Love Prism

Name: Love Prism
Englischer Name:
Originaltitel: Renai Prism
Herausgebracht: Japan: Tokuma Shoten 2014
Deutschland: Carlsen 2016
Mangaka: Kae Maruya
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,99 €

Love PrismStory
In „Love Prism“ geht es um Kahara und Kitagawa.

Kahara hat seit seiner Geburt die Fähigkeit, die Auren anderer Menschen zu sehen. Allerdings fällt es ihm schwer, auch immer deren Bedeutung zu begreifen. So auch bei Kitagawa, dessen Aura in seiner Gegenwart ins Tiefrote wechselt. Wie soll Kahara auch wissen, dass er selbst dafür verantwortlich ist, durch die Gefühle, die er in Kitagawa auslöst, wenn er in dessen Nähe ist. All das wird noch erschwert dadurch, dass Kahara seine Gabe als Fluch sieht und seinen Mitmenschen daher misstrauisch gegenüber steht.

Nach einigen Missverständnissen und Verwicklungen kommen die Beiden sich letztendlich näher! Doch wird Kitagawa mit Kaharas Fähigkeit leben können? Und wird Kahara sein Misstrauen ablegen und sich Kitagawa und auch seinen Mitmenschen tatsächlich öffnen können?

Eigene Meinung
Ich mochte bisher alle Manga von Maruya Kae und dieser Manga stellt da keine Ausnahme dar.

Ihr Zeichenstil ist wirklich bemerkenswert schön und voller Details. Die Charaktere sind zwar nichts neues, da sich deren Charakterzüge in einigen der anderen Manga von Maruya Kae widerspiegeln, aber dennoch macht die Geschichte sehr viel Spaß. Die Panele sind hin und wieder ein wenig mit Text überladen, aber der Lesefluss geriet dadurch kaum ins stocken.

Bei dem Manga ist zwar keine Altersempfehlung angegeben, aber meiner Ansicht nach sollte diese bei 15+ liegen, da es doch ein paar eindeutige erotische Szenen gibt.

Ansonsten ist der Manga wirklich jedem Boys Love Fan und besonders den Fans von Maruya Kae ans Herz zu legen.

Ein Kauf lohnt sich definitiv!

Love Prism: © 2014 Kae Maruya, Tokuma Shoten/Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar