„Solanin“-Manga erhält neuen Epilog in Japan

Der Shogakukan-Verlag hat in Japan bekanntgegeben, dass die Neuedition des Manga „Solanin“ von Inio Asano ein neues, zusätzliches Epilog-Kapitel enthalten soll. Das Kapitel soll demnach elf Jahre nach dem bisherigen letzten Kapitel – im Jahr 2017 – angesetzt sein und die Zukunft der Protagonisten zeigen.
Weiterhin soll die Neuedition u.a. Farbillustrationen und neue Zeichnungen enthalten.

Die zweibändige Mini-Serie „Solanin“ erschien 2006 in Japan und wurde 2013 bei Tokyopop in deutscher Sprache veröffentlicht. Aus dem Stoff ging in Japan eine Live-Action hervor.
Mangaka Inio Asano veröffentlichte diverse weitere Manga, von denen viele ebenfalls ins Deutsche übertragen wurden, u.a. „Dead Dead Demon’s Dededede Destruction“ und „Gute Nacht, Punpun“.

Quelle: ANN

||||| Like It 4 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuestGuestGuest