Lagoon Engine

Name: Lagoon Engine
Englischer Name: Lagoon Engine
Originaltitel: Lagoon Engine
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2002
Deutschland: Carlsen 2005
Mangaka: Yukiru Sugisaki
Bände: 7 Bände, nicht abgeschlossen (in Deutschland nach Band 3 eingestellt)
Preis pro Band: 6,00 €

Lagoon Engine Band 1Story
En Ragun ist 12 Jahre alt und der Stammhalter der Familie Ragun. En hat noch einen 11jährigen Bruder, Jian, welcher ihn oft nervt. Ihre Mutter ist die berühmte Autorin Marie Akane und hat daher kaum Zeit für die beiden. Doch ihr Redakteur kümmert sich mit Hingabe um die beiden Kinder, was ihnen aber nicht sonderlich gefällt. Da ihr Vater oft beruflich außerhalb zu tun hat, muss En oft die Rolle des Mannes im Haus übernehmen. Sind familiäre Probleme und Aufgaben beendet kommen natürlich noch die schulischen…

Nach einem hektischen Morgen bittet Ens Lehrer ihn ihre Schule bei einem Schüleraustausch der Grundschulen zu vertreten. Nach kurzem überlegen willigt er ein. Doch seinem kleinen Bruder beizubringen, dass er ihn diesmal nicht auf dem nach Hause Weg begleitet, ist nicht einfach. En muss laut werden und plötzlich taucht ein Junge aus einer fremden Schule auf, welcher sich als Ens langjähriger Konkurrent Ayato Hosui herausstellt.

Nach dem er seine Schule so gut wie möglich vertreten hat und seine Aufgaben fast erledigt hat, passiert plötzlich etwas seltsames. Die Tische und Stühle beginnen zu schweben und En weiß sofort was los ist. Ein Maga taucht auf welches En nun zu bekämpfen hat, doch er hat seinen Gakuki, eine Art Zauberstab, zu Hause liegen gelassen. Um das Maga zu besiegen muss En erst einmal den Namen herausfinden und es dann bekämpfen. Durch das Erscheinen von Koga, welches ein Dolmetscheratribut ist, kann er verstehen was das Maga sagt.

Lagoon Engine Band 2Einige Sekunden später entsteht großer Krach und die Tür hinter ihm gibt nach und Jian taucht plötzlich auf mit seinem Kampfatribut. Mit Jians Hilfe können sie das Maga besiegen. Die Familie Ragun hat die Aufgabe sogenannte Maga, also Dämonen, böse Geister und ähnliches, zu bekämpfen und in Bücher einzuschließen, welche an einem bestimmten Tag vernichtet werden. Zuhause angekommen erwartet sie eine Überraschung. Ihre Mutter ist derweilen mit ihrem Buch fertig und kümmert sich doch mal um das Essen. Doch vorher sollen die beiden erst einmal baden gehen. Nichts ahnender Weise machen sie die Badtür auf und erleben eine Überraschung. Ayato Hosui steht nackt in ihrem Bad, was hat das zu bedeuten?

Eigene Meinung
„Lagoon Engine“ ist aus der Feder von der „DNAngel“-Zeichnerin Yukiru Sugisaki. Im Gegensatz zu dem eben genannten Werk ist „Lagoon Engine“ kindlicher gestaltet und eher für das jüngere Publikum geeignet. Jedoch werden auch ältere ihre Freude daran haben.

Lagoon Engine: © 2002 Yukiru Sugisaki, Kadokawa Shoten / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||