Blau – Wie Himmel, Meer & Liebe

Name: Blau – Wie Himmel, Meer & Liebe
Englischer Name:
Originaltitel: Blue
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2010
Deutschland: Tokyopop 2012
Mangaka: Kozue Chiba
Bände: 8 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Blau - Wie Himmel, Meer & Liebe Band 1Story
Mimi, Sumire, Hikari und Yosuke sind 17 Jahre alt uns sind gemeinsam auf einer Insel aufgewachsen. Als Mimi im dritten Jahr der Mittelschule war, zog ihre Familie nach Tokyo. Drei Jahre später kehrt sie nun überraschend auf ihre Heimatinsel zurück. Ihre Sandkastenfreunde, besonders die beiden Jungs Hikari und Yosuke, freuen sich sehr über ihre Rückkehr.

Als sie gerade angekommen ist, lädt ein Bekannter die Vier ein mit aufs Meer zu fahren um die Delphine zu bewundern. Mimi überlegt, ob sie mit den Delphinen schwimmen geht. Hikari dagegen ist voller Tatendrang und überlegt nicht lang. Er zieht sich sein Shirt aus und reißt Mimi mit ins Meer. Als Mimi auftaucht wird sie umringt von Delphinen. Viele Inselbewohner glauben, dass Delphine spüren wenn Menschen Kummer haben. Trifft das bei Mimi zu?

Wieder an Land angekommen warten Sumire, Hikari und Yosuke gespannt auf Mimi, um zu erfahren warum sie zurück auf die Insel zurückgekommen ist. Schließlich wechselt man nicht ohne Grund die Schule und kehrt ohne seine Eltern zurück. Mimi erzählt, dass sie zurückgekommen ist, weil ihr Ex-Freund mit ihr Schluss gemacht hat und sie deshalb nicht mehr auf ihre alte Schule gehen wollte. Doch wie sich später herausstellt, war dies nicht der ganze Grund…

Hikari nimmt sich vor Mimi wieder fröhlich zu sehen und will mit ihr die blaue Glückskatze suchen. Es ist eine alte Legende auf ihrer Insel, dass man einen Wunsch frei hat, wenn man die blaue Glückskatze, die ein Glöckchen am Schwanz trägt, streichelt. Nachdem sie eine Weile die Katze gesucht haben, hört Mimi das Geräusch einer Glocke. Sie versucht in das Gebüsch zu klettern und vergisst, dass es dort giftige Schlangen gibt. Die Warnung von Hikari kommt zu spät, denn sie wird von einer Schlange in die Schulter gebissen. Yosuke möchte Mimi sofort zum Arzt bringen. Doch Hikari versucht sofort das Gift mit seinem Mund auszusaugen und trägt sie zum Arzt. Wie sich herausstellt, hat Hikari total überreagiert. Es gibt zwar auf der Insel giftige Schlange, aber keine die einen Menschen töten könnte.

Blau - Wie Himmel, Meer & Liebe Band 2Als sie nach dem Arztbesuch Hand in Hand zurückkehren, läuft ihnen die blaue Katze über den Weg. Hikari sieht das als gutes Zeichen und beginnt ihr seine Gefühle zu gestehen. Doch Mimi reagiert über. Sie ist noch nicht so weit wieder einem Jungen ihr Herz zu schenken. Sie gibt ihm eine Ohrfeige und läuft weg. Dabei fällt ihr Handy runter und das gemeinsame Foto von ihr und ihrem Ex-Freund wird sichtbar. Dadurch bemerkt Hikari, dass Mimis Ex-Freund viel älter ist als sie. Mimi hat Angst davor, dass Hikari erfährt, dass sie in Tokyo mit ihrem Lehrer zusammen war. Wie sich später herausstellt, ist nicht nur Hikari in Mimi verliebt. Auch Yosuke versucht ihr Herz zu gewinnen… und in wen ist eigentlich Sumire verliebt?

Eigene Meinung
„Blau – Wie Himmel, Meer & Liebe“ ist die erste längere Serie von Kozue Chiba. Nach der Kurzserie „Ich wünschte, ich könnte fliege…“ und zwei Einzelbänden bleibt Kozue Chiba ihrer Linie treu und zeichnet weiter im Shojo-Genre. Im Mittelpunkt stehen die Gefühle der Teenager, die gekonnt von Kozue Chiba zu Papier gebracht werden. Empfohlen wird die Serie für Leserinnen ab 12 Jahren, die gerne Liebesgeschichten lesen.

Blau – Wie Himmel, Meer & Liebe: © 2010 Kozue Chiba, Shogakukan / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar