The Demon Prince

Name: The Demon Prince
Englischer Name:
Originaltitel: Momochisanchi no Ayakashi Oji
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2013
Deutschland: Carlsen 2015
Mangaka: Aya Shouoto
Bände: 12 Bände, wird fortgesetzt
Preis pro Band: 6,95 €

The Demon Prince Band 1Story
Himari Momochi ist eine Vollwaise. Doch zu ihrem sechzehnten Geburtstag erhält sie ein Testament. Ihre Familie hat ihr eine Villa vererbt. Sie freut sich wahnsinnig darüber, denn es ist die einzige Verbindung zu Ihrer Familie. Sie ist in einem Heim aufgewachsen und hat ansonsten niemanden.

Natürlich macht sie sich auf den Weg zu der Villa. Diese liegt sehr tief in einem Wald. Man könnte sich hier leicht verlaufen. Sie trifft auf einen Mann und fragt nach dem Weg. Dieser rät ihr ab weiter in den Wald hinein zu gehen, denn im Momochi Haus soll es spuken. Und wer sich dem Haus nähert würde von dem furchtbaren Omamorisama verflucht werden.

So ein Quatsch denkt sie sich, sucht weiter nach dem Haus und wird schließlich auch fündig. Die Villa ist wirklich riesengroß. Als sie diese betreten möchte, zischt ein großer schwarzer Schatten an ihr vorbei. Erschrocken zuckt sie zusammen, doch sie kann weiterhin nichts ungewöhnliches entdecken und geht weiter. Das Haus wurde anscheinend ganz schön verwüstet. Sie schaut sich weiter um und sieht weiter innen im Haus eine Silhouette. Sie geht auf diese zu und trifft auf einen sehr gut aussehenden und zu ihrer Scham, sehr nackten jungen Mann.

Bevor sie etwas sagen kann tauchen zwei weitere hübsche Jungs auf und werfen ihm einen Yukata über. Der einst nackte Junge stellt sich mit dem Namen Aoi vor. Die anderen beiden heißen Yukari und Ise. Sie wohnen quasi illegal in der Villa und wollen trotzdem das Himari geht. Sie glaubt nicht richtig gehört zu haben. Sie soll sich aus ihrem eigenen Haus werfen lassen?

Das glauben die drei wohl selbst nicht. Natürlich bleibt sie hartnäckig und fängt an zu putzen.
Sie hat auch schon einen Plan wie die die drei Jungs vergrault. Sie streicht die Zimmer einfach rosa und füllt alle Zimmer mit Plüschtieren.

The Demon Prince Band 2Doch Aoi will sie wieder ermutigen das Haus zu verlassen. Denn sie würde sich verlaufen und das Haus kann einen regelrecht verschlucken. Himari lässt sich jedoch keine Angst einjagen auch wenn ihr nachts etwas mulmig ist. Plötzlich wird die unsanft aus ihrem Schlaf geholt, als sie in ihrem Zimmer viele kleine Schatten entdeckt. Doch weiß sie sich zu helfen. Sie fesselt diese vielen kleinen Wesen und auch Yukari und Ise, die das angezettelt zu haben scheinen.

Aoi hat den Lärm gehört und betritt das Zimmer. Er ist nicht begeistert über die Aktion seiner Freunde und weist diese zurecht.

Wird Himari in dem Haus bleiben und ihr Erbe einfordern? Welche Geheimnisse birgt dieses Haus noch? Und was verheimlichen ihr die drei Jungs?

Eigene Meinung
Wieder ein schöner Fantasymanga von Aya Shouoto. Sie begeistert mit ihrem tollen Zeichenstil, der allerdings auf die Charaktere begrenzt ist. Bei der Gestaltung der Monster haben mir etwas die Details gefehlt. Die Story ist sehr niedlich und auch lustig gestaltet. Ich denke wir dürfen uns im weiteren Verlauf auch über etwas Romantik freuen, denn da bandelt sich schon etwas zwischen Himari und einem der Jungs an. Welchen ich meine werdet ihr selbst herausfinden müssen 😉

© AyaSan

Momochisanchi no Ayakashi Oji: © 2013 Aya Shouoto, Kadokawa Shoten/Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||