Kumiho – Der Fuchs mit den neun Schwänzen

Name: Kumiho – Der Fuchs mit den neun Schwänzen
Englischer Name:
Originaltitel: Kumiho
Herausgebracht: Korea: Daiwon 2002
Deutschland: Tokyopop 2004
Mangaka: Hyung-Dong Han
Bände: 21 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Kumiho - Der Fuchs mit den neun Schwänzen Band 1Story
„Kumiho“ beginnt vor tausend Jahren. Damals bannte der Dämonenjäger Muryeong, der es sich dies zur Lebensaufgabe gemacht hatte, die Fuchs-Dämonin Kumiho in sein heiliges Fuchsschwert. Doch Kumiho will nicht allein untergehen und belegt ihn in letzter Minute mit einem Fluch, der den „glücklichen Gewinner“ für 1000 Jahre zu Stein erstarren lässt…

1000 Jahre später… Maru Kang ist eigentlich ein ganz normaler Fünftklässler. Eines Tages hört er auf dem Heimweg von der Schule eine seltsame Frauenstimme, die ihn in eine Gasse lockt. Dort findet er ein seltsames, altes Schwert, mit dem er zunächst nicht viel anfangen kann. Als er es jedoch öffnet, erweckt er damit Kumiho von ihrem Fluch. Doch Maru ist weder an ihr, noch an dem Schwert interessiert und lässt sie stehen. Doch Kumiho lässt sich nicht abschütteln und schwatzt Maru schließlich das Schwert auf.

Am nächsten Tag in der Schule werden Maru und Kumiho Zeuge, wie Deogbae, ein alter Feind Marus versucht, kleinere Kinder zu erpressen. Für Kumiho ist das ein großes Vergehen, doch Maru denkt gar nicht daran, sich einzumischen. Darum schleudert Kumiho einen Stein auf Deogbae, für den sie allerdings unsichtbar und somit Maru der Schuldige ist. Um ihm eine Chance zu geben, stellt Kumiho Maru ihre Kraft zur Verfügung. Damit kann er Deogbae leicht besiegen. Kumiho verspricht ihm, dass er ihre Kraft behalten darf, wenn er ihr hilft, ein Mensch zu werden. Leider erinnert sie sich nicht mehr daran, wie das geht.

Kumiho - Der Fuchs mit den neun Schwänzen Band 2Doch das ist nicht das einzige Problem, dass die beiden haben. Denn Muryeong erwacht noch am selben Tag aus seinem 1000-jährigen Schlaf. Sein einziges Ziel ist es mal wieder, Kumiho zu töten, zum einen, da sie seinen Bruder getötet haben soll, zum anderen, weil er sich für die Schmach rächen will. Zudem tauchen auch noch andere Dämonen, die sich an Marus Schule Jobs gesucht haben, auf, um Kumiho ihren Verrat heimzuzahlen. Nur gut, dass Maru inzwischen merkwürdigerweise auch über die Kraft des Fuchsschwertes verfügt…

Eigene Meinung
„Kumiho“ ist ein Manhwa, der auf historischem Hintergrund basiert. Die alte koreanische Legende über den sagenumwobenen Fuchs Kumiho, der neun Schwänze haben sollte, ist weit verbreitet und sehr bekannt. Der Zeichenstil ist ziemlich gelungen und die Story macht Lust auf mehr!

© Rockita

Kumiho – Der Fuchs mit den neun Schwänzen: © 2002 Hyung-Dong Han, Daiwon / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar