Love Observation

Name: Love Observation
Englischer Name:
Originaltitel: Nekoya-Kun No Renai Kansatsu
Herausgebracht: Japan: Tokuma Shoten 2016
Deutschland: EMA 2017
Mangaka: Ryo Takagi
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 7,50 €

Story
Der junge Nekoya ist, was die Liebe angeht, nicht gerade einer, der viel davon versteht. Spricht ihn ein Mädchen nur an, dann wird er schon rot und kriegt keinen Ton mehr raus. Da er mit dieser Situation nicht länger leben will, hofft er auf die Hilfe von Inui. Auf den jungen Mann stehen die Mädchen und er ist im Umgang mit ihnen eher locker und nicht so verkrampft wie Nekoya. Dieser stimmt zu, dass er ihn beobachten darf, allerdings möchte er dafür mit ihm zusammen sein. Unbedarft versteht Nekoya natürlich nicht, was Inui damit genau meint. Doch je mehr Zeit sie zusammen verbringen, desto wohler fühlt er sich mit Inui und schon bald keimen Gefühle auf, die er so noch nie verspürt hat. Wird Nekoya verstehen wie Inui wirklich für ihn fühlt und dass er selbst dabei ist sich in ihn zu verlieben?

Eigene Meinung
Die Geschichte von Nekoya und Inui ist zwar jetzt nicht wirklich was Neues, aber sie hat dennoch Spaß gemacht. Besonders Nekoyas Schüchternheit und das ständige rot werden hatte was echt niedliches an sich. Man gab den beiden auch genug Raum, sich zu entwickeln und warf sie nicht gleich in eine Beziehung, wie es in manchen Manga schon mal der Fall ist. Dadurch fieberte man auch sehr gern mit den Beiden mit. Zudem nahm man Bezug auf den Manga „Cafe Men“ auch von Ryo Takagi. Fans des 2015 erschienen Manga freuen sich sicher über ein kurzes Wiedersehen mit ihren Lieblingen.

Die Zeichnungen waren wie von Ryo Takagi gewohnt gut und voller liebevoller Details. Die Protagonisten entsprachen zwar wieder eher den gängigen Klischees, aber damit konnte man hier ganz gut leben.

Mit dem Lesen kam man zügig voran, da die Panels nie zu textlastig waren. Dadurch das die Geschichte zudem nicht zu schnell voranspreschte hielt sich eine gewisse Spannung, die einen dazu brachte, wissen zu wollen, wie es endet.

Die Altersempfehlung liegt bei 16 Jahren und ist meiner Meinung nach gut gewählt. Zwar kommen sich die beiden schon in sexuellem Sinne näher, aber dabei bleibt es immer geschmackvoll und wird nie zu explizit.

Für Fans von wirklich guten Boys Love Manga ist der Kauf von „Love Observation“ sehr zu empfehlen!

Love Observation: © 2016 Ryo Takagi, Tokuma Shoten/ EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

EMA Sommerprogramm 2017

EMA-LogoEMA hat heute das Sommerprogramm 2017 angekündigt. Folgende Serien und Einzelbände werden starten:

Action:
Dolly Kill Kill von Yukiaki Kurando & Yuusuke Komura – 6+ Bände ab April
Girls und Panzer von Seisaku Iinkai & Ryouichi Saitaniya – 4 Bände ab Mai
Mirai Nikki – Einsteigerset von Sakae Esuno – im August
Prison School – Einsteigerset von Akira Hiramoto – im April

Boys Love:
Cocktails im Bett (OT: „Between the Sheets“) von Aoi Hashimoto – Einzelband im Mai
Cocktails im Bett – Blue Moon (OT: „Between the Sheets – Blue Moon“) von Aoi Hashimoto – Einzelband im Juni
Es beginnt um Mitternacht (OT: „12-ji Kara Hajimaru“) von Aya Sakyo – Einzelband im August
Icon von Mariko Nekono – Einzelband im April
It’s the Journey not the Destination (OT: „Escape Journey“) von Ogeretsu Tanaka – 2+ Bände ab Juli
Love At First Bite (OT: „Koi Wo Hitokuchi“) von Papiko Yamada – Einzelband im September
Love Observation (OT: „Negoya-kun no Renai Kansatsu“) von Ryo Takagi – Einzelband im Juni
Zero Distance (OT: „Zero Kyori“) von Ryo Takagi – Einzelband im August

Fantasy/Science-Fiction:
Bibliotheca Mystica – Luxury Edition von Chako Abeno, Gakuto Mikumo & G Yusuke – ab Juli
Ghost in the Shell – Stand Alone Complex (OT: „Koukaku Kidoutai – Ghost in the Shell – Stand Alone Complex“) von Yuu Kinutani – 5 Bände ab April
Graffiti of the Moment (OT: „Setsuna Graffiti“) von Hinoki Kino – 4 Bände ab April
Noragami – Einsteigerset von Adachitoka – im August
Taboo Tattoo von Shinjiro – 12+ Bände ab April

Mystery:
Corpse Party – Book of Shadows von Makoto Kedouin & Mika Orie – 3 Bände ab Mai
Danganronpa – The Animation (OT: „Danganronpa – Kibou no Gakuen to Zetsubou Koukousei – The Animation“) von Spike Chunsoft & Takashi Tsukimi – 4 Bände ab Mai

Romance:
Guten Morgen, Dornröschen! (OT: „Ohayou, Ibara-hime“) von Megumi Morino – 4+ Bände ab Mai
Gothic Angel (OT: „Tenshi Kinsei“) von Miku Momono – Einzelband im September
Horimiya von HERO & Daisuke Hagiwara – 9+ Bände ab April
Love Live! School Idol Diary von Sakurako Kimino & Masaru Oda – 3+ Bände ab April
xx me! – Einsteigerset von Ema Toyama – im April

Quelle: manganet.de

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||