666 Satan

Name: 666 Satan
Englischer Name: O-Parts Hunter
Originaltitel: 666 Satan
Herausgebracht: Japan: Square Enix 2001
Mangaka: Seishi Kishimoto
Bände: 19 Bände
Preis pro Band: 421 ¥

666 Satan Band 1Story
Eine der Hauptpersonen ist das junge Mädchen Ruby. Sie möchte einmal die größte Archäologin werden und die größten Schätze finden. Dieses Hobby, dass sie nun zum Beruf machen möchte, hat sie von ihrem Vater, der ihr sehr viel bedeutete. Eines Tages wird Ruby mitten in einer Geisterstadt von einer riesigen, unheimlichen Kreatur, einer überdimensionalen Riesenschildkröte, angegriffen. Beim Weglaufen stolpert sie über einen vermeintlich ohnmächtigen Jungen. Sie kümmert sich nicht weiter um ihn, sondern ruft ihm nur zu, er solle das nicht persönlich nehmen. Doch damit ist die Sache für den Jungen nicht erledigt. Ohne die Gefahr, das Monster, zu erkennen, fängt er Ruby. Schließlich kann es nicht sein, dass das Mädchen, das über ihn gestolpert ist, sich einfach so davon macht. Dabei hört er gar nicht auf Ruby, die ihn verzweifelt versucht darauf hinzuweisen, dass hinter ihm eine Riesenschildkröte sich daran macht ihn zu verschlingen. Wer würde schon auf diesen alten Trick herein fallen. Dies führt dazu, dass er mal eben von dem Monster verschlungen wird. Ruby bekommt schon Panik, da steigt der merkwürdige Junge ganz cool wieder aus der Schildkröte wieder heraus: durch ein Nasenloch. Wütend fordert er sie auf, sich vorzustellen. Zuvor jedoch schlägt er aber noch die Schildkröte mit einem mega Tritt K.O. Nun ist für Ruby klar: Auch der kleine Junge muss ein Monster sein. Das macht den Kleinen rasend. Irgendein Mädchen stolpert über ihn und dann nennt sie ihn auch noch Monster.

666 Satan Band 2Ruby beruhigt sich wieder und stellt sich vor. Sie erzählt dem Jungen von ihrem Traum und fragt ihn nach seinem. Er hat einen nicht unbedingt gewöhnlichen Traum: Er will die Welt erobern. Doch schließlich ist er ihr Lebensretter. Also lädt sie den geschwächten Jungen zum Essen ein. Dort währt jedoch die Ruhe nicht lange, da die beiden angegriffen werden. Wieder schaltet sich der Junge ein und rettet Ruby. Sie beschließen, ab sofort gemeinsam durchs Land zu ziehen. Die Legende beginnt…

Eigene Meinung
„666 Satan“ ist ein witziger Manga mit Action, Witz, Spannung und Kampfkunst. Die Zeichnungen, die Storyline und die Gags erinnern an Akira Toriyama, daher werden Fans von z.B. „Dragonball Z“ voll auf ihre Kosten kommen.

© Rockita

666 Satan: © 2001 Seishi Kishimoto, Square Enix

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar