Dragon Ball

Name: Dragon Ball
Englischer Name: Dragonball
Originaltitel: Dragon Ball
Herausgebracht: Japan: Shueisha 1988
Deutschland: Carlsen 1998
Mangaka: Akira Toriyama
Bände: 42 Bände
21 Bände (Sammelband-Editon)
Preis pro Band: 5,00 € (Taschenbuch) (nachträgliche Preiserhöhung von Neuauflagen auf 5,95 €)
5,95 € (Sammelband-Edition)
39,00 € (Gold Edition inkl. Bände 1-7)

Dragon Ball Band 1Story
Der Held der Geschichte – Son Goku, ein Junge mit einem Affenschwanz – lebt mit seinem Großvater abseits aller Zivilisation in den Bergen. Nachdem sein Großvater eines Tages durch mysteriöse Umstände ums Leben kommt, lebt er ganz alleine ohne Kontakt zu anderen Menschen. Den Tag über verbringt er mit Kampfsporttraining und Hausarbeit.

Eines Tages taucht ein Mädchen namens Bulma bei ihm auf, die auf der Suche nach sieben magischen Kugeln, den so genannten Dragon Balls ist. Eine von den Kugeln besitzt Son Goku. Er hat diese von seinem Großvater geerbt. Da er jedoch der festen Überzeugung ist, dass Großvater in der Kugel weiterlebt, ist er nicht sehr erfreut, als Bulma die Kugel an sich nehmen will. Bulma erklärt ihm, dass es sieben dieser Kugeln gibt, die, wenn man alle beisammen hat, den Drachen Shen Long herbeirufen können, der einem dann einen Wunsch erfüllt. Unter der Bedingung, dass er seinen Großvater begleiten darf, willigt Son Goku ein. Mit Hilfe eines von ihr entwickelten Radars machen sie sich auf die Suche nach dem Rest der Dragon Balls.

Dragon Ball Band 2Auf ihrer Reise treffen sie die verschiedensten Charaktere, wie z.B. den Herrn der Schildkröten. Von ihm bekommt Bulma einen Dragon Ball und Son Goku eine Jindujun – eine Überschallwolke, mit der man überall auf der Welt in kürzester Zeit hinkommt. Später treffen sie auf Oolong, ein Schwein, dass sich verwandeln kann und augenscheinlich ein Dorf terrorisiert. Dies macht er aber eigentlich nur, weil er einsam ist – und die Mädchen, welche es von den Dorfbewohnern verlangt, nur haben will, damit er nicht mehr so einsam ist. Aber nach einer Niederlage im Kampf mit Son Goku schließt er sich Bulma und ihm an.

Sie ziehen zu dritt weiter und treffen auf Yamchu und Pool, die zu dem Zeitpunkt noch Wüstenbanditen sind. Son Goku und Yamchu kämpfen miteinander, wobei wie zu erwarten Yamchu unterliegt und sich zusammen mit Pool, die eine alte Bekannte von Oolong ist, ihnen anschließt. So ziehen sie weiter und gelangen mit Hilfe des Radars zu einem Schloss. Dieses Schloss gehört Prinz Pilaf der die Weltherrschaft mit Hilfe der Dragon Balls an sich reißen will. Es gelingt ihm Son Goku und seine Freunde einzusperren und ihnen die Dragon Balls abzunehmen. Werden sie alle Dragon Balls finden?

Eigene Meinung
Mit „Dragon Ball“ schuf Akira Toriyama einen Meilenstein im Bereich Manga und eine der meistverkauften Mangaserien der Welt. Und dies nicht ohne Grund: Jeder Fan kennt diese Serie.

„Dragon Ball“ hat zwar insgesamt 42 Bände, doch die Geschichte wird niemals langweilig. Toriyama kann mit viel Witz und Action den Leser in den Bann ziehen.

© AB the Diablo

Dragon Ball: © 1988 Akira Toriyama, Shueisha / Carlsen

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

Guest

Schreibe einen Kommentar