Snow Drop

Name: Snow Drop
Englischer Name: Snow Drop
Originaltitel: Snow Drop
Herausgebracht: Korea: Daiwon 1999
Deutschland: Tokyopop 2004
Mangaka: Kyung-Ah Choi
Bände: 12 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Snow Drop Band 1Story
So-Na ist 16 Jahre alt und liebt ihren Garten und hält sich dort den ganzen Tag auf. Zudem hat sie ein Gewächshaus namens „Snow Drop“. Ihr Vater zwingt sie wieder in die Schule zugehen. Ihrem Kumpel Ha-Da Jang, einem arroganten Frauenhelden, geht es ähnlich. Auch er wird von seinem Vater zur Schule gezwungen.

Zusammen kommen sie in eine Klasse und Ha-Da zeigt natürlich sofort wie toll er ist. So-Na dagegen setzt sich ruhig auf einen Platz. Ha-Da nimmt dem beliebtesten Schüler Hae-Ba-Ra-Gi (kurz Hae-Gi) den Platz weg. Dieser setzt sich aber ohne murren neben So-Na. Ha-Da versucht mit Hae-Gi zu konkurrieren, doch gegen ein Model hat er natürlich keine Chance.

Als Hae-Gi eines Tages in einen Blumenladen geht, in dem So-Na kurzzeitig aushilft, ist er total überrascht, sie zu sehen. Sie möchte ihm etwas über die Blumen erklären, doch stößt sie sofort auf Ablehnung.

Snow Drop Band 2Als er sie einen Tag später auf die Blumen anspricht, sagt er ihr noch einmal deutlich, dass er kein Interesse an Blumen hat und diese hasst. Ha-Da möchte es ihm aber endlich zeigen und da er angeblich der Besitzer eines Nachtclubs ist, lädt er die ganze Klasse ein und So-Na hilft ihm auch noch dabei. Was ist Hae-Gis Geheimnis?

Eigene Meinung
„Snow Drop“ ist ein typischer Manhwa Genre Romance und Drama. Die Story ist am Anfang sehr flach, wird aber zur Mitte des ersten Bandes immer besser. Der Zeichenstil des Manhwa ist gut. Die Serie ist eher für Teenager ab etwa 13-14 Jahren und spricht das weibliche Publikum an.

Snow Drop: © 1999 Kyung-Ah Choi, Daiwon / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||