MS Z Gundam

Name: MS Z Gundam
Englischer Name:
Originaltitel: Kidô Senshi Z Gundam
Herausgebracht: Japan: Media Works 1994
Deutschland: EMA 2002
Mangaka: Kazuhisa Kondo / Yoshiyuki Tomino
Bände: 4 Bände
Preis pro Band: 5,00 €

MS Z Gundam Band 1Story
„Mobile Suit Zeta Gundam“ ist die Nachfolgeserie zu „Gundam 0079“ und spielt fünf Jahre nach dem Einjährigen Krieg.

Camille Bidan ist ein technikbegeisterter Jugendlicher. Eines Tages läuft die Temptation, das Schiff von Bright Noah, im Hafen seiner Kolonie ein. Als er sich mit seiner Freundin Fa Yuili auf dem Weg dorthin macht, beleidigt ihn ein Offzier der Titans, einer Einheit aus Elitesoldaten, die gegen Regierungsgegner vorgehen soll. Das will Camille nicht auf sich sitzen lassen und fängt eine Schlägerei an, die für ihn im Büro der Wache endet. Weil er sich stur und frech bleibt, wollen die Offiziere ihn verhaften. Im selben Moment bricht ein Erdbeben los. In dem daraus entstandenen Chaos gelingt Camille die Flucht. Als er entdeckt, dass Kampfhandlungen im Gange sind, steigt er kurzerhand in das Cockpit eines Gundam und will den Truppen der Anti-Erd-Union, der AEUG helfen. Doch die glauben ihm nicht, weswegen Camille ihnen hilft, einen Gundam in ihren Besitz zu bekommen und gemeinsam mit ihnen und dem zweiten Gundam flüchtet.

Um die Gundams zurück zu bekommen, greifen die Titans zu regelrechten Yakuza-Methoden. Sollte die AEUG die Gundams zusammen mit Camille nicht ausliefern, würden die Titans Camilles Eltern töten.

MS Z Gundam Band 2Zusammen mit den Soldaten der AEUG, Leutnant Quatro (dem ehemaligen Char Aznable) und Leutnant Sheen, die von den Titans überläuft, versucht Camille, seine Eltern zu retten. Trotzdem kommt seine Mutter bei dem Unterfangen um, sein Vater hat nur Augen für den Gundam, den die AEUG erbeutet hat.

Kurz darauf versucht Camilles Vater auch noch zu flüchten, wobei er getötet wird. Camille schließt sich offiziell der AEUG an, zusammen mit seiner Freundin Fa und Bright Noah, der Vize-Kapitän der Agama, des Schlachtschiffs der AEUG, wird. Doch der Krieg ist noch lange nicht zu Ende…

Eigene Meinung
„MS Z Gundam“ kommt in vielen Punkten nicht an seine Vorgängerserie heran. Zudem bleiben auch danach noch einige Fragen offen, bezüglich der langen Zeitspanne zwischen den beiden Serien. Als einzelne Serie jedoch, ist sie durchaus lesenswert.

© Rockita

MS Z Gundam: © 1994 Kazuhisa Kondo / Yoshiyuki Tomino, Media Works / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||