Love Blog!! Next

Name: Love Blog!! Next
Englischer Name: Love Blog!! Next
Originaltitel: Love Blog!! Next
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2008
Deutschland: Tokyopop 2010
Mangaka: Akira Fujiwara
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Love Blog!! NextStory 1 (Love Blog X – Track Back!! Die dramatische Wendung)
Yoko arbeitet in einer sehr kleinen Firma. Sie ist so klein, dass die Mitarbeiter schon wie eine Familie sind. Sie ist ein Mädchen für alles. Sie macht Schreibtischarbeiten, Bewirtung und sogar Akquise. Nach der Arbeit liest sie einen Blog namens “Love Blog!!“

Die Frau die diesen Blog schreibt heißt Eriko. Yoko kann sie nicht leiden, denn Eriko scheint einen IQ wie eine Banane zu haben, sich nur fürs Shoppen und Männer zu interessieren. Und ausgerechnet diese Eriko hat einen tollen Job und einen tollen Mann. Zudem ist auch noch einer ihrer Kollegen in sie verliebt. Das macht Yoko richtig wütend und neidisch. Denn dieser Kollege könnte ihr auch gefallen. Wahrscheinlich denkt diese Eriko sich diese Geschichten nur aus.

Yoko fängt an ihr Leben zu überdenken. In ihrer Firma gibt es keine tollen Typen, sondern nur alte Knacker. Ihren Freund liebt sie auch nicht wirklich. Sie sind zwar schon lange zusammen und haben Sex, aber mit Gefühlen hat das kaum noch was zu tun. Es ist einfach bequem.

An einem regnerischen Tag hat Yoko einen Termin bei einer großen ausländischen Handelsfirma. Auf dem Weg dort hin fällt ihr ein, dass Eriko ja auch bei einer ausländischen Handelsfirma arbeitet. Aber das wäre jetzt ein unrealistischer Zufall. Bei der Firma angekommen, fährt ein Taxi vor den Haupteingang, so dass Yoko von einer Welle Regenwasser überhäuft wird. Wütend dreht sie sich um und will den Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen, doch als sie diesen tollen Mann erblickt, fehlen ihr die Worte. Der Mann fragt sie, ob sie OK sei. Vor Nervosität fängt Yoko an Blödsinn zu erzählen. Sie geht auf den Mann los und verlangt einen Schadenersatz. Ohne mit der Wimper zu zucken stimmt der Mann zu.

Der Mann fährt mit Yoko zu Georgio Armani, um ihr ein neues Kostüm zu kaufen. Yoko weiß gar nicht was sie sagen soll. Sie erklärt dem Mann, dass sie das gar nicht so gemeint hat und er ihr auch kein Kostüm kaufen muss. Doch der Mann besteht darauf. Das war vielleicht ein Erlebnis. Fast wie im Traum.

Einige Tage später hat sie wieder einen Termin bei der ausländischen Handelsfirma. Ob sie den Mann von neulich wieder trifft. Als sie dort angekommen ist, spricht Yoko am Empfang vor. Plötzlich taucht neben ihr eine Frau auf. Sie ist wunderhübsch, trägt schicke High Heels und hat super schlanke Beine. Yoko dreht sich um und entdeckt den Mann vom letzten mal. Die Frau die eben noch neben ihr stand, ruft nur “Takahito“, läuft los und noch bevor sie bei ihm ankommt, stolpert sie und plumpst auf den Hintern. Der Mann lächelt und hilft ihr hoch.

Yoko schüttelt nur mit dem Kopf. Wie kann man nur mit High Heels laufen. Entweder ist die Frau ziemlich dumm oder es war geplant. Abends nach Feierabend, schaut Yoko sich noch einmal den Love Blog an. Und als sie liest was Eriko heute gepostet hat, fällt Yoko fast vom glauben ab.

Story 2 (Love Blog!! Next)
Endlich sind Eriko und Takahito ein Paar und zwar ganz offiziell. Sie sind sogar schon verlobt. Nun kommen die kleinen Probleme des Alltags auf sie zu. Der Sex mit Takahito ist zwar immer noch der Hammer, jedoch findet Eriko, dass es immer nach dem selben Schema abläuft. Sie würde wahnsinnig gerne SM Sex mit Takahito machen. Aber nicht auf die harte Tour, denn auf Schmerzen steht sie gar nicht. Aber woher weiß man wann SM Sex los geht? Ist es denn schon SM wenn der Mann die Frau beim Sex zu Tränen rührt? Eriko schwirren so viele Gedanken durch den Kopf, dass sie sich selbst beim Sex mit Takahito nicht konzentrieren kann. Zudem würde sie ihm gerne ihre Bedürfnisse offenbaren, aber sie weiß nicht wie.

Das ganze führt dazu, dass Eriko ihren Orgasmus beim Sex vorspielen muss. Und als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, hat Takahito das auch noch gemerkt und entschuldigt sich dafür bei ihr. Eriko erwidert nur, dass das nicht schlimm sei, weil es trotzdem Spaß gemacht hat. Anschließend geht Eriko duschen. Währenddessen zerbricht Takahito sich den Kopf darüber was eben los war. Das gab es so noch nie! Er schaut zum Badezimmer und dadurch fällt sein Blick auf Erikos offen stehende Handtasche. Aber was schimmert denn da so? Dann erkennt er, dass es Handschellen sind. Schnell schaut er weg, als hätte er sie gar nicht gesehen. Aber dann nimmt er die Handschellen völlig fassungslos in die Hand. Warum hat Eriko so etwas in ihrer Handtasche?!

Dann durchströmen ihn angst einflößende Gedanken. Er stellt sich Eriko in Lack und Leder gekleidet, mit einer Kerze in der einen und einer Peitsche in der anderen Hand vor. Dann bekommt er es richtig mit der Angst zu tun. Schnell steckt er die Handschellen wieder in die Handtasche, als Eriko auch schon aus dem Bad kommt. Aufgeregt springt sie auf das Bett und fängt an Takahito zu küssen. Dieser jedoch scheint etwas neben sich zu stehen. Er sagt ihr nur das er auch schnell duschen geht und sie ja anschließend schlafen gehen können.

Eriko ist etwas verwirrt. Sonst gibt es doch immer eine zweite Runde? Auch in den nächsten Wochen verhält sich Takahito sehr merkwürdig. Er hat gar keine Zeit mehr für Eriko, ständig muss er arbeiten. Selbst wenn Eriko versucht ihn zu verführen, wendet er sich ab.

Was ist nur los mit Takahito?

Eigene Meinung
“Love Blog!!Next“ ist ein Einzelband der in Verbindung mit der „Love Blog!!“-Serie steht. Wir dürfen uns über vier süße Kurzgeschichten freuen. Zwei von Ihnen habe ich euch schon einmal zusammen gefasst, damit ihr schon mal rein schnuppern könnt. Ich wollte euch nicht zu viel vorweg nehmen. Alle hängen Sie irgendwie mit den Charakteren aus der „Love Blog!!“-Serie zusammen. Nämlich mit Eriko und Takahito. Entweder geht es um Leute die Erikos Blog lesen und deren Schicksale, um ihre Freunde oder sogar um Eriko selbst. Wieder gibt es viel zu Lachen oder schmunzeln. Auch die Zeichnungen sind wieder sehr beeindruckend. Ich hoffe das wir noch mehr von der begabten Akira Fujiwara zu lesen bekommen.

© AyaSan

Love Blog!! Next: © 2008 Akira Fujiwara, Shogakukan/Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||