Diener des Mondes

Name: Diener des Mondes
Englischer Name:
Originaltitel: Hoshi no Ame Tsuki no Geboku
Herausgebracht: Japan: Ichijinsha 2014
Deutschland: Tokyopop 2016
Mangaka: Yui Kikuta
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 6,95 € (Band 1)
7,95 € (Band 2)

StoryDiener des Mondes Band 1
In „Diener des Mondes“ will der junge Sozon eine Anstellung bei T.M. Job bekommen. Aus diesem Grund soll er in einem Wald einen Werwolf stellen und ihn für die Firma anwerben. Dies ist aber leichter gesagt als getan, denn dieser wehrt sich standhaft. Allerdings wird Virage, so der Name des Werwolfs, letztendlich doch von Sozon gefangen und gemeinsam fangen sie bei T.M. Job an.

Die Firma ist allerdings keine normale Firma, denn sie vermieten Monster an zahlende Kundschaft. Womit auch klar ist, dass auch Sozon und alle anderen in der Firma sehr speziell sind. Dies zeigt sich umso mehr, als Sozon und Louis in einem Fall eines Serienmörders ermitteln!

Doch was steckt hinter allem und was verbirgt Sozon? Warum ist sein Blut so anziehend und doch tödlich für Andere? Können er und Virage gemeinsam ihre Einsamkeit überwinden und wirklich Freunde sein?

Diener des Mondes Band 2Eigene Meinung
Der Manga ist wirklich spannend gemacht, so dass man wirklich gern wissen möchte, wie das alles endet. Allerdings ist es auch schon mal recht blutig und die recht düsteren Hintergründe der Geschichte sind nicht wirklich was für jüngere Leser, so dass die Altersempfehlung mit 15+ gut gewählt wurde.

Die Zeichnungen sind wirklich toll, sehr detailreich und auch die Panels sind nicht überladen und bieten einen guten Lesefluss. Die Geschichte an sich ist im Fantasybereich angesiedelt, allerdings hab ich öfters das Gefühl gehabt, dass auch leichte anleihen an Shonen-ai zu finden sind. Zumal gerade Sozon und Virage oder auch Luis und Kiri den Eindruck erwecken, dass da vielleicht auch mehr als Freundschaft laufen könnte.

Für Fans von Fantasygeschichten, die eher düster und teils auch blutig sind, ist der Manga auf jeden Fall zu empfehlen. Dieser ist auch in zwei Bänden abgeschlossen und damit sicher einen Blick wert.

Diener des Mondes: © 2014 Yui Kikuta, Ichijinsha/Tokyopop

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

Guest