23:45re

Name: 23:45re
Englischer Name:
Originaltitel: 23:45 re
Herausgebracht: Japan: Ichijinsha 2016
Deutschland: Tokyopop 2018
Mangaka: Ohana
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,95 €

Story
Nachdem Mimori aus dem Koma erwacht ist, scheint er sich nicht mehr an seine Zeit mit Iku zu erinnern. Dennoch sucht er immer wieder den Konbini auf, in dem dieser arbeitet.

Allerdings hat Mimori dem jungen Mann klar gemacht, dass er ihm nicht das geben kann, was dieser sich ersehnt. Schließlich hat er doch all seine Erinnerungen und Gefühle von damals verloren.

Kann Iku sich von der Vergangenheit frei machen und Mimori so nehmen, wie er jetzt ist? Was fühlt Mimori für den jungen Mann wirklich? Kann es noch eine gemeinsame Zukunft geben, wenn der Geist des alten Mimori noch immer um sie herum zu sein scheint?

Eigene Meinung
„23:45re“ ist ein sehr guter Boys Love Manga und man war froh zu erfahren wie es mit den Beiden nun weitergeht, da Mimori aus dem Koma erwacht ist.

Dass es für sie nicht leicht sein würde, war klar, aber es ist auch schwer die Vergangenheit und die Erinnerungen los zulassen. Gerade das muss Iku jedoch tun, um Mimori wieder nahe zu sein, da dieser sich nun mal kaum an das erinnert was während seines Komas geschehen ist. Sie müssen einander neu Kennenlernen und herausfinden, ob es mit ihnen immer noch passt oder es doch besser ist, getrennte Wege zu gehen, egal wie schmerzhaft das auch sein mag!

Zeichnerisch ist der Manga, wie gewohnt, sehr gut und sehr detailreich. Der Manga gehört eher zu der textlastigen Sorte, worüber man jedoch gern hinweg sieht. Zu gefesselt ist man von der wirklich interessanten Geschichte und der Frage, ob es doch noch zum Happy-End kommt!

Die Altersempfehlung liegt bei 15 Jahren. Sexuell passiert nichts, aber aufgrund der emotionalen Geschichte ist die Bewertung gerechtfertigt.

Fans von wirklich guten Boys Love Manga sollten sich „23:45“ und 23:45re“ unbedingt für ihre Sammlung anschaffen, denn damit macht man definitiv keinen Fehler!

23:45re: © 2016 Ohana, Ichijinsha/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

23:45

Name: 23:45
Englischer Name:
Originaltitel: 23:45
Herausgebracht: Japan: Ichijinsha 2015
Deutschland: Tokyopop 2016
Mangaka: Ohana
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,95 €

23:45Story
In „23:45“ geht es um Iku und Mimori.

Iku ist ein Einzelgänger und Otaku, der mehr Zeit mit Anime und Manga verbringt, als mit anderen Menschen. Dies hat allerdings einen traurigen Hintergrund, aus dem er auch allein wohnt. Allerdings ändert sich dies, als er Mimori trifft.

Dieser scheint ein Geist zu sein, den nur Iku sehen kann. Ehe dieser sich versieht hat sich Mimori auch schon bei ihm Zuhause eingenistet. Bald stellt er Ikus Leben gehörig auf den Kopf und auch Iku versucht Mimori zu helfen, denn dieser scheint jede Nacht seinen Tod wiederholt zu erleben.

Was ist Mamori zugestoßen? Und wie wird es mit Iku weitergehen, sollte er einen Weg finden Mimori zu erlösen? Schließlich hat er sich in den Geist verliebt!

Eigene Meinung
Mir gefiel der Manga sehr gut. Ich mag Mysterygeschichten und dieser Manga erinnerte mich an einen Hollywoodfilm, der vor einigen Jahren in den Kinos lief.

Die Charaktere waren auch mal was erfrischendes. Einen Geist und einen Otaku, hatte man bisher ja noch nicht wirklich als Paar. Zudem konnte man deren Entwicklung sehr gut nachvollziehen. Bis zum Ende blieb man gespannt was in der Vergangenheit der Beiden passiert sein mochte und ob es vielleicht doch eine Zukunft für die Beiden geben könnte.

Die Zeichnungen waren wirklich schön und sehr detailreich. Die Panels waren nicht mit Text überladen und der Manga daher sehr gut zu lesen. Die Altersempfehlung liegt bei 15 +. Allerdings wohl eher wegen dem melancholischen Unterton und den doch hin und wieder ernsten Hintergründen der Geschichte. Eine Sexszene wird dezent angedeutet, aber nicht weiter ausgeführt, was bei einem Geist und Menschen ja auch nicht gerade viel Sinn ergäbe.

Für Fans von emotionalen Geschichten, mit einer gewissen Tiefe und Mysteryelementen, ist dieser Manga ganz sicher einen Kauf wert.

23:45: © 2015 Ohana, Ichijinsha/Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Tokyopop kündigt August-Neuheiten an

VerlagslogoTokyopop hat gestern die Neuheiten für den Monat August 2016 (Erscheinungstermin 14.07.2016) angekündigt. Morgen wird es schon weitergehen mit den Ankündigungen für September.

  • Goldfisch von Nana Yaa Kyere – 3 Bände (Band 1 für 4,95 €, ab Band 2 6,95 €)
  • Shinshi Doumei Cross Sammelband von Arina Tanemura – 7 Bände für je 7,50 €
  • 23:45 von Ohana – Einzelband für 6,95 €
  • Hong Kong Dragnet von Natsuki Matsuoka / Micro Noici – 2 Bände für je 6,95 €
  • Mein geliebter Geliebter (OT: „Itoshi Itoshi no Oyome-sama„) von Waka Sagami – Einzelband für 6,95 €

Monatsübersicht:

  • 31 I Dream, Band 3
  • ano hana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen, Band 2
  • Be my Slave, Band 3
  • Blue Dragon Ral Grad Sammelband 2 (Abschlussband)
  • Die Braut des Magiers, Band 4
  • Goldfisch, Band 1
  • Grab der Schmetterlinge, Band 2 (Abschlussband)
  • Hong Kong Dragnet, Band 1
  • Magical Girl of the End, Band 10
  • Maximum Ride, Band 9
  • Mein geliebter Geliebter
  • Mein göttlicher Verehrer, Band 2
  • Miyako – Auf den Schwingen der Zeit, Band 3
  • My Magic Fridays, Band 11 (Abschlussband)
  • Nach der Schule: Liebe, Band 3
  • Romantica Clock, Band 9
  • Scary Lessons, Band 18
  • School Court, Band 2
  • Shinshi Doumei Cross, Sammelband 1
  • Sternensammler, Heft 4
  • Tales of Zestiria, Band 2
  • Terra Formars, Band 12

Quelle: Tokyopop.de

||||| Like It 9 Find ich gut! |||||