Kiss me, Teacher

Name: Kiss me, Teacher
Englischer Name:
Originaltitel: Kusatta Kyoushi no Houteishiki
Herausgebracht: Japan: Biblos 1993
Deutschland: Carlsen 2005
Mangaka: Kazuma Kodaka
Bände: 10 Bände
Preis pro Band: 6,00 €

Kiss me, Teacher Band 1Story
Atsushi muss sich für eine Oberschule entscheiden, doch diese fällt ihm leicht, nachdem er den Brief seines ehemaligen Nachbarn gelesen hat. Dieser war für ihn wie ein großer Bruder. Masami, den er Maa-chan nennt, arbeitet als Sanitäter an der Jogaoka-Oberschule. Deshalb entscheidet sich Atsushi für diese Schule, um ihn nach Jahren wieder zu sehen. Dafür nimmt er sogar diese Schule auf sich. Denn das Problem ist, die Jogaoka-Oberschule ist bekannt als der „Chaotenkasten“. Hier sind nur Schlägertypen.

Doch schon seine erste Begegnung endet schmerzhaft für Atsushi. Denn hierbei wird er von einem Auto angefahren. Und als ob das noch nicht schlimm genug wäre, so stellt sich auch noch heraus, dass der Fahrer des Autos Atsushis Klassenlehrer ist.

Doch es scheint sich nicht alles gegen ihn verschworen zu haben, oder doch? Auch sein Freund aus der Grundschule, Koji Inagaki, geht auf diese Schule. Er hatte Atsushi immer vor den anderen beschützt. Leider haben die beiden sich damals auch versprochen später einmal zu heiraten. Atsushi nimmt sein Geschwätz aus Kindertagen nicht mehr ernst, Inagaki hingegen schon.

Außerdem wartet ein weiterer Schock auf den armen Atsushi. Als er endlich nach mehreren Hindernissen ins Sanitätszimmer kommt, sitzt dort sein Klassenlehrer Shibata. Er ist anscheinend nur der Vertretungslehrer, da die eigentliche Lehrerin in Mutterschaftsurlaub ist, in Wirklichkeit ist er der Schulsanitäter. Nach diesem Schreck kippt Atsushi dann erst mal um.

Kiss me, Teacher Band 2Als Atsushi dann aufwacht versucht er sich zu gestehen, dass Shibata sein Maa-chan ist, doch dieser scheint sich überhaupt nicht mehr an ihn zu erinnern. Das kann er nicht verstehen, Maa-chan hat ihm immer Briefe geschrieben und jetzt will er ihn nicht mehr kennen? Wieso nur, was ist passiert?

Wird Atsushi den Schulalltag mit all den Schlägern überstehen? Wozu soll er an überhaupt an dieser Schule bleiben, sein Maa-chan hat sich doch komplett verändert und will sich nicht mehr an ihn erinnern können. Oder gibt er doch irgendwann dem Wunsch von Inagaki nach und wird seine „Ehefrau“?

Eigene Meinung:
Die Story von „Kiss me, Teacher“ ist sehr lustig und die Zeichnungen sind schön. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und auch ohne Probleme auseinander zu halten.

Man rätselt zusammen mit Atsushi was mit Maa-chan passiert ist, wodurch auch ein wenig Spannung in die Geschichte fließt. Außerdem drückt man Inagaki fast schon ein wenig die Daumen, dass seine Liebe erhört wird. Eine schöne Geschichte die sowohl etwas für Shonen-Ai Fans ist, als auch für Liebhaber von Comedy.

© Nekolein
Kiss me, Teacher: © 1993 Kazuma Kodaka, Biblos Co. / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar