Frankfurter Buchmesse 2019

Vom 16. bis 20. Oktober fand in Frankfurt am Main die diesjährige Buchmesse statt. Auch in diesem Jahr schloss die Buchmesse wieder mit einem Besucherrekord. Über 300.000 Besucher, also 5 % mehr als im Vorjahr, tummelten sich auf dem Messegelände. Als Gründe für den deutlichen Besucheranstieg gelten zum einen die Terminverschiebung außerhalb der hessischen Herbstferien und der Buchverkauf am kompletten Wochenende.

Norwegen war in diesem Jahr das Gastland. Aus diesem Grund wurde die Buchmesse vom norwegischen Kronprinzenpaar eröffnet. Im Ehrengast-Forum gab es wieder, neben einem Restaurant mit norwegischen Gerichten, einen großen Gastpavilion. Dieser schien durch das geschickte Einsetzen von Spiegeln noch mal deutlich größer zu sein als er eigentlich war. Dort gab es auch Interviews mit norwegischen Autoren.

In Halle 3.0 und Halle 4.0 waren die für Manga-Fans und Cosplay-Fans interessanten Stände. In Halle 3.0 gab es viele Kinderbuch-Stände. Darunter waren auch Stände von Carlsen und Manga Cult zu finden. In Halle 4 waren dagegen eher die Stände, die früher im Congress Center untergebracht waren: Verkaufsstände rund um die Themen Cosplay, Manga und Merchandising. Außerdem befand sich auch der Stand der japanischen Verlage und weitere ausländische Verlage in dieser Halle. In den Hallen 3.0 und in Halle 4.0 im Cosplay-Bereich war es sehr eng. Dafür gibt es immer wieder riesige Hallen der Buchmesse, wo kaum ein Besucher vorzufinden ist. Eine bessere Verteilung der Besucher-Schwerpunkte wäre wünschenswert.

Im Außenbereich gab es eine kleinere Veränderung. Neben einer Cosplay Infobox gab es eine Event Area. Hier gab es neben einem Nintendo-Stand eine Bühne. Dort traten Sonntagmittag die Lochis auf. 

 

Am 20. Oktober fand im Congress Center die dreizehnte deutsche Cosplaymeisterschaft statt. Moderiert wurde die Paarmeisterschaft diesmal von Basti und Cosmo. Die Moderation schwankte zwischen okay bis unterirdisch. Wir fänden es besser, wenn die Moderatoren sich darauf konzentrieren würden die Informationen an die Zuschauer zu bringen und zügig mit dem Programm fortzufahren ohne ständig das Publikum zum Mitmachen zu bewegen oder sich über andere Leute lustig zu machen.

Bei den fünf Vorentscheiden wurden aus den 153 Teilnehmern die 17 Finalteilnehmerinnen-Paare ermittelt:

Nr. Nicknames Charaktere und Serie
1 Cita_la_Star & Federchen Little Sisters aus „Bioshock 3“
2 LiaDeBeaumont und kritzelblock-xx Homura Akemi und Madoka Kaname aus „Puella Magi Madoka Magica“
3 KiiWai und Aeryal Vairan Wrynn und Andion Wrynn aus „World of Warcraft“
4 Ilunaneko und Annelune Cinder Fall und Neo Politan aus „RWBY“
5 Shikitty und Merillya Sokka und Toph aus „Avata – The Last Airbender“
7 -Yuki-Sama- und Motte Bakugo und Kirishima aus „Boku no Hero Academia“
8 Sayuri_Tanaka und NoireMireille Schwester Joy und Erika aus „Pokémon“
9 NikaSparkle und Ophani Jasmin und Prinz Ali aus „Disneys Aladdin“
10 _Joel_ und _Emm0_ Pike und Block aus „Voltron“
11 xRenTaox und xShuseix Mary Poppins und Bert aus „Mary Poppins“
12 Klavier und Yumée Devola und Popola aus „NieR: Automata“
13 wuwu1998 und lenischen Barbie und Ken aus „Toy Story 3“
14 Tedy und PandaCookie Miku Hatsune und Kaito aus „Vocaloid“
17 Shivachichi und Shiru-sama Prinzessin Tori und Keira aus „Barbie – Die Prinzessin und der Popstar“
18 Yami-no-Tenshi und Xx_Lil_xX Joker und Skull aus „Persona 5“
19 Sakura und Mythos Astrid und Hicks aus „Drachenzähmen leicht gemacht 3“
20 angy_konno und Kudo4869 Mabel Pines und DippyFresh aus „Gravity Falls“

Nun hatte die siebenköpfige Jury die Aufgabe, die Gewinner der diesjährigen Cosplaymeisterschaft zu ermitteln. Zusätzlich gab es auch noch zwei Publikumspreise für die besten Kostüme und den beliebtesten Auftritt!

Hier die Gewinner:

Publikumspreis: Auftritt
LiaDeBeaumont als Homura Akemi und kritzelblock-xx als Madoka Kaname aus „Madoka Magica“

Publikumspreis: Kostüm
Kii Wai als Varian Wrynn und Aeryal als Anduin Wrynn aus „World of Warcraft“

5. Platz
RenTao als Mary Poppins und Shusei als Bert aus „Mary Poppins“

4. Platz
Kii Wai als Varian Wrynn und Aeryal als Anduin Wrynn aus „World of Warcraft“

3. Platz
LiaDeBeaumont als Homura Akemi und kritzelblock-xx als Madoka Kaname aus „Madoka Magica“

2. Platz
Yumée und Klav als Devola und Popola aus „NieR: Automata“

1. Platz und Deutsche Cosplaymeister 2019
Cita_la_Star und Federchen als Little Sisters aus „BioShock 3″

~ Kurz-Infos zur Messe ~
Veranstaltungsort: Messegelände der Stadt Frankfurt am Main
Tageskarte: 22 €
Wochenendkarte: 30 €

Termin: 16. – 20. Oktober 2019
Publikumstage: 19./20. Oktober

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

KAZÉ-Programm zur MAG 2019 bekannt gegeben

Publisher KAZÉ hat Details zu seinem Programm an der anstehenden MAG 2019 bekannt gegeben:

  • Oktoberneuheiten Manga 2019
    Am KAZÉ-Stand werden Besucher die Neuerscheinungen im Oktober 2019 vorfinden, so u.a.:

    • „Unverschämt verliebt“ von Akira Nakata
    • „How NOT to Summon a Demon Lord“ von Naoto Fukuda und Yukiya Murasaki
    • „Liebe im Fokus“ von Yoko Nogiri
    • „BEASTARS“ von Paru Itagaki
  • „Tokyo Ghoul“-Ausstellung
    Besondere Illustrationen des Mangas „Tokyo Ghoul“ von Sui Ishida werden in Großformat zum Betrachten ausgestellt sein.

  • Vorbestellung „Re:ZERO – Starting Life in Another World“-Box
    Die erste DVD/Bluray-Box des Serie „Re:ZERO – Starting Life in Another World“ (Release: Anfang November 2019) kann von Interessierten am Stand vorbestellt werden, als Goodie gibt es ein A3-Poster der Serie.

  • Bühnenprogramm der Community-Stage
    Auf der KAZÉ-Community-Stage wird am MAG-Wochenende folgendes Programm (Moderator: Ninotaku) angeboten:

Freitag, 05. Oktober:

    • 15-16 Uhr: ONE PIECE Panel mit Daniel Schlauch, Hubertus von Lerchenfeld, Uwe Thomsen, Yannik Forstenhäusler

Samstag, 06. Oktober:

    • 11.30-12.15 Uhr: Re:ZERO Panel mit René Dawn-Claude, Tim Schwarzmeier
    • 14-15.30 Uhr: ONE PIECE Panel mit Daniel Schlauch, Hubertus von Lerchenfeld, Uwe Thomsen, Yannik Forstenhäusler
    • 15.45-16.30 Uhr: Attack on Titan Panel mit René Dawn-Claude und Max Felder

Die MAG 2019 findet vom 4.-6. Oktober 2019 in Erfurt statt.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 4 Find ich gut! |||||

eSports-Turnier für Besucher auf MAG 2019

Daedalic Entertainment hat angekündigt, auf der kommenden MAG Convention 2019 mit einem eigenen eSports-Turnier teilzunehmen:

Gespielt wird „A Year of Rain“, das neueste Echtzeit-Strategiespiel des deutschen Spieleentwicklerteams, das noch im Laufe des Jahres für PC erscheinen soll.

Für das Turnier anmelden kann sich jeder bis zum 5. Oktober 2019 am Daedalic-Stand.

Zu gewinnen gibt es Gaming Peripherie von KM-Gaming.

„A Year of Rain“ wird auch regulär für Convention-Besucher spielbar sein. Zusätzlich werden auch „Felix the Reaper“ sowie „Unrailed!“ anspielbar sein.

Die MAG findet vom 4.-6. Oktober 2019 in Erfurt statt.

Quelle: Pressemitteilung

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

Tadahiro Miura auf der AnimagiC, „Yunas Geisterhaus“-Anime bei KAZÉ

Heute gibt es Neues für Fans von Tadahiro Miura! Der Mangaka von „Yunas Geisterhaus“ wird Ehrengast auf der AnimagiC sein, welche vom 2. bis 4. August in Mannheim stattfindet. Am KAZÉ-Stand wird es nicht nur den frisch gedruckten neunten Band geben, sondern auch einen exklusiven Kalender. Außerdem könnt ihr den Mangaka bei Signierstunden, einem Live Drawing und einem Q&A treffen. Die Vergabe der Signierstunden-Plätze erfolgt über ein online Teilnehmerformular.

Außerdem hat sich KAZÉ die Rechte an dem 12-teiligen Anime von „Yunas Geisterhaus“ gesichert. Voraussichtlich ab 19. August wird die erste von vier Volumes auf DVD und Blu-ray veröffentlicht. Volume 1 erscheint dabei als Limited Edition mit Sammelbox.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

Japanische Ehrengäste auf der AnimagiC 2019

Die AnimagiC hat in den letzten Wochen zahlreiche japanische Ehrengäste angekündigt. Hier eine kleine Übersicht:

  • Kazuya Kita – Animation Producer von „Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai“
  • Soichi Masui – Regisseur von „Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai“
  • Shuko Yokoyama – Produzentin von „Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai“
  • Taichi Ishidate – „Violet Evergarden“-Regisseur
  • Yui Ishikawa – Die Stimme von „Violet Evergarden“
  • Takaharu Ozaki – Regisseur von „Goblin Slayer!“
  • Kumo Kagyu – Autor von „Goblin Slayer!“
  • Kousuke Kurose – Mangaka von „Goblin Slayer!
  • Tsunaki Yoshikawa – Animationsproduzent von „Goblin Slayer!“
  • Tatsuya Kato – Komponist von u.a. Soundtracks von „Free!“, „Food Wars! Shokugeki no Soma“, „Love Live! Sunshine!!“ und „Demon King Daimao“
  • Shinichiro Hatta – Produzent von Free! -Dive to the Future-
  • Kugane Maruyama – Autor von u.a. „Overlord“

Musicacts:

  • Aira Yuki – „Violet Evergarden“-Konzert
  • TRUE – „Violet Evergarden“-Konzert
  • Konomi Suzuki – Anisong-Star mit Liveband
  • Sängerin und Songwriterin Anly –  Europapremiere mit zwei Konzerten

Quelle: AnimagiC

  •  
||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

Suu Morishita Ehrengast auf der Manga Comic Convention

Auch Altraverse haben in diesem Jahr Ehrengäste für die Manga Comic Convention in Leipzig angekündigt:

  • Suu Morishita – Autorin Makiro und die Zeichnerin Nachiyan bekannt durch ihren Manga „Daily Butterfly“

Bei Altraverse gibt es die Möglichkeit ein Meet & Greet mit dem Duo zu gewinnen. Der Verlag veranstaltet hierfür einen großen Fanart-Wettbewerb. Nähere Infos findet ihr auf altraverse.de

Quelle: Altraverse

 

 

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Japanische Ehrengäste auf der AnimagiC 2019

Im Laufe der Woche wurden einige japanische Ehrengäste für die AnimagiC (02. bis 04. August in Mannheim) angekündigt:

    • Komponist Tatsuya Kato – u.a. Soundtrack von „Free!“, „Food Wars! Shokugeki no Soma“, „Love Live! Sunshine!!“ und „Demon King Daimao“
    • Produzent Shinichiro Hatta – arbeitete bei Kyoto Animation an der Animeproduktion von „Free!“

Quelle: Pressemeldung

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Manga & Entertainment Expo Berlin

Die MMC und die AniMaCo werden ab nächsten Jahr einen gemeinsamen Weg gehen. Als MEX Veranstaltungs-GmbH werden Sie eine Convention auf dem Messehallen Berlin veranstalten

Damit die Conventions ihr vielfältiges Programmangebot weiter ausbauen können, war der Umzug nötig. Als MEX Veranstaltungs-GmbH starten beide Veranstaltungen im Jahr 2019 mit dem gemeinsamen Ziel, mitten im Herzen der Hauptstadt eine große Manga-, Anime- und Entertainment-Veranstaltung in Norddeutschland zu etablieren, in eine neue Ära.

Termin & Ort:
25. bis 27. Oktober 2019 in den Messehallen am Funkturm zur Manga & Entertainment Expo

Quelle: Pressemeldung

 

||||| Like It 8 Find ich gut! |||||
1 2 3 15