Love Blog!!

Name: Love Blog!!
Englischer Name: Love Blog!!
Originaltitel: Love Blog!!
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2005
Deutschland: Tokyopop 2009
Mangaka: Akira Fujiwara
Bände: 3 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Love Blog!! Band 1Story
Eriko ist jung, hübsch und hat einen guten Job. Jetzt fehlt ihr nur noch der perfekte Mann. Und das ist gar nicht so einfach, denn sie hat sehr hohe Ansprüche. Der Mann sollte erfolgreich sein, viel Geld haben und natürlich gut aussehen. So einen Mann muss man aber erstmal finden. Und weil sie damit eben ein großes Problem hat, muss ihr bester schwuler Freund und Mitbewohner Masami darunter leiden. Denn er muss sich ihr ganzes Liebesgeplänkel täglich über mehrere Stunden anhören. Irgendwann platzt jedem der Kragen. Schließlich hat man auch noch eigene Sorgen. Er schlägt ihr vor einfach einen Blog zu eröffnen und dort alles hinein zu schreiben was sie beschäftigt. So nervt sie niemanden und kann trotzdem drüber reden.

Diese Idee findet Eriko gar nicht so schlecht und setzt sie in die Tat um. Sie nennt ihren Blog “Love Blog“. Sie findet den Titel selber ein bisschen dämlich aber egal. Sie wird nun jeden Tag ihre Gedanken und Probleme in diesem Blog posten. Während sie am posten ist, bemerkt Eriko dass sie schon ziemlich spät dran ist und zu spät zur Arbeit kommen könnte. Also sprintet sie los.

Im Büro angekommen, sieht sie wie ihre Kollegin und Tischnachbarin Tomoe Ichijo wieder einen ihrer Männer brutal in die Wüste schickt. Und das alles per Telefon. Das hat natürlich das ganze Büro mitgekommen, wie so oft. Trotzdem haben alle Respekt vor Tomoe sogar die Männer, denn sie ist eine selbstbewusste hübsche junge Frau, die weiß was sie will. Letztendlich will sie das gleiche wie Eriko, einen stattlichen Mann. Nur sind ihre Ansprüche noch höher. Wahrscheinlich verstehen sich die beiden Frauen deswegen so gut.

Eriko beginnt mit der Arbeit und bekommt auch gleich eine Mail. Sie ist von ihrem Kollegen Ryuichi Azumi und es steht drin, dass sie sich heute etwas zu arg geschminkt hat. Aufgrund dessen ist Eriko auch gleich genervt. Der Typ gesteht ihr jeden Tag, wie selbstverständlich seine Liebe. Auch wenn er genauso alt wie sie ist, ist er ihr einfach zu kindisch und eher lästig. Sie schreibt ihm eine drohende Mail zurück mit der Signatur der Vorgesetzten. Als sie sieht das Azumi sich panisch umschaut, muss sie leicht schmunzeln.

Love Blog!! Band 2Wieder hat Eriko einen spaßigen Tag auf der Arbeit. Doch heute soll alles anders werden. Chef Kai hat nach ihr rufen lassen. Eriko ist ganz aufgeregt. Warum soll sie wohl zu ihm? Sie haben doch sonst gar nichts miteinander zu tun. Oh mein Gott! Das ist die Gelegenheit ihn aus der Nähe anzuhimmeln. Schnell frischt sie ihr Make-up auf. Auch Tomoe beneidet sie, denn Chef Kai ist ein wirklich gut aussehender Mann mit einer sehr hohen Position in dieser Firma. Alle weiblichen Angestellten in dieser Firma würden gerne bei ihm landen. Doch er ist so gut wie unerreichbar.

Eriko betritt aufgeregt sein Büro und ist ganz gespannt darauf, was sie nun hier soll. Sie nimmt Platz und schaut den Chef an. Dieser legt ihr ein Dokument vor, welches sie vor kurzem getippt hat und bemängelt es. Er teilt ihr mit, dass er fünf Rechtschreibfehler gefunden hat und bittet sie diese zu korrigieren. Eriko ist sprachlos und beschämt. Sie merkt an, dass sie wohl einen schlechten Tag gehabt haben muss. Chef Kai schaut sie an und gesteht ihr, dass ihm solche Fehler bei ihrer Arbeit schon des Öfteren aufgefallen sind, er diese aber vor dem Abgabetermin bisher immer selbst korrigiert hat. Nun ist Eriko sprachlos, mehr als nur beschämt und taumelt Richtung Tür.

Doch bevor Eriko das Büro verlassen hat, eröffnet Chef Kai ihr dass er ihr zukünftig die Konferenzdokumente anvertrauen möchte. Er findet ihre Arbeit im Großen und Ganzen sehr ordentlich und sauber. Er findet sie redaktionell sehr begabt und bittet sie, sich Mühe zu geben. Nun hat Eriko eine richtige Motivationsexplosion.

Natürlich gibt Eriko sich jetzt noch mehr Mühe. Sie hofft durch ihre gute Arbeit mehr mit ihrem Chef zusammen arbeiten zu können. Und dieser Wunsch wird ihr auch erfüllt. Nur nicht ganz so wie sie sich das vorgestellt hat. Am Sonntag Morgen liegt Eriko noch ein wenig verkatert im Bett, als das Telefon klingelt. Noch völlig verschlafen schimpft sie ins Telefon, wer es wagt sie so früh morgens anzurufen. Doch dann meldet sich Chef Kai. Er bittet sie so schnell wie möglich in die Firma zu kommen. Eriko sprintet los und malt sich schon die schönsten Dinge aus. In der Firma befindet sich heute kein Mensch, warum sollte er sie also hin bestellen, wenn er sich nicht in sie verliebt haben sollte?

In der Firma angekommen, fragt sie ihren Chef was los ist. Doch dieser macht ihr nicht wie erhofft ein Liebesgeständnis, sondern legt ihr viel mehr ihre letzte Arbeit vor. Sie hat nicht wie erforderlich die Zahlen vom letzten Jahr, sondern vom vorletzten Jahr verwendet. Somit ist das Dokument nutzlos. Eriko ist beschämt und verzweifelt, doch Chef Kai lächelt sie an. Er meint das sie sich keine Sorgen machen soll, schließlich ist die Konferenz erst am nächsten Tag. Sie müssen zwar die Nacht durcharbeiten, aber gemeinsam werden sie es schaffen.

Eriko ist in Chef Kai verliebt. Wird dieser sich auch in sie verlieben oder sieht er nur ein gewisses Talent bei ihr? Und was ist mit Azumi? Vielleicht ist er ja auch Erikos Traummann? Wer wird das Rennen machen?

Eigene Meinung
Dieser Manga ist sehr lustig aber auch durch viel Erotik geprägt. Die Zeichnungen sind sehr schön und die gut aussehenden Männer stechen hervor. Die Zeichnungen erinnern ein wenig an den Zeichenstil von Yuki Yoshihara mit dem feinen Unterschied, dass der weibliche Hauptcharakter zwar schusselig aber doch sehr intelligent ist. Ein wirklich netter Manga der auf noch mehr hoffen lässt.

© AyaSan

Love Blog!!: © 2005 Akira Fujiwara, Shogakukan/Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar