Hot Office

Name: Hot Office
Englischer Name: Hot Office
Originaltitel: Ousama no Iinari
Herausgebracht: Japan: Akita Shoten 2008
Deutschland: Tokyopop 2009
Mangaka: Kasane Katsumoto
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Hot OfficeVier Frauen arbeiten alle in der selben Firma. Eigentlich haben sie nicht viel gemeinsam, bis auf eine Sache. Sie interessieren sich für Männer und Leidenschaft. Jedoch ist es gar nicht so einfach den Richtigen zu finden. Oder doch? Vielleicht läuft der Richtige ja auch direkt vor ihrer Nase herum……

Story 1 (Der Wolf im Archiv)
Miku arbeitet in einer Firma für Elektronikteile. Sie gehört zu den Newbies und bekommt daher eher weniger anspruchsvolle Arbeit zu tun. Mit Haruka, eine Kollegin die in etwa zeitgleich mit ihr in der Firma angefangen hat, unterhält sie sich oft in der Pause. Das aktuelle Thema ist, ein sexy Typ den Miku heute morgen gesehen hat. Sie weiß nicht wo er arbeitet, aber er hat sie gleich geblendet und sie bekommt ihn einfach nicht aus dem Kopf. Haruka erwidert lächelnd, dass es nur einen richtigen Mann gibt und der sitzt ein paar Büros weiter. Und zwar Ichimura der Vertriebsleiter. Das sieht Miku aber ganz anders. Sie wird diesen Typen schon wieder finden. Dann wird nach ihr verlangt. Ein Vorgesetzter beauftragt Miku etwas aus dem Archiv zu holen. In Gedanken versunken geht Miku ins Archiv. Nachdem sie die erwünschten Unterlagen gefunden hat, macht sie ein paar Schritte rückwärts ohne dabei zu bemerken, dass hinter ihr eine Couch steht. Und plumps….fällt sie über die Lehne und landet auf der Couch. Um genauer zu sein, landet sie auf jemandem der auf der Couch liegt. Erschrocken schaut sie sich um und bemerkt, dass dieser Jemand der Typ ist, von dem sie Haruka erzählt hat.

Sie geraten ein wenig ins plaudern und dann nimmt Miku all ihren Mut zusammen und fragt ihn, ob er nicht nach Feierabend etwas mit ihr trinken gehen möchte. Wird sich Mikus Vorhaben in die richtige Richtung entwickeln?

pweoß0Story 2 (Verantwortungslose Spielchen)
Haruka arbeitet im Office einer Firma für Elektronikteile. Sie ist sehr Verantwortungsbewusst. Sie ist immer auf alles vorbereitet und plant alles lange im Voraus. Zudem ist sie in ihrem Vorgesetzten Ichimura verliebt. Er ist ein stattlicher Mann und bringt der Firma im Jahr mehrere Millionen ein. Bisher hat sie sich allerdings nicht getraut ihm ihre Gefühle zu gestehen. Bis auf ein bisschen Smalltalk und dienstliche Angelegenheiten gab es keinerlei Annäherungen zwischen ihnen.

Eines Morgens kommt Ichimura auf sie zu und fragt nach einem Pflaster, weil er sich an einem Blatt Papier geschnitten hat. Natürlich hat Haruka gleich eines parat. Ichimura ist begeistert. Als Dank möchte er sie zum Essen einladen und verabschiedet sich. Lächelnd sieht Haruka ihm nach. Endlich passiert mal etwas zwischen ihnen. Sie bekommt Durst auf einen Tee und geht in die Küche. Dort traut sie ihren Augen nicht. Aoyama wäscht sich doch tatsächlich in der Spüle das Gesicht. Er hat ungefähr zur gleichen Zeit in der Firma angefangen wie sie. Er ist ein richtiger Nichtsnutz. Kein Mann für den sich Haruka interessieren könnte. Überhaupt nicht zu vergleichen mit Ichimura.

Nach der Arbeit macht Haruka sich auf den Heimweg. Dann bekommt sie einen Anruf. Es ist Aoyama. Er fragt ob sie nicht mit ihm was trinken gehen möchte. Naja….weil sie eh nichts anderes vor hat, sagt sie zu. Welche Paar Kombination wird eine gemeinsame Zukunft haben? Ichimura und Haruka oder Aoyama und Haruka?

Story 3 ( Die Einladung des Schürzenjägers)
Kaoru arbeitet im Vertrieb einer Firma für Elektronikteile. Sie ist immer eine der Ersten im Büro. Vor allem im Sommer. Jeden Morgen steht sie am Bürofenster und genießt den frischen Wind. Gerade wenn sie alleine ist , kann sie den Wind am besten genießen. Sie hebt ihren Rock an und lässt den frischen Wind hindurch wehen. Doch diesen Morgen scheint sie nicht alleine zu sein. Herr Ichimura begrüßt sie freundlich und geht in sein Büro. Nun läuft Kaoru rot an.

Sie schaut in sein Büro. Ichimura arbeitet wirklich hart. Sie muss an die Gerüchte denken, die in der ganzen Firma herum gehen. Er soll mehrere Affären haben und die Frauen wieder fallen lassen, sobald es ihnen ernst wird. Aber trotzdem ist er für jede Angestellte dieser Firma das Objekt der Begierde. Plötzlich wehen mehrere Blätter durch das Büro. Erschrocken will Kaoru das Fenster schließen. Doch Ichimura hält sie auf. Er stellt sich neben sie und genießt den Wind genauso wie Kaoru. Sie unterhalten sich über die Arbeit und dabei erwähnt Ichimura, dass er es liebt die Schwachpunkte seiner Geschäftspartner zu finden und dann zu erobern. Er berührt sie zärtlich am Kinn und kommt mit seinem Gesicht dem ihren, gefährlich nahe. Er flüstert ihr zu, dass das gleiche auch bei Frauen gilt. Plötzlich küsst er sie, bis mehrere Kollegen das Büro betreten. Wie erstarrt steht Kaoru immer noch am Fenster, während Ichimura wieder in seinem Büro sitzt. Ist Kaoru nur eine weitere Eroberung von Ichimura? Oder entwickelt sich da mehr?

Story 4 (Des Königs Dienerin)
Tamako arbeitet in einer Firma für Elektronikteile. Sie ist im Vertrieb tätig. So wirklich Spaß macht ihr die Arbeit nicht, denn in dieser Firma vertreiben sich alle Angestellten, ihre Zeit mit lästern. Sie erfinden Gerüchte zu Lasten anderer. Das sie damit die Karriere dieser zerstören können, bedenken sie nicht. Auch Tamako wurde ein Gerücht angedichtet. Sie soll eine Affäre mit ihrem Vorgesetzten Ichimura gehabt haben. Das stimmt natürlich nicht. Die Hoffnung auf einen Posten wie die Chefsekretärin hat sie bereits aufgegeben. Von anderen Vorgesetzten hat sie zwar schon Angebote für eine Beförderung bekommen, allerdings müsste sie dafür diesen Männern sexuelle Befriedigung zu kommen lassen. Natürlich lehnt sie Angebote solcher Art grundsätzlich ab.

Auch was Männer und Beziehungen an geht, hat sie die Hoffnung bereits aufgegeben. Denn bisher gab es in ihrem Leben nur Männer die oberflächlich, leidenschaftslos und Schmeichler waren. Davon hat sie die Nase gewaltig voll. Sie möchte einen starken Mann zu dem sie auf sehen kann. Würde sie doch nur so jemanden treffen.

Nach Feierabend wird sie auf dem Heimweg von merkwürdigen Typen bedroht. Doch plötzlich taucht ein Mann auf und rettet sie. Er heißt Kyosuke und bietet ihr weiterhin seinen Schutz an, falls diese Typen wieder auftauchen sollten. Sie soll dann einfach nur sagen, dass sie sein Mädchen sei. Dann wäre sie sicher. In den nächsten Tagen muss sie immer wieder an diesen Abend denken. Das war ja schon sehr aufregend und Kyosuke sieht so gut aus. Zudem ist er auch sehr stark. Ob er auch leidenschaftlich ist? Hat sie sich etwa in Kyosuke verliebt?

Eigene Meinung
In diesem Einzelband war Kasane Katsumoto wieder einmal sehr sehr kreativ und abenteuerlustig. Die Zeichnungen sind so schön wie eh und je. Was ich sehr interessant finde ist, dass alle vier Storys sich in der selben Firma abspielen und die vier Frauen sich teilweise sogar kennen. So findet man sehr schnell einen Bezug zu den einzelnen Charakteren. Und die Männer sind so leidenschaftlich und kreativ. Schade eigentlich, dass es solche Männer nur in Mangas gibt ^^“ An Erotik fehlt es in diesem Band auf gar keinen Fall. Wer also mal wieder Lust auf ein prickelndes Erlebnis hat, darf sich “Hot Office“ nicht entgehen lassen.

© AyaSan

Ousama no Iinari: © Kasane Katsumoto, Akita Publishing/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar