei findet, macht sie sich sofort auf dem Weg.

Dort angekommen wünscht sie sich aufrichtig, ihres Alters entsprechend, wie eine Highschool-Schülerin auszusehen. Kaum äußerte sie ihre Gebete zum Gott des Schreines, öffnen sich die Tore und ein Mann tritt heraus. Er scheint Amane zu kennen, denn sein Umgang mit ihr wirkt mehr als vertraut. Daher scheint es für ihn auch selbstverständlich, Amane an sich zu reißen und ihr einen leidenschaftlichen Kuss zu geben. Ehe Amane sich darüber aufregen kann, erkennt sie, dass sie plötzlich um einiges größer geworden ist und ihr Körper ansehnliche, weibliche Rundungen bekommen hat. Ihr Wunsch ist in Erfüllung gegangen. Doch wie kann das sein? Der Fremde Mann behauptet, der Gott Shizuka zu sein und er fordert nun die Einhaltung von Amanes Versprechen ein – vor 9 Jahren hat Shizuka auf Bitte von der kleinen Amane die Schulden ihres Großvaters verschwinden lassen, auch wenn der Wohlstand nicht lange hielt. Als Gegenleistung versprach Amane dem Gott, seine Braut zu werden, sobald sie 16 Jahre alt geworden wäre. Für Amane ist es natürlich unvorstellbar zu heiraten, zumal sie Shizuka nicht kennt und sich auch nicht an diese Abmachung erinnern kann. Und ihre Meinung wird noch verhärtet, als sie erfährt, dass Shizuka für ihren Wachstumsstop verantwortlich ist. Seit dem Eheversprechen hat er ihr Wachstum eingefroren um mögliche männliche Konkurrenten von Amane fern zu halten. In was ist Amane da nur reingeraten? Und so einfach kommt sie aus dieser Situation nicht mehr heraus, denn Shizuka lässt Amane nur in seiner Nähe zur Frau werden. Muss sie diesen perversen, eingebildeten Gott nun wirklich heiraten und ist er wirklich so unverschämt, wie er sich gibt?

Mein göttlicher Verehrer Band 2Eigene Meinung
„Mein Göttlicher Verehrer“ kommt mit allerlei zuckersüßen Charakteren daher. Shizuoka dürfte bei den weiblichen Lesern sehr beliebt sein und Amane ist niedlich sowie als „Erwachsene“ sexy. Zudem tauchen im Laufe der Geschichte auch noch putzige tierische Begleiter, wie der Löwenhund Hanabishi und der kugelförmige Mochihase auf.

Die Handlung von „Mein Göttlicher Verehrer“ wirkt hingegen an einigen Stellen etwas bedeutungslos, als hätte Mangaka Keiko Sakana die Szene einfach schnell abarbeiten wollen. Beispielsweise scheint Amane vom Tod ihres Großvaters völlig unberührt zu sein, obwohl sie bei ihm aufgewachsen ist. Und Shizukas Verlangen nach Amane, unabhängig davon ob sie die Gestalt eines Kindes hat, wirkt schon beinahe pädophil. Etwas mehr Liebe zum Detail, um den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen, hätte „Mein göttlicher Verehrer“ gutgetan.

Dennoch kann „Mein göttlicher Verehrer“ eine gewisse Romantik aufbauen, die dem Leser gefallen dürfte. Und auch das Ende von Band 1 endet überraschend, sodass man wissen möchte, wie es weitergeht. Shojo-Fans dürften an dieser Serie sicherlich Gefallen finden.

Mein göttlicher Verehrer: © 2013 Keiko Sakano, Kadokawa Shoten/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Tokyopop Sommerprogramm 2016 – Mai-Neuheiten

VerlagslogoTokyopop hat gestern das Programm für den Monat Mai (Erscheinungstermin: 17.04.2016) angekündigt:

    • Mein göttlicher Verehrer (OT: „Kamisama X Oresama X Dannasama!?“) von Keiko Sakano – 5 Bände ab April für je 6,95 €
    • Tales of Zestiria – The Time of Guidance (OT: „Tales of Zestria Michibiki no toki“) von Shiramine – 1+ Bände ab April für je 6,95 €
    • ano hana – Die Blume die wir an jenem Tag sahen (OT: „Ano Hi Mita Hana no Namae o Boku-tachi wa Mada Shiranai“) von Cho-Heiwa Busters / Mitsu Izumi – 3 Bände im Großformat ab April für je 9,95 €
    • Grab der Schmetterlinge (OT: „Hakoniwa Yuugi“) von Aya Tanaka – 2 Bände ab April für je 6,95 €
    • Ein Fremder im Frühlingswind (OT: „Harukaze no Étranger“) von Kanna Kii – 1+ Bände ab April für je 6,95 €
    • Prince of Sahara von Youka Nitta – Einzelband im April für 5,95 €
    • Blue Dragon RalΩGrad von Takeshi Obata / Tsuneo Takano – Neuauflage in 2 Sammelbänden ab April für je 9,95 €

Quelle: Tokyopop.de

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||